Weltraumforschung: Was und Warum

Die Erforschung des Weltalls, die Frage nach dem Woher und Wohin, ist ein uraltes Anliegen des Menschen und wird es in aller Zukunft sein. Bis vor nicht allzu langer Zeit war man dabei ausschließlich auf astronomische Beobachtungen angewiesen. Seit der Verfügbarkeit der Raketentechnik kann man direkte Messungen im All vornehmen. Am Institut für Weltraumforschung (IWF) beschäftigen sich mehr als 80 Personen mit der Physik und der Erforschung des Sonnensystems. Derzeit ist das IWF an 15 internationalen Weltraummissionen beteiligt, die von der Europäischen Weltraumorganisation ESA oder nationalen Weltraumagenturen in den USA, Japan, Russland und China geleitet werden.
Wir hören einen Vortrag von Wolfgang Baumjohann, Weltraumwissenschaftler und Direktor des Instituts für Weltraumforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Graz.
(Aufzeichnung vom 19. Oktober 2015)

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe