Derzeit auf Okto

New Ordner

In der ersten Folge der 12. Staffel wird zunächst der persönlichste Ring der Welt vorgestellt: er besteht aus Gold und einem Stück Haut des Künstlers. Anschließend erzählen Haig und Matthias von einem Zahnarztbohrer, der Musik spielt. Weiter geht es mit einem etwas nerdigeren Thema, dem Pinch Interface. Dieses erlaubt es, mehrere verschiedene Geräte zu einem großen Bildschirm zusammenzuschließen. Außerdem: Wooden- und Weave Mirror – zwei Spiegel der besonderen Art. Den Abschluss macht der 12 Bit Blues – eine Schallplatte, in deren Hülle sich ein Karton-Bausatz für einen Plattenspieler befindet.

Nächste Sendungen

  • Der Philosoph und Medienaktivist Franco Berardi präsentiert sein Buch "The Rising". In diesem vereint er Poesie und Finanzwirtschaft zu einem größeren Ganzen. Der Medienaktivist möchte ein gesellschaftliches Umdenken erreichen: veraltete Strukturen und Ideologien sollen verworfen werden. Wir brauchen die Poesie, um den Neoliberalismus zu knacken und ein neues Europa zu entwickeln, so Berardi.
  • 'Possessions' by Liam O'Brien appropriates aspects of horror and science fiction cinema to explore the relationship between technology, free will, and identity. /// Jil Guyon follow with her visual work WIDOW_REMIX the faces and the body of a woman in the elements of change. /// Hey You, by Tessa Garland. The work takes the perspective of a menacing drone: watching people on mobile phones, hovering over shoulders and darting away to avoid detection.
  • Erwin Riess ist seit 1994 als selbstständiger Author tätig. Bekannt wurde er als Verfasser von absurden Kriminalromanen. Der in Wien und Pörtschach lebende Author setzt sich für die Anliegen von Menschen mit Behinderungen ein.
  • Bei Mehmet Keser waren diesmal Vertreterinnen vom Verein "YETIS BACIM" zu Gast. Der Verein unterstützt bedürftige Menschen, und Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Über den Verein, der ehrenamtlich geführt wird, erzählt uns Obfrau Hanife Ada, Vertreterin Esra Tankut, und Sadet Imamoglu. Musikalisch wird die Show von den Sängern Mehmet Keser und Seval, und von Keyboardspieler Murat Kilic und Sazspieler Memoli begleitet.
  • Queer Watch zeigt einen Kurzbeitrag zur Intersex Conference 2017 im Wiener Rathaus.
  • Queer Watch stellt uns dieses Mal die "Queer Base - Welcome and Support for LGBTIQ Refugees" vor. Warum Menschen die Queer Base aufsuchen, mit welche Herausforderungen sie zu kämpfen haben und was sie für Anliegen teilen, erfahren wir in diesem Kurzbeitrag.
  • Dieses Mal sehen wir bei Balcony TV Vienna folgende musikalische Beiträge: Alpha Romeo & Winterreifen spielen "Anabelle", Parkwächter Harlekin performt von seinem neuen Album den Song "Seifenblasen" und Granzzla & Niklas mit dem Titel "I vasteh di ned".
  • Wie sieht gutes Benehmen bei Jugendlichen aus? Wieso interessiert die ÖH-Wahlen keinen? Und: Finden wir Tablets bald nicht mehr nur im Wohnzimmer, sondern auch in der Schule? Das Infomagazin Tiefenschärfe befasst sich mit vielseitigen Themen von digitaler Kompetenz und Studium über den Vienna Science Walk bis hin zum Höflichkeitstraining.
  • Liz Pereira, Flötistin, wurde in Sao Paulo/Brasilien geboren. Am Konservatorium in Sao Paulo lernte sie Klavier, klassische Gitarre und Flöte (Querflöte), wo sie 5 Jahre lange den Preis für “Best Student“ erhalten hat. Hier in Wien initiiert sie ihre eigenen Projekte. Als Vertreterin der CHORO Musik, dem 1. eigenen Musikstil Brasiliens, enthalten ihre Programme eine Auswahl der bekanntesten Choros ihrer Heimat. In ihrem Hauptprojekt:” Liz Pereira & Brasil Universalis” spielt sie Flöte, Gitarre, Percussion und singt auch. Sie spielt natürlich auch in Projekten ihrer MusikerkollegInnen . Man kann sie mit der wundervollen Pianistin Julia Siedl, dem Pianisten Albert Reifert oder Mike Scharf erleben.
  • 1. Bosnisch-herzegowinische Kulturplattform (BHKP) wurde im Café Schwarzberg vorgestellt. Ziel ist es, die Präsenz der bosnisch-herzegowinischen Kultur in Österreich zu steigern. Roman Tolić & Alexandra Stanić haben die Veranstalter Kemal Smajić, Edin Islamović und Darko Marković interviewt. /// 2. Dino Šoše ist Okto-Moderator, Herausgeber mehrerer Zeitschriften, Initiator der Wiener Integrationswoche und anderer Events. Was viele bisher nicht kannten: sein musikalisches Talent. Dino präsentierte vorige Woche sein Debutalbum im Theater Akzent gemeinsam mit der bekannten bosnischen Sängerin und Songwriterin Maya Sar. /// 3. Okto AKZENT REICH - Schauspielerin, Kabarettistin und Musikerin Alena Moro Baich improvisiert und kündigt Okto in verschiedenen Rollen und mit verschiedenen Akzenten an. Roman Tolic und Jakub Han haben die Schauspielerin im Rahmen ihres Theaterstücks ex#jugoslaWIEN interviewt.
  • 1. Osvajači "Pakleni put" 2. Kuvarski specijalitet kod Raše u restoranu Va Bene 3. Pravnik Haris Džidić o zakonima stanovanja u Beču 4. Vanjini saveti za negu iz frizerskog salona Viva 5. Najava za koncert Osvajača u klubu ExYu in Wien
  • NA (JA) GENAU zelebriert in dieser Sonderausgabe 10 Jahre Okto Community TV und zeigt aus diesem Anlass auch die schönsten Momente des eigenen Bestehens.
  • Das Studentenmagazin Brigada widmet sich bulgarischen Unternehmern in Österreich. Zu Gast sind drei erfolgreiche bulgarische Selbständige, die über ihre Businesserfahrungen erzählen. Nadja Dimitrova (GF NK Consulting GmbH), Radoslav Harizanov (Inhaber Optonica LED Austria) und Flip Petrov (GF Autowerkstatt Car2Box) geben Einblick in den eigenen Karriereeinstieg, die Businessmöglichkeiten in Österreich sowie die Herausforderungen für bulgarische Unternehmer.
  • Diese Sendung ist dem in Wien lebenden Bosnier Mugdim Catic gewidmet. Er ist ein großer Humanist und Botschafter des guten Willens. Getroffen haben wir ihn in seinem Lieblingslokal Castelletto. In einem halbstündigen Gespräch spricht er mit Vesna Klinger über seinen Werdegang und über seinen aktuellen Film "4 Tage in Sarajewo".
  • In der ersten Folge der 12. Staffel wird zunächst der persönlichste Ring der Welt vorgestellt: er besteht aus Gold und einem Stück Haut des Künstlers. Anschließend erzählen Haig und Matthias von einem Zahnarztbohrer, der Musik spielt. Weiter geht es mit einem etwas nerdigeren Thema, dem Pinch Interface. Dieses erlaubt es, mehrere verschiedene Geräte zu einem großen Bildschirm zusammenzuschließen. Außerdem: Wooden- und Weave Mirror – zwei Spiegel der besonderen Art. Den Abschluss macht der 12 Bit Blues – eine Schallplatte, in deren Hülle sich ein Karton-Bausatz für einen Plattenspieler befindet.
  • Der Philosoph und Medienaktivist Franco Berardi präsentiert sein Buch "The Rising". In diesem vereint er Poesie und Finanzwirtschaft zu einem größeren Ganzen. Der Medienaktivist möchte ein gesellschaftliches Umdenken erreichen: veraltete Strukturen und Ideologien sollen verworfen werden. Wir brauchen die Poesie, um den Neoliberalismus zu knacken und ein neues Europa zu entwickeln, so Berardi.
  • 'Possessions' by Liam O'Brien appropriates aspects of horror and science fiction cinema to explore the relationship between technology, free will, and identity. /// Jil Guyon follow with her visual work WIDOW_REMIX the faces and the body of a woman in the elements of change. /// Hey You, by Tessa Garland. The work takes the perspective of a menacing drone: watching people on mobile phones, hovering over shoulders and darting away to avoid detection.
  • Wie kann Technologie effizient für die Verbesserung der Umweltsituation in Afrika eingesetzt werden? Im Rahmen des Vienna Energy Forum 2017 besucht Urban Connection das Event "Frontiers of Dialogue", das sich u.a. mit den Potentialen erneuerbarer Energien für Unternehmen in Afrika auseinandersetzt.
  • Noch vor der Produktion ihres ersten Albums waren Oracles bei Popsession. Neben ihrer Musik haben sie mit Christian Böhlke über ihre Verortung im Krautrock und fiktive Weltraumstationen gesprochen.
  • Heavyrockband aus Schwechat Frontman Wolfgang "Zwölf" Pendl und Gitarrist Ken Streatman im exklusiven MULATSCHAG-Interview über Tourerlebnisse (mit AC/DC, Whitesnake, Judas Priest, Mike Rutherford von GENESIS), Herkunft des Spitznamens "Zwölf", Bergwandern, und Wohl und Weh von Social Media. Clips: "Stand Your Ground" und TV-Premiere: "Curious Time"
  • EigenZine feat. Mr Pink's Forbidden Circus zeigt diesmal "Back to the future Festival" Teil 2 und die Künstleraktion am Nationalfeiertag.
  • Wir befinden uns auf der internationalen Raumstation ISSCaptain. Diesmal ruft Ulysses Van Hundsbak den Pastor an und dann versucht er seine Frau aus 300 km über der Erde zu grüßen. Der Captain nimmt aber seinen Job sehr ernst. Daher muss er seinen ausländischen Teammitglieder ein bisschen was von Baseball, Hotdogs, Apfelkuchen sowie auch Chevrolet und andere amerikanische Werte näher bringen. Und dann das: in einer Minute ist die Konferenz mit dem Präsident Obama. Captain darf nicht nervös werden und vor allem dar er nicht vergessen, dass er von Gott auserwählt wurde, um das Raumschiff und seine Mission zu leiten.
  • 12 Minutes Live: der Name ist Programm! Ein musikalischer Act – einmal pro Monat – 12 Minuten lang zu Gast im Okto-Studio. Den Auftakt macht der Wiener DJ und Produzent Olinclusive. Dieser wandelt seine musikalischen Gedanken gerne in digitale Audiodateien um. Seine Soundselection umfasst Old bis New School – mit Einflüssen aus Soul, Funk, Smooth Jazz, HipHop, R’n'B, Electronic, G-Funk und Dubstep.  www.soundcloud.com/olinclusive
  • Ein alter Stammgast wird nach 30 Jahren Gefängnis freigelassen. Sein erster Weg führt in Sissis Tschocherl. Als er von Hakan Schutzgeld fordert und Ercan droht, beschließt die Wirtin, ihn "loszuwerden"...
  • Der musikalische Wochenrückblick, präsentiert von Christina Nemec.
  • Die Burkina Faso's Community hat anlässlich 20 Jahre Radio Afrika TV das einzigartige FESPACO-Afrika Filmfestival aus Ouagadougou nun auch in Wien (in AfroPoint von Radio Afrika TV) organisiert. Dieses Event wurde durch die Teilnahme der Kultur-Sektion des Bezirksamts Mariahilf bereichert.
  • Moderatorin Azra nimmt uns mit auf das humanitäre Event "Music4Charity" in der Ottakringer Brauerei. Die Veranstaltung wurde für Familien mit pflegebedürftigen Kindern vom Vereinsobmann Michael Sellner ins Leben gerufen. Die ganze Auftaktveranstaltung wurde neben zahlreichen KünstlerInnen auch von der Band "Mizgebonez" unterstützt. Mit ihrem Bühnenprogramm brachte sie das Publikum zum Schwitzen. Azra nutzte diese einmalige Gelegenheit für ein extravagantes Interview. Die Band plauderte über ihre vergangenen, aktuellen und auch zukünftigen Projekte.
  • Karin M. Wally spricht mit Stefan F. Ossmann vom Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte (Universität Wien), über das vom FWF finanzierte Projekt zum Thema Polyamorie. Wie definiert sich Polyamorie und welche Ausprägungen gibt es? Stefan Ossmann erläutert die wesentlichsten in seiner wissenschaftlichen Arbeit gestellten Forschungsfragen zum Thema, erklärt die verwendeten Methoden, und spricht über das Innovationspotenzial seiner Forschung. Darüber hinaus werden erste Ergebnisse präsentiert.
  • Am 22. Mai ist der Tag der Artenvielfalt - der Tag wurde ins Leben gerufen um auf die Wichtigkeit der Arten und deren Schutz hinzuweisen. Denn die rote Liste der gefährdeten Arten wird immer länger. Darum ist auch die Errichtung und Erhaltung von Schutzgebieten wie National- oder Naturparks sehr wichtig.
  • Eine weitere geplante Vorstellung einer Künstlerin muß leider verschoben werden, weil der Auftritt nicht stattgefunden hat, also widmen wir uns wieder der Reprise einiger schöner alter Sendungen. Heute erinnern wir uns an einen Dreh in einem Teppichhaus - das kann ja nur das Duo Fleckerlteppich sein! Dieses war die 45. Ausgabe des Kleinkunstsplitters - und Manfred Brunner ist weiterhin sehr umtriebig in der Wiener Kabarettszene!
  • Zu Gast beim Medienquartett ist Medienforscher Otfried Jarren, Professor am Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich.
  • Studierende der Fachhochschule St. Pölten experimentieren mit dem Medium Fernsehen.
  • Kann man trotz Beeinträchtigung Fußballspieler beim SK Rapid werden? Wo wohnt man als Student in Wien mit Obdachlosen zusammen? Und - wie findet man in Wien über 50 noch einen Job? Das und vieles Mehr erfahren Sie im Infomagazin "Tiefenschärfe".
  • Altmeister Joesi Prokopetz hat ja schon so manches ersonnen, wie beispielsweise DÖF, den Watzmann, "Mars macht mobil" und den Hofa. Seine Texte sind tatsächlich bekannter als er selbst. Scheint ihn aber nicht zu stören, wie Moderator Conrad vor schönster Theater-Kulisse herausgefunden hat…
  • Der Videoclip des Tages, präsentiert von Christina Nemec.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Wie kann Technologie effizient für die Verbesserung der Umweltsituation in Afrika eingesetzt werden? Im Rahmen des Vienna Energy Forum 2017 besucht Urban Connection das Event "Frontiers of Dialogue", das sich u.a. mit den Potentialen erneuerbarer Energien für Unternehmen in Afrika auseinandersetzt.
  • Noch vor der Produktion ihres ersten Albums waren Oracles bei Popsession. Neben ihrer Musik haben sie mit Christian Böhlke über ihre Verortung im Krautrock und fiktive Weltraumstationen gesprochen.
  • Heavyrockband aus Schwechat Frontman Wolfgang "Zwölf" Pendl und Gitarrist Ken Streatman im exklusiven MULATSCHAG-Interview über Tourerlebnisse (mit AC/DC, Whitesnake, Judas Priest, Mike Rutherford von GENESIS), Herkunft des Spitznamens "Zwölf", Bergwandern, und Wohl und Weh von Social Media. Clips: "Stand Your Ground" und TV-Premiere: "Curious Time"
  • EigenZine feat. Mr Pink's Forbidden Circus zeigt diesmal "Back to the future Festival" Teil 2 und die Künstleraktion am Nationalfeiertag.
  • Zu Gast beim Medienquartett ist Medienforscher Otfried Jarren, Professor am Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich.
  • Studierende der Fachhochschule St. Pölten experimentieren mit dem Medium Fernsehen.
  • Kann man trotz Beeinträchtigung Fußballspieler beim SK Rapid werden? Wo wohnt man als Student in Wien mit Obdachlosen zusammen? Und - wie findet man in Wien über 50 noch einen Job? Das und vieles Mehr erfahren Sie im Infomagazin "Tiefenschärfe".
  • Altmeister Joesi Prokopetz hat ja schon so manches ersonnen, wie beispielsweise DÖF, den Watzmann, "Mars macht mobil" und den Hofa. Seine Texte sind tatsächlich bekannter als er selbst. Scheint ihn aber nicht zu stören, wie Moderator Conrad vor schönster Theater-Kulisse herausgefunden hat…
  • Der Videoclip des Tages, präsentiert von Christina Nemec.
  • Diese Sendung ist dem in Wien lebenden Bosnier Mugdim Catic gewidmet. Er ist ein großer Humanist und Botschafter des guten Willens. Getroffen haben wir ihn in seinem Lieblingslokal Castelletto. In einem halbstündigen Gespräch spricht er mit Vesna Klinger über seinen Werdegang und über seinen aktuellen Film "4 Tage in Sarajewo".
  • In der ersten Folge der 12. Staffel wird zunächst der persönlichste Ring der Welt vorgestellt: er besteht aus Gold und einem Stück Haut des Künstlers. Anschließend erzählen Haig und Matthias von einem Zahnarztbohrer, der Musik spielt. Weiter geht es mit einem etwas nerdigeren Thema, dem Pinch Interface. Dieses erlaubt es, mehrere verschiedene Geräte zu einem großen Bildschirm zusammenzuschließen. Außerdem: Wooden- und Weave Mirror – zwei Spiegel der besonderen Art. Den Abschluss macht der 12 Bit Blues – eine Schallplatte, in deren Hülle sich ein Karton-Bausatz für einen Plattenspieler befindet.
  • Der Philosoph und Medienaktivist Franco Berardi präsentiert sein Buch "The Rising". In diesem vereint er Poesie und Finanzwirtschaft zu einem größeren Ganzen. Der Medienaktivist möchte ein gesellschaftliches Umdenken erreichen: veraltete Strukturen und Ideologien sollen verworfen werden. Wir brauchen die Poesie, um den Neoliberalismus zu knacken und ein neues Europa zu entwickeln, so Berardi.
  • 'Possessions' by Liam O'Brien appropriates aspects of horror and science fiction cinema to explore the relationship between technology, free will, and identity. /// Jil Guyon follow with her visual work WIDOW_REMIX the faces and the body of a woman in the elements of change. /// Hey You, by Tessa Garland. The work takes the perspective of a menacing drone: watching people on mobile phones, hovering over shoulders and darting away to avoid detection.
  • Zu Gast beim Medienquartett ist Medienforscher Otfried Jarren, Professor am Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich.
  • Studierende der Fachhochschule St. Pölten experimentieren mit dem Medium Fernsehen.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • 1. Osvajači "Pakleni put" 2. Kuvarski specijalitet kod Raše u restoranu Va Bene 3. Pravnik Haris Džidić o zakonima stanovanja u Beču 4. Vanjini saveti za negu iz frizerskog salona Viva 5. Najava za koncert Osvajača u klubu ExYu in Wien