Derzeit auf Okto

Urban Connection - Ferienmesse: Die Elfenbeinküste im Fokus

Urban Connection besucht die Ferienmesse 2020 und widmet sich dem Auftritt der Elfenbeinküste als aufstrebendes Reiseland. Zu Wort kommen u.a. Botschafter Roger Kacou, der die Bedeutung des Tourismus für die Entwicklung des afrikanischen Staates hervorhebt, sowie Mme Gbanet vom Reiseveranstalter "DIM Voyages" und Künstler Ulrik Abe.

Nächste Sendungen

  • In dieser Ausgabe von Mosaik dreht sich alles darum, wie Menschen die Welt sehen und wie verschiedene Weltanschauungen trotz aller Unterschiede auf Gemeinsamkeiten setzen. Zu sehen sind zwei Konvertiten, ein Co-Housing-Projekt und ein Restaurant der etwas anderen Art.
  • Einblicke in die Erzähltheater-Produktion "Derwisch erzählt". Zu sehen sind Ausschnitte aus dem Programm sowie ein Interview mit dem Schauspieler und Regisseur Aret Aleksanyan. In der Rolle des Derwischs entführt dieser sein Publikum in die geheimnisvolle Welt des Orients. Er erzählt u.a. von Onkel Tanius, dem Straßenschreiber, der für andere feurige Liebesbriefe schrieb und von einer Frau, die ihren Mann auf dem Flohmarkt verkaufen wollte. Gemeinsam mit zauberhaften Tänzen und märchenhaften Kostümen sorgen diese Geschichten für eine Auszeit vom Alltag.
  • Das Unterhaltungsmagazin taucht ein in das Nachtleben der ex-jugoslawischen Community in Wien, begleitet Kultur- und Konzertveranstaltungen mit der Kamera und lässt auch das Publikum vor dem Fernsehschirm kräftig mitfeiern. Für kulinarische Hochgenüsse sorgen Profi-KöchInnen aus der Community, denen Moderator Boban Buligović regelmäßig Tipps und Geheimnisse der Balkanküche entlockt.
  • Urban Connection besucht die Ferienmesse 2020 und widmet sich dem Auftritt der Elfenbeinküste als aufstrebendes Reiseland. Zu Wort kommen u.a. Botschafter Roger Kacou, der die Bedeutung des Tourismus für die Entwicklung des afrikanischen Staates hervorhebt, sowie Mme Gbanet vom Reiseveranstalter "DIM Voyages" und Künstler Ulrik Abe.
  • In dieser Ausgabe von Mosaik dreht sich alles darum, wie Menschen die Welt sehen und wie verschiedene Weltanschauungen trotz aller Unterschiede auf Gemeinsamkeiten setzen. Zu sehen sind zwei Konvertiten, ein Co-Housing-Projekt und ein Restaurant der etwas anderen Art.
    Wiederholungen am
    • Mittwoch, 29.01.2020, 09:30
  • Einblicke in die Erzähltheater-Produktion "Derwisch erzählt". Zu sehen sind Ausschnitte aus dem Programm sowie ein Interview mit dem Schauspieler und Regisseur Aret Aleksanyan. In der Rolle des Derwischs entführt dieser sein Publikum in die geheimnisvolle Welt des Orients. Er erzählt u.a. von Onkel Tanius, dem Straßenschreiber, der für andere feurige Liebesbriefe schrieb und von einer Frau, die ihren Mann auf dem Flohmarkt verkaufen wollte. Gemeinsam mit zauberhaften Tänzen und märchenhaften Kostümen sorgen diese Geschichten für eine Auszeit vom Alltag.
  • Fokus gewährt Einblicke in die Serbischen Kulturtage in Wien, die vom Integrations- und Kulturverein Fokus organisiert werden. Auf dem Programm steht ein Vortrag von Dr. Wolfgang Rohrbach zum Thema "Fruskogorski-Klöster – das alte serbische Erbe Österreichs". Außerdem werden Bücher von Ivana Djordjevic und Dragoljub Panovic Prke vorgestellt.
    Wiederholungen am
    • Mittwoch, 29.01.2020, 10:00
    • Donnerstag, 30.01.2020, 08:00
  • Lady Purples Hexenmagazin garantiert frei von Esoterik.
  • Täglich gehen Menschen für den Klimaschutz auf die Straße und protestieren gegen die Zerstörung der Erde. Ein Thema, dem dabei nicht genug Aufmerksamkeit zu Teil wird, ist der Verlust der Biodiversität. Was es mit dem Rückgang der Artenvielfalt auf sich hat und welche Rolle der Mensch dabei spielt, klären wir im Studiogespräch mit Prof. Dr. Stefan Dullinger von der Universität Wien. Und wir besuchen den Imker und Archäologen Dr. Otto Cichocki bei seinen Bienenvölkern am Dach des Biozentrums in der Wiener Althanstraße.
    Wiederholungen am
    • Mittwoch, 29.01.2020, 11:00
    • Donnerstag, 30.01.2020, 09:00
  • Milan Dor wurde 1947 als Sohn des Schriftstellers Milo Dor in Wien geboren. Er wuchs zunächst in Belgrad auf und übersiedelte nach der Matura wieder nach Wien. 1972 absolvierte er die Filmakademie Wien und arbeitete danach als freier Regisseur, Drehbuchautor und Produzent. 1988 gründete er gemeinsam mit Danny Krausz die DOR FILM Produktionsgesellschaft m.b.H. Milan Dor ist des Weiteren Vorstandsvorsitzender des Drehbuchforum Wien und mit der Filmproduzentin Katja Dor-Helmer verheiratet.
  • Director> Guli Silberstein FIlm> IMPRESSURE Inhalt> Perception, Compression. Impression. Video code captured in British landscape explodes and diffuses on screen, exposing the gaze of the machine on human fascination, interaction and tension with nature. Director> Jacek Jędrzejczak FIlm> Exoneration Inhalt> „Exoneration” is a part of Jacek Jędrzejczak’s project named „TEN” and as such it confronts the subject of human being in a relation to time. Duration becomes an expression of the slump of continuum, stoppage, and as a result – a change, an inertness. In a tension of slowdown Jacek Jędrzejczak finds the space for reflection, constituted on noticing a broader perspective and deeper dimensions. Director> Gregg Biermann FIlm> Scenes from the Anthropocene Inhalt>Scenes from the Anthropocene combines material shot at The Bronx Zoo and The Museum of Natural History, with 3D animated material. On the soundtrack, paleontologist Peter Ward warns of the probability that we are experiencing the beginning of a sixth mass extinction. This work is a lament on anthropogenic climate change, its effects on life on Earth and the human urge to oblivion.
  • Europa soll der erste klimaneutrale Kontinent werden. Den "European Green Deal" der EU-Kommission analysiert und bewertet Martin Stricker ("Salzburger Nachrichten"-Korrespondent in Brüssel) im Gespräch mit Benedikt Weingartner. Kann es mit dieser langfristigen Strategie gelingen, bis 2050 tatsächlich Klimaneutralität in Europa zu erreichen? Wie tiefgreifend sind die angekündigten Maßnahmen? Werden die EU-Mitgliedstaaten diese ambitionierte Wachstumsstrategie unterstützen und umsetzen? Kommt Österreich den Vorgaben nach? Und werden die Forderungen von "Fridays for Future" berücksichtigt?
    Wiederholungen am
    • Mittwoch, 29.01.2020, 12:00
    • Donnerstag, 30.01.2020, 04:20
    • Donnerstag, 30.01.2020, 10:00
    • Freitag, 31.01.2020, 08:00
  • Die Show mit Rock,Talk und Comedy!
  • Heute verwöhnt Delete unsere Augen und Ohren mit folgenden Filmen: "Tolerance" (R: Kuesti Fraun, D) setzt sich visuell mit dem Thema Toleranz auseinander. Anschließend erzählt der Kurzfilm "Avidité" (R: Aditya Singh, IND) über Gier und ihre Konsequenzen. Weiters zu sehen: "The Common Room" (R: Talia Randall, UK/ISR), ein Film zum gleichnamigen Spoken Word Poem, entstanden in Zusammenarbeit mit 13 israelischen Visual Artists. Weiter geht's mit "Haiku 4: STILL" (R: Lyle Pisio, CAN), einer Stop Motion Animation basierend auf einem Traum. Den Abschluss macht "Love is crap" (R: Mario Duamarco, URY). Der Animationsfilm erzählt über Liebe und ihre Nebenwirkungen.
  • Art Goodtimes is a celebrated American poet, farmer and politician in Colorado. Goodtimes was first elected to the San Miguel County Board of Commissioners in 1996 as a Democrat. He switched to the Green Party of Colorado in 1998[1] and was re-elected in 2000, 2004, 2008 and 2012. He is a noted poet and writer of several books, the poet laureate of the Telluride Mushroom Festival as well as one of its central organizers. His numerous activities always aim at improving the quality of life in the community, his all inclusive open, communicative attitude helps bridge the gap between often deeply divided political fractions. Many Non-Profits in and far beyond the region benefit from his vast experience and active participation in their programs.
  • Okto Redakteurin Katharina Schmid besuchte die 100 Jahrfeier der österreichischen Elternvereine und bekam zahlreiche VertreterInnen vor das Mikrofon.
    Wiederholungen am
    • Mittwoch, 29.01.2020, 14:35
    • Donnerstag, 30.01.2020, 12:40
    • Freitag, 31.01.2020, 10:40
  • Schmankerl der österreichischen Musikszene.
  • Der musikalische Wochenrückblick, präsentiert von Christina Nemec.
  • Gründerinnen des Vereins "Soul Touch" Monica Diallo ist zu Gast im Afrika TV Studio. Im Gespräch mit Dj Willy M. erzählt Frau Diallo über What`s Up Events in Wien und über das bevorstehende Charity-Konzert zugunsten autistischer Kinder.
    Wiederholungen am
    • Mittwoch, 29.01.2020, 16:00
    • Mittwoch, 29.01.2020, 23:10
    • Donnerstag, 30.01.2020, 14:00
    • Freitag, 31.01.2020, 04:30
    • Freitag, 31.01.2020, 12:00
    • Samstag, 01.02.2020, 10:00
    • Sonntag, 02.02.2020, 00:00
    • Sonntag, 02.02.2020, 08:00
    • Montag, 03.02.2020, 08:00
  • Aswan TV hat in dieser Episode den ehemaligen irakischen Minister Aiham Alsammarae zu Gast, mit dem Moderatorin Sahar Al-Aseel über die Entwicklung der Irak-Revolution auf dem Tahrirplatz von 2019 bis zum heutigen Tage spricht.
  • Die Partei “SÖZ“ (Soziales Österreich der Zukunft) ist heute im Studio zur Gast: Der Obmann Hakan Gördü, zwei Parteimitglieder Derya Günes und Erol Geldi erzählen deren Ziele und Erwartungen. Der Journalist Hüseyin Tas fragt die Gäste, welche Initiative sie vorantreiben wollen. Das Ziel sei, den sozialen Frieden zu erreichen, die Sorgen zu verstehen und nach Lösungen zu suchen. Der Partei-Obmann Hakan Gördü meint, dass die SÖZ ganz Österreich abdecken und niemanden ausschließen möchte.
    Wiederholungen am
    • Mittwoch, 29.01.2020, 17:15
    • Donnerstag, 30.01.2020, 00:15
    • Donnerstag, 30.01.2020, 15:15
    • Freitag, 31.01.2020, 05:40
    • Freitag, 31.01.2020, 13:15
    • Samstag, 01.02.2020, 11:15
    • Sonntag, 02.02.2020, 01:05
    • Sonntag, 02.02.2020, 09:05
    • Montag, 03.02.2020, 09:10
  • „War is over“… if you want it. Das ist nicht nur eine Textzeile von John Lennon sondern auch der „Möglichkeitssinn“ einer unter anderem von Werner Wintersteiner und Marjan Sturm 2018 ins Leben gerufenen Initiative, durch die eine Friedensregion Alpen-Adria entstehen soll. Im zweiten Teil der Sendung geht es um Kärntner Dialektgedichte. Im „Wos ibableibt.“ werden Texte von Bernhard C. Bünker, Otto Bünker und Milka Hartmann gegenüber gestellt.
    Wiederholungen am
    • Mittwoch, 29.01.2020, 18:05
    • Donnerstag, 30.01.2020, 16:05
    • Donnerstag, 30.01.2020, 23:15
    • Freitag, 31.01.2020, 14:05
    • Samstag, 01.02.2020, 05:00
    • Samstag, 01.02.2020, 12:05
    • Sonntag, 02.02.2020, 02:05
    • Sonntag, 02.02.2020, 10:05
    • Montag, 03.02.2020, 10:05
    • Dienstag, 04.02.2020, 08:05
  • Studierende der Fachhochschule St. Pölten experimentieren mit dem Medium Fernsehen.
  • Zu Gast in der Nour Show ist international erfolgreicher Bodybuilder Mohamad Alwani. Im Studiogespräch mit Moderator Nour Eddin erzählt er über seinen Werdegang als Sportler, das Bodybuilding und die harte Konkurrenz im Wettkampf.
    Wiederholungen am
    • Mittwoch, 29.01.2020, 19:30
    • Donnerstag, 30.01.2020, 17:30
    • Freitag, 31.01.2020, 00:45
    • Freitag, 31.01.2020, 15:30
    • Samstag, 01.02.2020, 06:30
    • Samstag, 01.02.2020, 13:30
    • Sonntag, 02.02.2020, 03:30
    • Sonntag, 02.02.2020, 11:30
    • Montag, 03.02.2020, 11:30
    • Dienstag, 04.02.2020, 09:30
  • In dieser Folge der Wiener Jugendzentren stehen Kinderrechte und Klimawandel im Zentrum. Welche Maßnahmen für ein grünes Wien ergriffen werden, erklärt Thomas Madreiter, Planungsdirektor der Stadt Wien, im Interview. Darüber hinaus steht ein Besuch der Ausstellung "100 Jahre Frauenwahlrecht" im Volkskundemuseum am Programm sowie Eindrücke vom MIHO - JUMP Fußballturnier.
    Wiederholungen am
    • Donnerstag, 30.01.2020, 01:15
    • Donnerstag, 30.01.2020, 18:00
    • Freitag, 31.01.2020, 16:00
    • Samstag, 01.02.2020, 14:00
    • Sonntag, 02.02.2020, 04:00
    • Sonntag, 02.02.2020, 12:00
    • Montag, 03.02.2020, 12:00
    • Dienstag, 04.02.2020, 04:25
    • Dienstag, 04.02.2020, 10:00
    • Mittwoch, 05.02.2020, 08:00
    • Samstag, 15.02.2020, 13:15
  • Die Hilfsorganisation "Großes Orchester der Weihnachtshilfe" ist die größte nicht-staatliche und nicht-kirchliche Wohltätigkeitsinitiative in Polen. Sie sammelt jedes Jahr im Jänner Spenden für die medizinische Versorgung in polnischen Krankenhäusern, das Geld kommt in erster Linie Neugeborenen und Kindern zugute. 2020 liegt unser Fokus auf der Kinderchirurgie.
    Wiederholungen am
    • Donnerstag, 30.01.2020, 02:15
    • Donnerstag, 30.01.2020, 19:00
    • Freitag, 31.01.2020, 17:00
    • Samstag, 01.02.2020, 00:40
    • Samstag, 01.02.2020, 15:00
    • Sonntag, 02.02.2020, 05:00
    • Sonntag, 02.02.2020, 13:00
    • Montag, 03.02.2020, 13:00
    • Dienstag, 04.02.2020, 05:25
    • Dienstag, 04.02.2020, 11:00
    • Mittwoch, 05.02.2020, 09:00
  • Protest heißt: Missstände anprangern, Regeln brechen, Autoritäten provozieren. Die RedakteurInnen von Mosaik haben Auflehnung in all in ihren Facetten und Formen unter die Lupe genommen. Von Hausbesetzern in Wien – über Collagenkleberinnen in Frankreich – bis hin zum frischgebackenen Modedesigner.
    Wiederholungen am
    • Donnerstag, 30.01.2020, 02:30
    • Donnerstag, 30.01.2020, 19:15
    • Freitag, 31.01.2020, 17:15
    • Samstag, 01.02.2020, 00:55
    • Samstag, 01.02.2020, 15:15
    • Sonntag, 02.02.2020, 05:15
    • Sonntag, 02.02.2020, 13:15
    • Montag, 03.02.2020, 13:15
    • Dienstag, 04.02.2020, 05:40
    • Dienstag, 04.02.2020, 11:15
    • Mittwoch, 05.02.2020, 09:15
  • Musiksendung vom Verein Audiogate - Verein zur Förderung österreichischer Musik. Österreichische MusikerInnen ganz intim in den Räumlichkeiten ihrer Proberäume.
  • Der Videoclip des Tages, präsentiert von Christina Nemec.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Gründerinnen des Vereins "Soul Touch" Monica Diallo ist zu Gast im Afrika TV Studio. Im Gespräch mit Dj Willy M. erzählt Frau Diallo über What`s Up Events in Wien und über das bevorstehende Charity-Konzert zugunsten autistischer Kinder.
    Wiederholungen am
    • Mittwoch, 29.01.2020, 16:00
    • Mittwoch, 29.01.2020, 23:10
    • Donnerstag, 30.01.2020, 14:00
    • Freitag, 31.01.2020, 04:30
    • Freitag, 31.01.2020, 12:00
    • Samstag, 01.02.2020, 10:00
    • Sonntag, 02.02.2020, 00:00
    • Sonntag, 02.02.2020, 08:00
    • Montag, 03.02.2020, 08:00
  • Aswan TV hat in dieser Episode den ehemaligen irakischen Minister Aiham Alsammarae zu Gast, mit dem Moderatorin Sahar Al-Aseel über die Entwicklung der Irak-Revolution auf dem Tahrirplatz von 2019 bis zum heutigen Tage spricht.
  • Die Partei “SÖZ“ (Soziales Österreich der Zukunft) ist heute im Studio zur Gast: Der Obmann Hakan Gördü, zwei Parteimitglieder Derya Günes und Erol Geldi erzählen deren Ziele und Erwartungen. Der Journalist Hüseyin Tas fragt die Gäste, welche Initiative sie vorantreiben wollen. Das Ziel sei, den sozialen Frieden zu erreichen, die Sorgen zu verstehen und nach Lösungen zu suchen. Der Partei-Obmann Hakan Gördü meint, dass die SÖZ ganz Österreich abdecken und niemanden ausschließen möchte.
    Wiederholungen am
    • Mittwoch, 29.01.2020, 17:15
    • Donnerstag, 30.01.2020, 00:15
    • Donnerstag, 30.01.2020, 15:15
    • Freitag, 31.01.2020, 05:40
    • Freitag, 31.01.2020, 13:15
    • Samstag, 01.02.2020, 11:15
    • Sonntag, 02.02.2020, 01:05
    • Sonntag, 02.02.2020, 09:05
    • Montag, 03.02.2020, 09:10
  • In dieser Folge der Wiener Jugendzentren stehen Kinderrechte und Klimawandel im Zentrum. Welche Maßnahmen für ein grünes Wien ergriffen werden, erklärt Thomas Madreiter, Planungsdirektor der Stadt Wien, im Interview. Darüber hinaus steht ein Besuch der Ausstellung "100 Jahre Frauenwahlrecht" im Volkskundemuseum am Programm sowie Eindrücke vom MIHO - JUMP Fußballturnier.
    Wiederholungen am
    • Donnerstag, 30.01.2020, 01:15
    • Donnerstag, 30.01.2020, 18:00
    • Freitag, 31.01.2020, 16:00
    • Samstag, 01.02.2020, 14:00
    • Sonntag, 02.02.2020, 04:00
    • Sonntag, 02.02.2020, 12:00
    • Montag, 03.02.2020, 12:00
    • Dienstag, 04.02.2020, 04:25
    • Dienstag, 04.02.2020, 10:00
    • Mittwoch, 05.02.2020, 08:00
    • Samstag, 15.02.2020, 13:15
  • Die Hilfsorganisation "Großes Orchester der Weihnachtshilfe" ist die größte nicht-staatliche und nicht-kirchliche Wohltätigkeitsinitiative in Polen. Sie sammelt jedes Jahr im Jänner Spenden für die medizinische Versorgung in polnischen Krankenhäusern, das Geld kommt in erster Linie Neugeborenen und Kindern zugute. 2020 liegt unser Fokus auf der Kinderchirurgie.
    Wiederholungen am
    • Donnerstag, 30.01.2020, 02:15
    • Donnerstag, 30.01.2020, 19:00
    • Freitag, 31.01.2020, 17:00
    • Samstag, 01.02.2020, 00:40
    • Samstag, 01.02.2020, 15:00
    • Sonntag, 02.02.2020, 05:00
    • Sonntag, 02.02.2020, 13:00
    • Montag, 03.02.2020, 13:00
    • Dienstag, 04.02.2020, 05:25
    • Dienstag, 04.02.2020, 11:00
    • Mittwoch, 05.02.2020, 09:00
  • Protest heißt: Missstände anprangern, Regeln brechen, Autoritäten provozieren. Die RedakteurInnen von Mosaik haben Auflehnung in all in ihren Facetten und Formen unter die Lupe genommen. Von Hausbesetzern in Wien – über Collagenkleberinnen in Frankreich – bis hin zum frischgebackenen Modedesigner.
    Wiederholungen am
    • Donnerstag, 30.01.2020, 02:30
    • Donnerstag, 30.01.2020, 19:15
    • Freitag, 31.01.2020, 17:15
    • Samstag, 01.02.2020, 00:55
    • Samstag, 01.02.2020, 15:15
    • Sonntag, 02.02.2020, 05:15
    • Sonntag, 02.02.2020, 13:15
    • Montag, 03.02.2020, 13:15
    • Dienstag, 04.02.2020, 05:40
    • Dienstag, 04.02.2020, 11:15
    • Mittwoch, 05.02.2020, 09:15
  • Musiksendung vom Verein Audiogate - Verein zur Förderung österreichischer Musik. Österreichische MusikerInnen ganz intim in den Räumlichkeiten ihrer Proberäume.
  • Der Videoclip des Tages, präsentiert von Christina Nemec.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Europa soll der erste klimaneutrale Kontinent werden. Den "European Green Deal" der EU-Kommission analysiert und bewertet Martin Stricker ("Salzburger Nachrichten"-Korrespondent in Brüssel) im Gespräch mit Benedikt Weingartner. Kann es mit dieser langfristigen Strategie gelingen, bis 2050 tatsächlich Klimaneutralität in Europa zu erreichen? Wie tiefgreifend sind die angekündigten Maßnahmen? Werden die EU-Mitgliedstaaten diese ambitionierte Wachstumsstrategie unterstützen und umsetzen? Kommt Österreich den Vorgaben nach? Und werden die Forderungen von "Fridays for Future" berücksichtigt?
    Wiederholungen am
    • Mittwoch, 29.01.2020, 12:00
    • Donnerstag, 30.01.2020, 04:20
    • Donnerstag, 30.01.2020, 10:00
    • Freitag, 31.01.2020, 08:00
  • Die Show mit Rock,Talk und Comedy!
  • Heute verwöhnt Delete unsere Augen und Ohren mit folgenden Filmen: "Tolerance" (R: Kuesti Fraun, D) setzt sich visuell mit dem Thema Toleranz auseinander. Anschließend erzählt der Kurzfilm "Avidité" (R: Aditya Singh, IND) über Gier und ihre Konsequenzen. Weiters zu sehen: "The Common Room" (R: Talia Randall, UK/ISR), ein Film zum gleichnamigen Spoken Word Poem, entstanden in Zusammenarbeit mit 13 israelischen Visual Artists. Weiter geht's mit "Haiku 4: STILL" (R: Lyle Pisio, CAN), einer Stop Motion Animation basierend auf einem Traum. Den Abschluss macht "Love is crap" (R: Mario Duamarco, URY). Der Animationsfilm erzählt über Liebe und ihre Nebenwirkungen.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Fokus gewährt Einblicke in die Serbischen Kulturtage in Wien, die vom Integrations- und Kulturverein Fokus organisiert werden. Auf dem Programm steht ein Vortrag von Dr. Wolfgang Rohrbach zum Thema "Fruskogorski-Klöster – das alte serbische Erbe Österreichs". Außerdem werden Bücher von Ivana Djordjevic und Dragoljub Panovic Prke vorgestellt.
    Wiederholungen am
    • Mittwoch, 29.01.2020, 10:00
    • Donnerstag, 30.01.2020, 08:00