Derzeit auf Okto

Europa : DIALOG - Harald Vilimsky

Es braucht weniger Europa, aber dafür effizienter, fordert Harald Vilimsky (FPÖ-Spitzenkandidat für die EU-Wahl) im Gespräch mit Benedikt Weingartner. Die Europapolitik der österreichische Bundesregierung ist auch danach ausgerichtet. Im Europäischen Parlament strebt die FPÖ mit befreundeten Parteien an, die scheinbaren Fehlentwicklungen der EU zu korrigieren. Bedeutet Europa zu schützen, Migration zu verhindern? Ist der geforderte effektivere Außengrenzschutz die Lösung aller Probleme? (Aufzeichnung vom 1. April 2019)

Nächste Sendungen

  • Das Team von Indimaj war beim Pressegespräch des neuen Films "True Warriors". Der afghanische Dokumentarfilm von Ronja von Wurmb-Seibel und Niklas Schenck portraitiert eine Künstlergruppe in Kabul, deren Theaterstück über Selbstmordanschläge selbst zum Ziel eines Selbstmordanschlags wird.
  • Indimaj porträtiert dieses Mal Maria Selo, Fußballspielerin und auch Trainerin mit kurdisch-syrischen Wurzeln, die 2014 vor dem Krieg flüchtete und nach Österreich kam. Sie erzählt über ihr Leben in Syrien, die Flucht und ihren Werdegang als Fußballerin. Die Vereinigung Arabischer Techniker und Ingenieure (VATI) organisierte eine Konferenz für Experten, um die Baugeschichte des Rathauses und das Ingenieurewesen besser kennenzulernen.
  • Urban Connection besucht den Coworking und Colearning Space markhof.wien - das Dorf in der Stadt -im dritten Wiener Gemeindebezirk. Im Markhof geht es ums Zusammenleben von Menschen ohne Grenzen - von Babies bis zu SeniorInnen. Jugendliche und Selbstständige arbeiten nebeneinander im selben Gebäude. Markhof ist die richtige Antwort wenn es darum geht, urbane Isolation umzukehren und gegen die urbane Depression, gegen die Trennung der Sozialschichten, die sich ignorieren, zu wirken. Könnte ein Projekt wie Markhof die Rückkehr zu unseren Wurzeln sein? Eine Reportage von Alpha Yaya Sylla und Lamin K. Janneh.
  • Andrea Nitsche aus Wien hat die Schauspielerei auf dem zweiten Bildungsweg für sich entdeckt, obwohl sie schon seit ihrer Kindheit die Liebe zum Theater pflegte, absolvierte sie zuerst eine Ausbildung zur Kindergartenpädagogin. Ihren Beruf lebt Andrea heute mit viel Leidenschaf aus und bezeichnet das Schauspiel als eine durchaus soziale Tätigkeit: Es ist Unterhaltung, bringt Freude, berührt und lenkt von dem ab, was man Alltag nennt.
  • Seit 2012 produziert das Kollektiv rund um Laurenz Jandl musikalische Landschaften, die eher Assoziationen zu amerikanische Highways als zu österreichischen Bergpfaden hervorrufen. Folk und Americana sind dabei nur die Eckdaten, im Zentrum stehen starkes Songwriting und Mut zur Weiterentwicklung. Nach dem Debütalbum 2014 folgte letztes Jahr ihr Folgealbum „Closer“.
  • Drew Sarich (geboren in St. Louis /Missouri) ist ein US-Amerikanischer Musicaldarsteller mit Lebensmittelpunkt in Wien. In diesem TV-Special wird er unterstützt vom ENDWERK ORCHESTER unter der Leitung von TITUS VADON. Gedreht am Filmset von "BORN IN 68" (Ö, 2019) sowie im "STUDIO ZUM MITTELPUNKT DER WELT".
  • Ausgewähltes, fein bebildertes neues Liedgut aus der Welt der Rockmusik. Mit AL TERENGO & The HI Q's, Rockband aus der Ebene von Wetzikon, im hügeligen vor-alpinen Zürcher Oberland. (CH, Clip: Hostage of My Soul) ROYAL REPUBLIC, Rockband aus Mälmö (SE, Clip: Boomerng) LANCE KING, American Rockvocalist from Minnesota (US, Clip: Reaction Formation) THE VINTAGE CARAVAN Isländische Rockband, gegründet 2006 von den beiden 12-Jährigen Óskar Logi Ágústsson (E-Gitarre, Gesang) und Guðjón Reynisson (Schlagzeug) (IS, Clip: On the run) ESCHENBACH Rockband aus Frankurt (DE, Clip: Feuer feat. Thomas D)
  • Hermann Arnold, Human Resources-Experte, international erfolgreicher Unternehmer und Gründer der Initiative “Österreich entscheidet”, diskutierte in einem Idealism prevails-Kitchentalk mit Alexander Stipsits über die Notwendigkeit, das Instrument “direkte Demokratie” in der österreichischen Bundesverfassung zu etablieren. Hermann Arnold geht davon aus, dass eine kontinuierlich konstruktiv und kompetent geführte Aufklärungskampagne zu den notwendigen Mehrheiten führen würde, zumal systemisch relevante Parteien die direkte Demokratie verstärkt eingesetzt sehen wollen würden. Diese Evolution der Demokratie europaweit anzutreiben, sei das Ziel.
  • MULATSCHAG TV presents AUSTROZONE. Moderator Eberhard Forcher präsentiert wöchentlich 5 Musiktitel österreichischer Bands in dieser preisgekrönten (Amadeus Austrian Music Awards) TV-Serie. Diese Woche in der AUSTROZONE: SEILER UND SPEER, FRED SCHREIBER & DAS GROSSE KOMPLOTT, JACK WAVE, DERO & KLUMZY und SURIN KARU.
  • Der musikalische Wochenrückblick, präsentiert von Christina Nemec.
  • Zu Gast bei Afrika Star Parade ist Musiker Adama Dicko aus Burkina Faso.
  • Es braucht weniger Europa, aber dafür effizienter, fordert Harald Vilimsky (FPÖ-Spitzenkandidat für die EU-Wahl) im Gespräch mit Benedikt Weingartner. Die Europapolitik der österreichische Bundesregierung ist auch danach ausgerichtet. Im Europäischen Parlament strebt die FPÖ mit befreundeten Parteien an, die scheinbaren Fehlentwicklungen der EU zu korrigieren. Bedeutet Europa zu schützen, Migration zu verhindern? Ist der geforderte effektivere Außengrenzschutz die Lösung aller Probleme? (Aufzeichnung vom 1. April 2019)
    Wiederholungen am
    • Samstag, 27.04.2019, 10:30
    • Sonntag, 28.04.2019, 01:05
    • Sonntag, 28.04.2019, 08:30
    • Montag, 29.04.2019, 08:30
  • Das Team von Indimaj war beim Pressegespräch des neuen Films "True Warriors". Der afghanische Dokumentarfilm von Ronja von Wurmb-Seibel und Niklas Schenck portraitiert eine Künstlergruppe in Kabul, deren Theaterstück über Selbstmordanschläge selbst zum Ziel eines Selbstmordanschlags wird.
  • Indimaj porträtiert dieses Mal Maria Selo, Fußballspielerin und auch Trainerin mit kurdisch-syrischen Wurzeln, die 2014 vor dem Krieg flüchtete und nach Österreich kam. Sie erzählt über ihr Leben in Syrien, die Flucht und ihren Werdegang als Fußballerin. Die Vereinigung Arabischer Techniker und Ingenieure (VATI) organisierte eine Konferenz für Experten, um die Baugeschichte des Rathauses und das Ingenieurewesen besser kennenzulernen.
  • Die zweite Ausgabe der EWIGKEITSGASSE verlässt Wien und schaut nach Kärnten: „Wir, die Vorsitzenden des Erdballs.“ Texte von Velimir Chlebnikov; gelesen von Alfred Woschitz und interpretiert von Josef Ka. „Krieg & Flucht“ Ein Film über die vergangenen Herbst stattgefundene Veranstaltung GEGEN-FÜR-MIT im Bunkermuseum am Wurzenpass in Kärnten. „ich werfe meinen hunger aus.“ Die Kärntner Autorin Rebekka Scharf liest aus ihrem Bucherstling, unterstützt von Kristina Bartashova.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 26.04.2019, 14:00
    • Samstag, 27.04.2019, 04:15
    • Samstag, 27.04.2019, 12:00
    • Sonntag, 28.04.2019, 02:30
    • Sonntag, 28.04.2019, 10:00
    • Montag, 29.04.2019, 10:00
    • Dienstag, 30.04.2019, 08:00
  • c-tv präsentiert wieder ein vielfältiges Programm mit informativen Beiträgen und künstlerischen Videoprojekten. Die Themen: Artikel 13, digitale Medien, die Rückkehr des Vinyls und vieles mehr. Außerdem dabei: Musik der Wiener Rockband Glazed Curtains
    Wiederholungen am
    • Freitag, 26.04.2019, 15:00
    • Samstag, 27.04.2019, 05:15
    • Samstag, 27.04.2019, 13:00
    • Sonntag, 28.04.2019, 03:30
    • Sonntag, 28.04.2019, 11:00
    • Montag, 29.04.2019, 11:00
    • Dienstag, 30.04.2019, 09:00
  • Die ALBERTINA widmet dem georgischen Maler Niko Pirosmani (1862–1918) eine umfassende Personale. Der Autodidakt, dessen leuchtende, eindringliche Werke häufig Tiere oder Szenen aus dem Leben des alten Georgiens und seiner Menschen zeigen, ist heute ein Held der Avantgarde, den es zu entdecken gilt. Im Studio von Kaukasus TV diskutieren Künstler Georg Wachberg und Giorgi Okropiridze, sowie Buchautor Hubert Turnhofer, unter Moderation von Rusudan Barbakadze. Die Ausstellung ist von 26. Oktober 2018 bis 27. Jänner 2019 zu sehen.
  • Bei CU Television erwarten euch dieses Mal zahlreiche bunte und spannende Beitrage wie beispielsweise: zu Beginn das grandiose Making-Of zur LIVE-Sendung aus dem Okto Studio, dann erfahren wir was es mit den Semesterferien im 5er Haus & "Finding Margarete(n) auf sich hat. Darüber hinaus wird die Blockfabrik, ebenfalls in Margareten zu finden, eine Boulderhalle vorgestellt. Im Anschluss könnt ihr in die Welt des Filmes eintauchen: der "Der goldene Flamingo" zeichnet den Weg eines Lotteriescheins nach. Und Vieles mehr.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 26.04.2019, 16:00
    • Samstag, 27.04.2019, 00:35
    • Samstag, 27.04.2019, 14:00
    • Sonntag, 28.04.2019, 04:30
    • Sonntag, 28.04.2019, 12:00
    • Montag, 29.04.2019, 12:00
    • Dienstag, 30.04.2019, 04:20
    • Dienstag, 30.04.2019, 10:00
    • Mittwoch, 01.05.2019, 08:00
  • Stars, Sternchen und Roter Teppich: Steven Gätjen erzählt uns irre Geschichten aus seiner Karriere als Moderator und Entertainer.
  • Im Mittelpunkt dieser Ausgabe von "Objektiv" steht das Abschiednehmen, ob von einer geschätzten Einrichtung, einem bereits eingeschlagenen Berufsweg oder sogar von einem geliebten Menschen. Die Studierenden der FH Wien besuchen die Sterbemesse Seelenfrieden, sprechen mit dem Berufsaussteiger und Künstler Camillo Stepanek und nehmen das Kaffeehaussterben unter die Lupe.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 26.04.2019, 17:15
    • Samstag, 27.04.2019, 15:15
    • Sonntag, 28.04.2019, 05:45
    • Sonntag, 28.04.2019, 13:15
    • Montag, 29.04.2019, 13:15
    • Dienstag, 30.04.2019, 05:35
    • Dienstag, 30.04.2019, 11:15
    • Mittwoch, 01.05.2019, 09:15
  • Diesmal lässt uns die Wiener Funk/Rock/Electro Band Spitting Ibex in ihrem Proberaum hinter die Kulissen blicken.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 26.04.2019, 17:30
    • Samstag, 27.04.2019, 01:35
    • Samstag, 27.04.2019, 15:30
    • Sonntag, 28.04.2019, 06:00
    • Sonntag, 28.04.2019, 13:30
    • Montag, 29.04.2019, 13:30
    • Dienstag, 30.04.2019, 05:50
    • Dienstag, 30.04.2019, 11:30
    • Mittwoch, 01.05.2019, 09:30
  • Nearly two billion voters in more than 62 countries around the world will head to the polls this year to elect their leaders. On the 9th of April 2019 early Parliament elections were held in Israel and the conservative Prime Minister Benjamin Netanyahu appeared headed for a record fifth term. Under the heading “Re-election of Netanyahu and two-state solution” our April issue tries to address the Questions on “The Israeli-Palestinian “conflict which is one of the world’s longest-running and most controversial conflicts of our world. In Line with this Topic we are glad to welcome non other than the Ambassador of Palestine to Austria HE Salah Abdel -Shafi. Hosts: Mohamed Alaswani, Aswan TV | Hirut Kiesel, Discover TV.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 26.04.2019, 18:00
    • Samstag, 27.04.2019, 16:00
    • Sonntag, 28.04.2019, 06:30
    • Sonntag, 28.04.2019, 14:00
    • Montag, 29.04.2019, 14:00
    • Montag, 29.04.2019, 23:10
    • Dienstag, 30.04.2019, 12:00
    • Mittwoch, 01.05.2019, 04:20
    • Mittwoch, 01.05.2019, 10:00
    • Donnerstag, 02.05.2019, 08:00
  • ZWANGSRÄUME, es gibt immer mehr Abschiebungen in Wien. Dazu der Augustin Sozialarbeiter Andreas Hennefeld in unseren neuen Rubrik: „Was sagt der Augustin dazu?“ Augustin Stellungnahmen zu aktuellen Themen. Das Recht auf PRIVATRAUM. Im neuen Theaterstück „völlig losgelöst“ von der Augustin Theatergruppe Die Aktion #augustinlesen #saveaugustin im öffentlichen RAUM Und das STIMMGEWITTER AUGUSTIN seit geRAUMerZeit unterwegs und am 30. Mai in einem sehr besonderen Raum zu erleben, mit einer neuen CD, im Weinhaus Sittl mit Hirschfisch
    Wiederholungen am
    • Freitag, 26.04.2019, 19:00
    • Samstag, 27.04.2019, 17:00
    • Sonntag, 28.04.2019, 07:30
    • Sonntag, 28.04.2019, 15:00
    • Montag, 29.04.2019, 15:00
    • Dienstag, 30.04.2019, 00:10
    • Dienstag, 30.04.2019, 13:00
    • Mittwoch, 01.05.2019, 05:20
    • Mittwoch, 01.05.2019, 11:00
    • Donnerstag, 02.05.2019, 09:00
  • Eine hochkarätige Runde aus Politik, Wissenschaft und Medien versucht die Gründe für den um sich greifenden Populismus und die zunehmende Verrohung der Sprache auch in Anbetracht der kommenden EU-Wahlen zu finden. Gelingt trotz drohender rechtspopulistischer Demagogie ein sachlicher Wahlkampf? Okto berichtet in einem 33-minütigen oktoScout-Spezial von der spannenden Podiumsdiskussion mit Claudia Gamon (NEOS-Spitzenkandidatin für die EU-Wahl), Johannes Voggenhuber (1Europa-Kandidat der Liste JETZT), Prof. Dr. Walter Ötsch (Publizist, Kulturwissenschafter und Ökonom) und Mag.a Hermine Schreiberhuber (Journalistin, ehemalige Chefin der APA-Außenpolitik). Initiiert wurde die Podiumsdiskussion von der Vereinigung für Medienkultur, durch den Abend führte der Präsident Udo Bachmair.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 26.04.2019, 19:30
    • Samstag, 27.04.2019, 17:30
    • Sonntag, 28.04.2019, 15:30
    • Montag, 29.04.2019, 15:30
    • Dienstag, 30.04.2019, 00:40
    • Dienstag, 30.04.2019, 13:30
    • Mittwoch, 01.05.2019, 05:50
    • Mittwoch, 01.05.2019, 11:30
    • Donnerstag, 02.05.2019, 09:30
  • Die Gesprächsreihe "Europa : DIALOG", moderiert von Benedikt Weingartner, analysiert und diskutiert aktuelle europapolitische Fragen und Entwicklungen.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 27.04.2019, 02:10
    • Samstag, 27.04.2019, 18:00
    • Sonntag, 28.04.2019, 16:00
    • Montag, 29.04.2019, 16:00
    • Dienstag, 30.04.2019, 14:00
    • Dienstag, 30.04.2019, 23:10
    • Mittwoch, 01.05.2019, 12:00
    • Donnerstag, 02.05.2019, 04:20
    • Donnerstag, 02.05.2019, 10:00
    • Freitag, 03.05.2019, 08:00
  • Die Show mit Rock,Talk und Comedy!
  • Am 1. und 2. Juni verwandelten sich die TQW Studios für 48 Stunden in eine Plattform von und für queer-feministische Künstler_innen. S_P_I_T_ vereint eine vielschichtige Auswahl queerer Performancekunst aus Wien und darüber hinaus. Eine Invasion ausdifferenzierter Körpersprachen gegen ein global politisch aggressives Klima. Das Festival tritt gegen die Kolonisierung unserer Körper und Gehirne an. Mit Workshops, Diskussionen, intimen Performances, Installationen, Reflexionen, Lectures und nicht zuletzt Partys schließt S_P_I_T_ queere Allianzen, erneuert sich und breitet sich aus – queer as fuck! Seht selbst!
  • Hafez Babashahi ist Pianst und Musikpädagoge, seit 2003 lebt er in Österreich und spricht in dieser Ausgabe von “Leben in Wien” über seine Zukunftswünsche sowie die Klassische Musik.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 27.04.2019, 03:55
    • Samstag, 27.04.2019, 19:45
    • Sonntag, 28.04.2019, 17:45
    • Montag, 29.04.2019, 17:45
    • Dienstag, 30.04.2019, 15:45
    • Mittwoch, 01.05.2019, 00:55
    • Mittwoch, 01.05.2019, 13:45
    • Donnerstag, 02.05.2019, 06:05
    • Donnerstag, 02.05.2019, 11:45
    • Freitag, 03.05.2019, 09:45
  • Queer Watch war in der Rosa Lila Villa zu Besuch. In einem Gespräch mit Sam Osborn erfahren wir einiges über die Geschichte des ehemals besetzten Hauses, was der Türkis Rosa Tippp - Trans*SchwulenQueer-Beratung macht und was sonst noch hinter der rosa Fassade steckt.
  • Monochrome Sehnsüchte in urbaner Tristesse. Laura Rafetseder begibt sich in ihrer Single Running Wild auf eine melancholische Reise.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 27.04.2019, 04:10
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Der musikalische Wochenrückblick, präsentiert von Christina Nemec.
  • Dass sich die NEOS zunehmend als relevante gesellschaftliche Größe in Österreich etablieren können, liegt nicht zuletzt an Persönlichkeiten wie Nikolaus Scherak. Als Jurist, Menschenrechtler, Nationalrat und passionierter Fußballer ist er mit ganzem Herz bei der Sache. Schon seit frühester Jugend motiviert er sich aktiv für eine freisinnige Gesellschaft und engagiert sich für unantastbare Bürgerrechte. Scherak vertritt seine Standpunkte mit kompromissloser Klarheit – aber auch mit einer verbindlichen Toleranz gegenüber Andersdenkenden. “Sapere Aude” – “Wage es, weise zu sein”, oder in der Kant’schen Interpretation: “Habe Mut, dich deines Verstandes zu bedienen” darf als Motto dieses Gesprächs und als Aufforderung an alle verstanden werden.
  • Bei CU Television erwarten euch dieses Mal zahlreiche bunte und spannende Beitrage wie beispielsweise: zu Beginn das grandiose Making-Of zur LIVE-Sendung aus dem Okto Studio, dann erfahren wir was es mit den Semesterferien im 5er Haus & "Finding Margarete(n) auf sich hat. Darüber hinaus wird die Blockfabrik, ebenfalls in Margareten zu finden, eine Boulderhalle vorgestellt. Im Anschluss könnt ihr in die Welt des Filmes eintauchen: der "Der goldene Flamingo" zeichnet den Weg eines Lotteriescheins nach. Und Vieles mehr.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 26.04.2019, 16:00
    • Samstag, 27.04.2019, 00:35
    • Samstag, 27.04.2019, 14:00
    • Sonntag, 28.04.2019, 04:30
    • Sonntag, 28.04.2019, 12:00
    • Montag, 29.04.2019, 12:00
    • Dienstag, 30.04.2019, 04:20
    • Dienstag, 30.04.2019, 10:00
    • Mittwoch, 01.05.2019, 08:00
  • Diesmal lässt uns die Wiener Funk/Rock/Electro Band Spitting Ibex in ihrem Proberaum hinter die Kulissen blicken.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 26.04.2019, 17:30
    • Samstag, 27.04.2019, 01:35
    • Samstag, 27.04.2019, 15:30
    • Sonntag, 28.04.2019, 06:00
    • Sonntag, 28.04.2019, 13:30
    • Montag, 29.04.2019, 13:30
    • Dienstag, 30.04.2019, 05:50
    • Dienstag, 30.04.2019, 11:30
    • Mittwoch, 01.05.2019, 09:30
  • Die Gesprächsreihe "Europa : DIALOG", moderiert von Benedikt Weingartner, analysiert und diskutiert aktuelle europapolitische Fragen und Entwicklungen.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 27.04.2019, 02:10
    • Samstag, 27.04.2019, 18:00
    • Sonntag, 28.04.2019, 16:00
    • Montag, 29.04.2019, 16:00
    • Dienstag, 30.04.2019, 14:00
    • Dienstag, 30.04.2019, 23:10
    • Mittwoch, 01.05.2019, 12:00
    • Donnerstag, 02.05.2019, 04:20
    • Donnerstag, 02.05.2019, 10:00
    • Freitag, 03.05.2019, 08:00
  • Die Show mit Rock,Talk und Comedy!
  • Am 1. und 2. Juni verwandelten sich die TQW Studios für 48 Stunden in eine Plattform von und für queer-feministische Künstler_innen. S_P_I_T_ vereint eine vielschichtige Auswahl queerer Performancekunst aus Wien und darüber hinaus. Eine Invasion ausdifferenzierter Körpersprachen gegen ein global politisch aggressives Klima. Das Festival tritt gegen die Kolonisierung unserer Körper und Gehirne an. Mit Workshops, Diskussionen, intimen Performances, Installationen, Reflexionen, Lectures und nicht zuletzt Partys schließt S_P_I_T_ queere Allianzen, erneuert sich und breitet sich aus – queer as fuck! Seht selbst!
  • Hafez Babashahi ist Pianst und Musikpädagoge, seit 2003 lebt er in Österreich und spricht in dieser Ausgabe von “Leben in Wien” über seine Zukunftswünsche sowie die Klassische Musik.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 27.04.2019, 03:55
    • Samstag, 27.04.2019, 19:45
    • Sonntag, 28.04.2019, 17:45
    • Montag, 29.04.2019, 17:45
    • Dienstag, 30.04.2019, 15:45
    • Mittwoch, 01.05.2019, 00:55
    • Mittwoch, 01.05.2019, 13:45
    • Donnerstag, 02.05.2019, 06:05
    • Donnerstag, 02.05.2019, 11:45
    • Freitag, 03.05.2019, 09:45
  • Queer Watch war in der Rosa Lila Villa zu Besuch. In einem Gespräch mit Sam Osborn erfahren wir einiges über die Geschichte des ehemals besetzten Hauses, was der Türkis Rosa Tippp - Trans*SchwulenQueer-Beratung macht und was sonst noch hinter der rosa Fassade steckt.
  • Monochrome Sehnsüchte in urbaner Tristesse. Laura Rafetseder begibt sich in ihrer Single Running Wild auf eine melancholische Reise.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 27.04.2019, 04:10
  • Die zweite Ausgabe der EWIGKEITSGASSE verlässt Wien und schaut nach Kärnten: „Wir, die Vorsitzenden des Erdballs.“ Texte von Velimir Chlebnikov; gelesen von Alfred Woschitz und interpretiert von Josef Ka. „Krieg & Flucht“ Ein Film über die vergangenen Herbst stattgefundene Veranstaltung GEGEN-FÜR-MIT im Bunkermuseum am Wurzenpass in Kärnten. „ich werfe meinen hunger aus.“ Die Kärntner Autorin Rebekka Scharf liest aus ihrem Bucherstling, unterstützt von Kristina Bartashova.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 26.04.2019, 14:00
    • Samstag, 27.04.2019, 04:15
    • Samstag, 27.04.2019, 12:00
    • Sonntag, 28.04.2019, 02:30
    • Sonntag, 28.04.2019, 10:00
    • Montag, 29.04.2019, 10:00
    • Dienstag, 30.04.2019, 08:00
  • c-tv präsentiert wieder ein vielfältiges Programm mit informativen Beiträgen und künstlerischen Videoprojekten. Die Themen: Artikel 13, digitale Medien, die Rückkehr des Vinyls und vieles mehr. Außerdem dabei: Musik der Wiener Rockband Glazed Curtains
    Wiederholungen am
    • Freitag, 26.04.2019, 15:00
    • Samstag, 27.04.2019, 05:15
    • Samstag, 27.04.2019, 13:00
    • Sonntag, 28.04.2019, 03:30
    • Sonntag, 28.04.2019, 11:00
    • Montag, 29.04.2019, 11:00
    • Dienstag, 30.04.2019, 09:00
  • Die ALBERTINA widmet dem georgischen Maler Niko Pirosmani (1862–1918) eine umfassende Personale. Der Autodidakt, dessen leuchtende, eindringliche Werke häufig Tiere oder Szenen aus dem Leben des alten Georgiens und seiner Menschen zeigen, ist heute ein Held der Avantgarde, den es zu entdecken gilt. Im Studio von Kaukasus TV diskutieren Künstler Georg Wachberg und Giorgi Okropiridze, sowie Buchautor Hubert Turnhofer, unter Moderation von Rusudan Barbakadze. Die Ausstellung ist von 26. Oktober 2018 bis 27. Jänner 2019 zu sehen.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Dass sich die NEOS zunehmend als relevante gesellschaftliche Größe in Österreich etablieren können, liegt nicht zuletzt an Persönlichkeiten wie Nikolaus Scherak. Als Jurist, Menschenrechtler, Nationalrat und passionierter Fußballer ist er mit ganzem Herz bei der Sache. Schon seit frühester Jugend motiviert er sich aktiv für eine freisinnige Gesellschaft und engagiert sich für unantastbare Bürgerrechte. Scherak vertritt seine Standpunkte mit kompromissloser Klarheit – aber auch mit einer verbindlichen Toleranz gegenüber Andersdenkenden. “Sapere Aude” – “Wage es, weise zu sein”, oder in der Kant’schen Interpretation: “Habe Mut, dich deines Verstandes zu bedienen” darf als Motto dieses Gesprächs und als Aufforderung an alle verstanden werden.