Funktionieren, opponieren, distanzieren

Hubert Christian Ehalt im Gespräch mit Ariadne von Schirach (Philosophin und Autorin). Diskutiert wird u.a. über den nach wie vor positiv besetzten Begriff der Optimierung. Dem Glauben an den Fortschritt, alles soll nach wie vor schneller und besser werden, innovativ und zugleich nützlich. Doch dahinter stecken oft genug Selbst- und Fremdverwertung und ein zugleich fühlbar werdender Verlust von Sinn und Lebendigkeit. Im Zeitalter der Optimierung wird der menschliche Leib zum Produkt, die Natur zur Ressource und der andere Mensch zum Spielstein für die eigenen Absichten. "Der Einzelne ist dazu angehalten, sich einerseits zu Markte zu tragen und sich andererseits als Unternehmer seiner selbst immer umfassender auszubeuten. Das ist auch das zutiefst Pornographische an unserer Zeit ..." Aufzeichnung vom 23. Juni 2015 im Alten Rathaus.

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe