Derzeit auf Okto

andererseits - Educational Funding

Bildung ist ein Menschenrecht - doch wie kann Bildung für alle ermöglicht werden? Darüber diskutieren in dieser Folge von Anderereits: Margarita Langthaler vom Österreichischen Forschungsstiftung für Internationale Entwicklung, Helle Gudmandsen von der IBIS / Education for All und Hildegard Wipfel von der NGO Entwicklung und Mission.

Nächste Sendungen

  • DIRECTOR> Timo Zhalnin FILM> AQUARIUS INHALT> This film is a metaphor for who we are, for where we come from? A secret held in the abyss. To read the message - through fear and prejudice, from imitation to communion, from meditation to movement. Dance to the horizon - from points of no return. The irony of our metamorphosis - in order to grow, the seed must die. DIRECTOR> Josh Tuthill FILM> The Sexual Practice of Trees INHALT> A scientist sets out to discover the reproduction methods within the Plantae Kingdom. DIRECTOR> Thomas Rotenberg FILM> Digitally Ascendant INHALT> Post-singularity, a machine experiences a critical systems malfunction with potentially dire consequences.
  • Lamin K. Janneh (PhD Student Communication Science & International Development, Universität Wien) spricht mit Elina Castellucci (Holistic Health and Wellbeing Coach) und Louise Deininger (Conceptual Artist) über Empowerment von Frauen mit Fokus auf Afrika. Die talentierten, erfolgreichen Frauen berichten über eigene Erfahrungen und Empowerment-Projekte und machen anderen Frauen Mut ihre Ziele mit Selbstbewusstsein zu verfolgen.
  • Dieses Mal dreht Miss Lioness an den Turntables.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 21.04.2018, 22:00
    • Montag, 23.04.2018, 18:00
    • Dienstag, 24.04.2018, 16:00
    • Mittwoch, 25.04.2018, 14:00
    • Donnerstag, 26.04.2018, 12:00
    • Freitag, 27.04.2018, 10:00
  • Ein TV-Produzent verschwindet, ein neues Show-Format entsteht, eine Hommage an Hitchcock wird gedreht und irgendwo in Berlin hat eine Dolmetscherin mit ihrem Freund Stress, weil er ihrem unstetigen Leben nicht mehr folgen kann.
  • Der musikalische Wochenrückblick, präsentiert von Christina Nemec.
  • Alexis Neuberg, Walter Feichtinger und Mfilinge Nyalusi von Afrika TV besuchen heute die Generalprobe der Show "Afrika! Afrika!" in der Wiener Stadthalle. André Heller erzählt wieso er dieses Projekt injiziert hat. Weiters im Gespräch ist auch der Choreograph Georges Momboye. Dieser erklärt weshalb dieses Projekt für Afrika wichtig ist. Auch einige ZuschauerInnen bekommen die Möglichkeit über ihre Eindrücke der die Show zu berichten.
  • Die ehemalige Ordensfrau Erika Lackinger studierte Psychologie, Philosophie und Pädagogik, erzählt über ihr Leben und wie sie den Weg zur Kunst fand und damit eine schwere Krankheit bewältigte.
  • Klappe auf, Klappe zu! Straßenbahn - Szene 1. In dieser Folge von Nebenan begleiten wir eine Theatergruppe. Alle TeilnehmerInnen wohnen in einem sozial betreutem Wohnhaus, das neunerHAUS im 10. Bezirk. Seit 4 Monaten trifft sich die Gruppe regelmäßig, einmal die Woche, um gemeinsam Theater zu spielen. Im Mittelpunkt steht Improvisation und die Freude am Spielen. Wir schauen hinter die Kulissen und lernen die SchauspielerInnen kennen. Im Gespräch erzählen sie auch über ihre Erlebnisse in der Theatergruppe.
  • Die Berufsausbildung mit verlängerter Lehrzeit ermöglicht benachteiligten Jugendlichen einen Lehrabschluss in einer um maximal zwei Jahre verlängerten Lehrzeit. Die Berufsausbildungsassistenz begleitet dabei und unterstützt auf dem Weg zu einer positiven Abschlussprüfung.
    Wiederholungen am
    • Sonntag, 22.04.2018, 02:55
    • Sonntag, 22.04.2018, 10:00
    • Montag, 23.04.2018, 10:00
    • Dienstag, 24.04.2018, 08:00
  • Die türkische Talkshow mit Entertainer Mehmet Keser und viel Musik.
  • Die Schallplatte als Protagonistin einer Kurzdoku, ein Rundumblick in der Wiener Schallplattenszene. Wir haben drei Plattenläden besucht und mit dessen InhaberInnen gesprochen. Das Resultat ist eine Bestandsaufnahme der Szene, ein pointierter Überblick über die wichtigsten VertreterInnen und gleichzeitig kurzweiliges Entertainment.
  • Ein Balkon, eine Band, ein Song - intim und unplugged.
    Wiederholungen am
    • Sonntag, 22.04.2018, 03:45
    • Sonntag, 22.04.2018, 11:00
    • Montag, 23.04.2018, 11:00
    • Dienstag, 24.04.2018, 09:00
  • Judith Schwarz, Schlagzeugerin+Komponistin, gilt als prägnante Schlagzeugstimme des österreichischen Jazznachwuchses, die auch bereits außerhalb der Heimat Aufmerksamkeit erregt. Sie kam mit der Formation "First Gig Never Happended" in das NASOM Programm, das von der MICA und dem Außenministerium ausgeschrieben wird. Auch beim Kick Jazz Festival im Porgy&Bess war sie 2017 mit dieser Band vertreten, 2016 mit "Chuffdrone" (beide Formationen hat sie mitbegründet.) Ein wichtiges Hauptprojekt von ihr ist sicherlich: "Little Rosies Kindergarden", das auf einem Experiment beruht. Weiters werden auch Ausschnitte aus Gina Schwarz "Pannonica Project", "Fraufeld" und dem Ulrich Drechsler Quartett gezeigt, wo quasi "fremde Stücke zu ihren eigenen werden".
  • eigenZine berichtet über das legendäre Café Stadtbahn und den dortigen Literaturmontag. Es performt der Straßenpoet Wolfgang E. Eigensinn und es liest der Veranstalter des Erotik-Poetry Slams, Christian Schreibmüller. Zu dem gibt es ein kurzes Interview mit den Veranstaltern. Ergänzt wird die Sendung mit Musikvideos des "Elektro-Stoners" oh_fi sowie dem Stadtmagazin "eigensinn goes the city", diesmal wird die Schallplatten- Fundgrube "Teuchtler" ausgeleuchtet!
    Wiederholungen am
    • Sonntag, 22.04.2018, 04:15
    • Sonntag, 22.04.2018, 11:30
    • Montag, 23.04.2018, 11:30
    • Dienstag, 24.04.2018, 09:30
  • 1. Muzička lična karta : Aca Jovanovic-Bugar 2. Kulinarski specijalitet sa Mikijem u restoranu "Bull & Croc" 3. Svirka uživo iz kluba "Exyu in Wien" 4. U poseti kod bioenergetičara Atile Takac
    Wiederholungen am
    • Sonntag, 22.04.2018, 04:40
    • Sonntag, 22.04.2018, 12:00
    • Montag, 23.04.2018, 12:00
    • Dienstag, 24.04.2018, 04:20
    • Dienstag, 24.04.2018, 10:00
    • Mittwoch, 25.04.2018, 08:00
  • Im ersten Teil von der Wal hören wir romantische Lieder aus aller Welt von René Velazquez-Diaz und seinem Programm AMOR, AMOR, AMOR. Startenor Rene Velazquez, dem Publikum aus "Ti amo" und der "Italienischen Nacht" bestens bekannt, präsentiert mit Charme und Witz Liebeserklärungen und Liebeskummer in musikalischer Form. Im zweiten Teil sehen wir INSIEME - La Notte Italiana. Seit fünf Jahren erobern Erik Arno, Christian Deix, René Velázquez-Díaz und Monika Ballwein die Herzen und Ohren des Publikums im Sturm - "Italienurlaub pur".
    Wiederholungen am
    • Sonntag, 22.04.2018, 05:40
    • Sonntag, 22.04.2018, 13:00
    • Montag, 23.04.2018, 13:00
    • Dienstag, 24.04.2018, 05:20
    • Dienstag, 24.04.2018, 11:00
    • Mittwoch, 25.04.2018, 09:00
  • Kangoo jumps (Springen wie ein Känguru) ist ein sehr populärer Sport in Osteuropa. Hüpfen macht viel Spaß, aber belastet sehr die Fußgelenke. Mit den sogenannten Kangoo Jumps Schuhen, einer besonderen Art Sprungschuh, können Sie das jedenfalls auch versuchen, ohne Gefahr. Zwei Trainerinen aus Bulgarien erzählen über das neue Sporttrend. // Die Tattoo Trends. Auch wenn Tattoos meist persönliche Bedeutungen haben, steckt bei vielen noch etwas dabei. Drei Freunde sagen uns, warum Tattoos für sie wichtig sind und was ihre Motive bedeuten.
  • Integraciono i kulturno udruženje FOKUS je u saradnji sa KULTURKREIS WIEN u Beču organizovalo manifestaciju pod nazivom: SRPSKI DANI KULTURE – СРПСКИ ДАНИ КУЛТУРЕ - SERBISCHE KULTURTAGE 2017. U okviru programa je predstavljena srpska kulturna baština, kao i privredni i turistički potencijali Srbije.
  • Das Team von "BiM - Bezirke im Mittelpunkt" porträtiert diesmal den 2. Bezirk Leopoldstadt. Man blickt hinter die Kulissen des Filmarchivs, besucht eine Synagoge, erfährt einiges über den Hafen Freudenau und spaziert schließlich durch den Wiener Wurstelprater.
  • Diese Revue zeigt noch einmal alle Acts, Performer_innen* und Stationen des Anti Valentines* Ball 2018 aus dem WUK in seiner ganzen Pracht bzw. ihrer schönsten Tragik!
    Wiederholungen am
    • Samstag, 21.04.2018, 16:45
    • Sonntag, 22.04.2018, 07:25
    • Sonntag, 22.04.2018, 14:45
    • Montag, 23.04.2018, 14:45
    • Montag, 23.04.2018, 23:55
    • Dienstag, 24.04.2018, 12:45
    • Mittwoch, 25.04.2018, 05:05
    • Mittwoch, 25.04.2018, 10:45
    • Donnerstag, 26.04.2018, 08:45
  • Bildung ist ein Menschenrecht - doch wie kann Bildung für alle ermöglicht werden? Darüber diskutieren in dieser Folge von Anderereits: Margarita Langthaler vom Österreichischen Forschungsstiftung für Internationale Entwicklung, Helle Gudmandsen von der IBIS / Education for All und Hildegard Wipfel von der NGO Entwicklung und Mission.
  • DIRECTOR> Timo Zhalnin FILM> AQUARIUS INHALT> This film is a metaphor for who we are, for where we come from? A secret held in the abyss. To read the message - through fear and prejudice, from imitation to communion, from meditation to movement. Dance to the horizon - from points of no return. The irony of our metamorphosis - in order to grow, the seed must die. DIRECTOR> Josh Tuthill FILM> The Sexual Practice of Trees INHALT> A scientist sets out to discover the reproduction methods within the Plantae Kingdom. DIRECTOR> Thomas Rotenberg FILM> Digitally Ascendant INHALT> Post-singularity, a machine experiences a critical systems malfunction with potentially dire consequences.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 21.04.2018, 17:30
    • Sonntag, 22.04.2018, 07:15
    • Sonntag, 22.04.2018, 15:30
    • Montag, 23.04.2018, 15:30
    • Dienstag, 24.04.2018, 00:40
    • Dienstag, 24.04.2018, 13:30
    • Mittwoch, 25.04.2018, 05:50
    • Mittwoch, 25.04.2018, 11:30
    • Donnerstag, 26.04.2018, 09:30
  • Lamin K. Janneh (PhD Student Communication Science & International Development, Universität Wien) spricht mit Elina Castellucci (Holistic Health and Wellbeing Coach) und Louise Deininger (Conceptual Artist) über Empowerment von Frauen mit Fokus auf Afrika. Die talentierten, erfolgreichen Frauen berichten über eigene Erfahrungen und Empowerment-Projekte und machen anderen Frauen Mut ihre Ziele mit Selbstbewusstsein zu verfolgen.
  • C12H22O11 – so lautet die chemische Formel für Zucker. Was bleibt von einer Zuckerfabrik, in der kein Zucker mehr produziert wird? Sieben junge Multimedia-KünstlerInnen nutzten die Gelegenheit, ein industrielles Fossil im Burgenland zu bespielen. Das Aufeinanderprallen von Gemäuer und Ideenreichtum ergab vier Projekte, deren einzige Gemeinsamkeit die Location ist – und das bewegte Bild.
  • Anna Neistat spricht in Wien über ihre Arbeit und über Herausforderungen im Alltag! Sie hat zahlreiche Krisengebiete bereist und ist eine beeindruckende Frau und Menschenrechtsverteidigerin. Seht selbst in der ersten Folge zur Vortragsreihe von "Women* Human Rights Defenders".
    Wiederholungen am
    • Samstag, 05.05.2018, 22:50
  • In der sechsten Ausgabe steht das Bildungswesen von klein an bis zur Universität im Zentrum der Berichte. In China ist der Kindergarten schon eine große Herausforderung für die Kleinsten. Wie in Österreich lernen sie spielerisch das 1x1, das Lesen und Schreiben. Zusätzlich haben sie Klavierspiel, Tanz, Malerei und Taekwondo im Programm. Später in der Schule streben sie einem Ziel zu: einer guten Leistung bei der chinesischen Matura, genannt Gaokao. Viele Mittelschulen bieten in China auch Deutsch als Fremdsprache an. In Österreich wird seit kurzem Chinesisch als Wahlfach in allgemeinbildenden höheren Schulen angeboten. Wir besuchen gemeinsam mit Sprachlehrerinnen des Konfuzius-Instituts an der Universität Wien das BORG Schloss Traunsee in Oberösterreich und schauen den Schülern über die Schulter. Jeden Samstag lernen Kinder und Jugendliche am Bundesgymnasium 9 in Wien intensiv chinesisch. Von klein an lernen sie Sprache, Schrift und Kalligrafie. Vor 20 Jahren begannen Kinder von chinesischen Einwanderern diesen Unterricht zu besuchen. Heute kommen Kinder aus vielen Nationen, auch aus Österreich. Flüchtlingskinder können bei ihrer Ankunft in Österreich meist kein Wort deutsch. Seit der großen Flüchtlingswelle 2015 kamen viele Familien mit ihren Kindern nach Österreich. In Wien kommen sie vom ersten Tag an in eine altersgerechte Schule und lernen dort deutsch. Die Lehrer sind sehr einfallsreich, um alle Kinder mit unterschiedlichen Vorkenntnissen unter einen Hut zu bringen. Wir besuchen außerdem zwei der ältesten Universitäten Chinas und Österreich: Die älteste Universität im deutschen Sprachraum, die Universität Wien, und die erste Hochschule Chinas, die Universität Peking. Aktuell berichten wir vom Staatsbesuch des österreichischen Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen in China. Es ist das erste Mal, dass der österreichische Bundespräsident die Volksrepublik China besucht.
    Wiederholungen am
    • Sonntag, 29.04.2018, 18:15
    • Sonntag, 06.05.2018, 00:00
    • Sonntag, 13.05.2018, 23:05
  • Und wieder sorgt das ominöse Stück Textil für eine erregte, bundesweite Debatte. Der Eindruck besteht, dass es sich wie so oft um eine künstliche Aufregung handelt, die von einschneidenden sozialen Einschnitten, die die Regierung in das kommende Budget verpackt, ablenken sollen. Angekündigt in der Kronenzeitung und durch einen Beschluss der Regierung offiziell gemacht  will die ÖVP-FPÖ-Koalition im ersten Halbjahr ein Gesetz beschließen, das Kopftücher aus Volksschulen und Kindergärten verbannt. Trotz erheblicher verfassungsrechtlicher  und auch praktischer Bedenken, die in den vergangenen Wochen von namhaften Expert_innen geäußert wurden, halten die Koalitionäre an ihrem Plan fest. Eva Brenner und Walter Baier sprechen im neu konzipierten Format der Peter Kreisky-Gespräche mit der feministischen Sozialwissenschaftlerin Dudu Kücükgöl über Kopftuch, Islam und die wirklichen Fragen des Zusammenlebens. Kücükgöl: „Meine Hauptthemen in Bezug auf die Integration heißen Arbeitsmarkt und Bildung.“ Eva Brenner und Walter Baier im Gespräch mit Dudu Kücükgöl (Feministische Sozialwissenschaftlerin)
    Wiederholungen am
    • Sonntag, 29.04.2018, 19:00
    • Sonntag, 06.05.2018, 00:45
  • Die Schallplatte als Protagonistin einer Kurzdoku, ein Rundumblick in der Wiener Schallplattenszene. Wir haben drei Plattenläden besucht und mit dessen InhaberInnen gesprochen. Das Resultat ist eine Bestandsaufnahme der Szene, ein pointierter Überblick über die wichtigsten VertreterInnen und gleichzeitig kurzweiliges Entertainment.
  • Dieses Mal dreht Miss Lioness an den Turntables.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 21.04.2018, 22:00
    • Montag, 23.04.2018, 18:00
    • Dienstag, 24.04.2018, 16:00
    • Mittwoch, 25.04.2018, 14:00
    • Donnerstag, 26.04.2018, 12:00
    • Freitag, 27.04.2018, 10:00
  • Von Geologie über Ethnologie bis zur experimentellen Wirtschaftsforschung, von tiroler Dialekt-Variationen über unsichtbare Kabel, aggressive Menschen bis zu philosophischen Grundsatzfragen. Dazu ein mitreissend kommunikativer Vizerektor und ausgesprochen interaktionsgfreudiges Publikum im dicht gedrängten Treibhauskeller!
    Wiederholungen am
    • Samstag, 21.04.2018, 20:45
  • TIDE öffnet sein Studio für Newcomerbands aus Hamburg und Umgebung.
  • Alexis Neuberg, Walter Feichtinger und Mfilinge Nyalusi von Afrika TV besuchen heute die Generalprobe der Show "Afrika! Afrika!" in der Wiener Stadthalle. André Heller erzählt wieso er dieses Projekt injiziert hat. Weiters im Gespräch ist auch der Choreograph Georges Momboye. Dieser erklärt weshalb dieses Projekt für Afrika wichtig ist. Auch einige ZuschauerInnen bekommen die Möglichkeit über ihre Eindrücke der die Show zu berichten.
  • Die ehemalige Ordensfrau Erika Lackinger studierte Psychologie, Philosophie und Pädagogik, erzählt über ihr Leben und wie sie den Weg zur Kunst fand und damit eine schwere Krankheit bewältigte.
  • Klappe auf, Klappe zu! Straßenbahn - Szene 1. In dieser Folge von Nebenan begleiten wir eine Theatergruppe. Alle TeilnehmerInnen wohnen in einem sozial betreutem Wohnhaus, das neunerHAUS im 10. Bezirk. Seit 4 Monaten trifft sich die Gruppe regelmäßig, einmal die Woche, um gemeinsam Theater zu spielen. Im Mittelpunkt steht Improvisation und die Freude am Spielen. Wir schauen hinter die Kulissen und lernen die SchauspielerInnen kennen. Im Gespräch erzählen sie auch über ihre Erlebnisse in der Theatergruppe.
  • Die Berufsausbildung mit verlängerter Lehrzeit ermöglicht benachteiligten Jugendlichen einen Lehrabschluss in einer um maximal zwei Jahre verlängerten Lehrzeit. Die Berufsausbildungsassistenz begleitet dabei und unterstützt auf dem Weg zu einer positiven Abschlussprüfung.
    Wiederholungen am
    • Sonntag, 22.04.2018, 02:55
    • Sonntag, 22.04.2018, 10:00
    • Montag, 23.04.2018, 10:00
    • Dienstag, 24.04.2018, 08:00
  • Die türkische Talkshow mit Entertainer Mehmet Keser und viel Musik.
  • Ein Balkon, eine Band, ein Song - intim und unplugged.
    Wiederholungen am
    • Sonntag, 22.04.2018, 03:45
    • Sonntag, 22.04.2018, 11:00
    • Montag, 23.04.2018, 11:00
    • Dienstag, 24.04.2018, 09:00
  • Judith Schwarz, Schlagzeugerin+Komponistin, gilt als prägnante Schlagzeugstimme des österreichischen Jazznachwuchses, die auch bereits außerhalb der Heimat Aufmerksamkeit erregt. Sie kam mit der Formation "First Gig Never Happended" in das NASOM Programm, das von der MICA und dem Außenministerium ausgeschrieben wird. Auch beim Kick Jazz Festival im Porgy&Bess war sie 2017 mit dieser Band vertreten, 2016 mit "Chuffdrone" (beide Formationen hat sie mitbegründet.) Ein wichtiges Hauptprojekt von ihr ist sicherlich: "Little Rosies Kindergarden", das auf einem Experiment beruht. Weiters werden auch Ausschnitte aus Gina Schwarz "Pannonica Project", "Fraufeld" und dem Ulrich Drechsler Quartett gezeigt, wo quasi "fremde Stücke zu ihren eigenen werden".
  • eigenZine berichtet über das legendäre Café Stadtbahn und den dortigen Literaturmontag. Es performt der Straßenpoet Wolfgang E. Eigensinn und es liest der Veranstalter des Erotik-Poetry Slams, Christian Schreibmüller. Zu dem gibt es ein kurzes Interview mit den Veranstaltern. Ergänzt wird die Sendung mit Musikvideos des "Elektro-Stoners" oh_fi sowie dem Stadtmagazin "eigensinn goes the city", diesmal wird die Schallplatten- Fundgrube "Teuchtler" ausgeleuchtet!
    Wiederholungen am
    • Sonntag, 22.04.2018, 04:15
    • Sonntag, 22.04.2018, 11:30
    • Montag, 23.04.2018, 11:30
    • Dienstag, 24.04.2018, 09:30
  • 1. Muzička lična karta : Aca Jovanovic-Bugar 2. Kulinarski specijalitet sa Mikijem u restoranu "Bull & Croc" 3. Svirka uživo iz kluba "Exyu in Wien" 4. U poseti kod bioenergetičara Atile Takac
    Wiederholungen am
    • Sonntag, 22.04.2018, 04:40
    • Sonntag, 22.04.2018, 12:00
    • Montag, 23.04.2018, 12:00
    • Dienstag, 24.04.2018, 04:20
    • Dienstag, 24.04.2018, 10:00
    • Mittwoch, 25.04.2018, 08:00
  • Im ersten Teil von der Wal hören wir romantische Lieder aus aller Welt von René Velazquez-Diaz und seinem Programm AMOR, AMOR, AMOR. Startenor Rene Velazquez, dem Publikum aus "Ti amo" und der "Italienischen Nacht" bestens bekannt, präsentiert mit Charme und Witz Liebeserklärungen und Liebeskummer in musikalischer Form. Im zweiten Teil sehen wir INSIEME - La Notte Italiana. Seit fünf Jahren erobern Erik Arno, Christian Deix, René Velázquez-Díaz und Monika Ballwein die Herzen und Ohren des Publikums im Sturm - "Italienurlaub pur".
    Wiederholungen am
    • Sonntag, 22.04.2018, 05:40
    • Sonntag, 22.04.2018, 13:00
    • Montag, 23.04.2018, 13:00
    • Dienstag, 24.04.2018, 05:20
    • Dienstag, 24.04.2018, 11:00
    • Mittwoch, 25.04.2018, 09:00
  • Kangoo jumps (Springen wie ein Känguru) ist ein sehr populärer Sport in Osteuropa. Hüpfen macht viel Spaß, aber belastet sehr die Fußgelenke. Mit den sogenannten Kangoo Jumps Schuhen, einer besonderen Art Sprungschuh, können Sie das jedenfalls auch versuchen, ohne Gefahr. Zwei Trainerinen aus Bulgarien erzählen über das neue Sporttrend. // Die Tattoo Trends. Auch wenn Tattoos meist persönliche Bedeutungen haben, steckt bei vielen noch etwas dabei. Drei Freunde sagen uns, warum Tattoos für sie wichtig sind und was ihre Motive bedeuten.
  • Integraciono i kulturno udruženje FOKUS je u saradnji sa KULTURKREIS WIEN u Beču organizovalo manifestaciju pod nazivom: SRPSKI DANI KULTURE – СРПСКИ ДАНИ КУЛТУРЕ - SERBISCHE KULTURTAGE 2017. U okviru programa je predstavljena srpska kulturna baština, kao i privredni i turistički potencijali Srbije.
  • Das Team von "BiM - Bezirke im Mittelpunkt" porträtiert diesmal den 2. Bezirk Leopoldstadt. Man blickt hinter die Kulissen des Filmarchivs, besucht eine Synagoge, erfährt einiges über den Hafen Freudenau und spaziert schließlich durch den Wiener Wurstelprater.
  • Alexis Neuberg, Walter Feichtinger und Mfilinge Nyalusi von Afrika TV besuchen heute die Generalprobe der Show "Afrika! Afrika!" in der Wiener Stadthalle. André Heller erzählt wieso er dieses Projekt injiziert hat. Weiters im Gespräch ist auch der Choreograph Georges Momboye. Dieser erklärt weshalb dieses Projekt für Afrika wichtig ist. Auch einige ZuschauerInnen bekommen die Möglichkeit über ihre Eindrücke der die Show zu berichten.