Derzeit auf Okto

Kaukasus TV

In dieser Ausgabe unserer Sendung ist die Schmuckdesignerin Rusudan Kachkachishvili aus Georgien zu Gast. Sie lebt seit 10 Jahre in Österreich und hat sich spezialisiert auf authentischen Schmuck - angefertigt aus Steinen.

Nächste Sendungen

  • In den Folgen von Juli und August gibt es ganz besondere Filmspecials zu sehen. In dieser Ausgabe beleuchtet CU Television die Frage: Was sind eigentlich Klimaflüchtlinge? Schulen aus Italien, Spanien und Deutschland berichten über das Thema. Ein internationales Filmprojekt.
  • Gesetzte Grenzen sind verschwommen, formbar, abhängig und weich. Winde der Natur geben dem menschlichen Konstrukt den Impuls. Geräusche, die dem Gehör fast penetrant entgegenwirken, dazu ein Popsong im Radio. Eleonore lädt mich ein von ihren Ort der Sicherheit zu erzählen. In weiterer Folge spricht sie über einen sexuellen Übergriff, der ihr widerfahren ist. Ihr Ort beginnt zu zittern. Szene für Szene passiert die Fragmentierung des Popsongs. Eben prallen aneinander. (R: Sidonie Spiegelfeld, A 2018)
  • In dieser Ausgabe der zweisprachigen Sendung "FOKUS" präsentiert uns Vesna Klinger folgende drei Beiträge: An der Diplomatischen Akademie in Wien wurde Nationalfeiertag Serbiens gefeiert. Danach wird der Schloß Ottenstein vorgestellt und zum Abschluß sehen wir die Manifestation "Wir bauen die Brücke der Freundschaft" in Organisation des Integrations-und Kulturvereins "Fokus".
  • Diesmal ein runder flotter Rückblick auf die gesamten Sendungen. Wir freuen uns und sind sehr stolz! Und ein wenig wehmütig...ganz schön viel geschafft! Die intelligente humorvolle TV Sendung: Mit Marcell Vala, Robert Prajo, Marco Schrott, Stefan Jaindl, Jan Rociewicz, Ernst Tradinik, Kurt Van der Vloedt & ganz vielen lieben tollen interessanten Gästen. Und einem neuen Musikstück von Monomania.
  • Richard Richter hat Christian Felber zum Interview getroffen. In seinem neuen Buch "Ethischer Welthandel - Alternativen zu TTIP, WTO und Co" erklärt Felber die gegenwärtige Lage des Welthandels, die vermeintlichen Freiheiten des Handelsabkommen und präsentiert seinen Lösungsvorschlag eines ethischen Welthandels.
  • ARTIST> Laura Roe FILM> Name Synopsis> Focusing on the mental effects of job applicants, NAME presents a physical response to our subconscious battle to stand out on paper. ____________________ ARTIST> Charlie Ford FILM> experiments in the resonance of control Synopsis> experiments in the resonance of control’ explores themes of tension, ideas of control, failure, and intimacy. The work uses choreographic techniques to question the emotional power that inanimate objects can possess, if we let them, and their potential of control over a body and how it navigates through space. __________________________ ARTIST> Subash Sachidananda FILM> Ta Daa! Synopsis> A man records himself dressed up as a joker and performing magic tricks - or is it just magic he wants to show? _________________________ ARTIST> Anthony Sylvester FILM> The Strapless Brain Synopsis> The Strapless Brain is a surreal satire of a world where reality is in the eye of the beholder. A lonely man, his talking rubber ducky and a DIY lobotomy come together to weave a cautionary tale about the dangers of outsourcing your own perspective.
  • Anlässlich des internationalen Frauentages am 8. März organisierte der Verein WUNABN (Women at the UN – Accountability Buddy Network) die "International Women’s Day 2018 conference". Ziel der Veranstaltung war es, Frauen hinsichtlich einer Karriere bei den United Nations zu informieren, beraten, bestärken und letztlich auch ihnen das nötige Rüstzeug für den aufwändigen Bewerbungsprozess zu vermitteln. "This year we’ve organized this event to show the UN that we are ready as “qualified women” candidates to join them in their goal to achieve gender parity."
    Wiederholungen am
    • Freitag, 20.07.2018, 08:00
  • Studierende des Lehrgangs für Videojournalismus vom Wifi Wien zeigen ihr Können. Die Palette reicht von einem Blick Hinter die Kulissen der Transgender-Künstlerin Ashley Hans Scheirl über die Leidenschaften der guten alten Schallplatte bis hin zu philosophierenden Kindern in Volksschulen. Außerdem zeigen wir einen Weinviertler Bäcker der gegen das Industriebrot antritt. Ein Flüchtling berichtet über eine Dame, die sich ganz und gar der Flüchtlingshilfe verschrieben hat. Außerdem: Wie Zero-Waste in Wien funktioniert und ein Portrait des Malers Andi Ehlers. Das alles seht ihr bei Veni Vidi Video.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 20.07.2018, 08:30
  • Live on Stage im Studio zum Mittelpunkt der Welt: TUXEDO Alpen-Core aus dem oberöster. Mattighofen Kuhglocken, Lederhosen und Metal.
  • Ob alternative Festivals, alte Steinhaufen oder tiefe Höhlen. Sommerzeit ist auch Zeit für besondere Plätze.Hagazussa TV zeigt mögliche Ausflugsziele.
  • Marko Polo vinyl DJ from Upper Austria & member of Deaf Rabbits. He likes to play Techno, Hard Trance, Acid,.. Enjoy ! Die Crew Deaf Rabbits, ist ein oldschool Sound liebendes und Vinyl spielendes Kollektiv aus dem Mühlviertel!
    Wiederholungen am
    • Freitag, 20.07.2018, 10:00
  • Wirtin Sissi stürzt betrunken die Kellertreppe hinunter und bekommt vom Arzt Alkoholverbot. Ihre Freundin Mitzi verbündet sich daraufhin ausnahmsweise mit einem "Türken". Sie unterstützt Hakan bei seinem Plan, Sissi das Lokal wegzunehmen. Deren Gesundheit zuliebe...
  • Der musikalische Wochenrückblick, präsentiert von Christina Nemec.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 20.07.2018, 11:30
  • Zu Gast bei DJ Willy in der Afrika Star Parade ist diesmal die österreichische Sängerin Rose May Alaba. Die junge Wienerin schreibt Songs, spielt Klavier und Gitarre und widmet sich neben der Musik auch der Schauspielerei. Mehr erfahren wir im Gespräch und sehen folgende Musikvideos: "My Love (sabi o)", "Love Me Right", "Take Your Time" und "All Of This Is You".
  • Moltn Max begrüßt die österreichische Metalband Loxodrome im Probekeller. Diese bietet neben harten Gitarrenriffs auch einen kleinen Einblick in ihren Alltag.
  • Mit der österreichischen Ska-Formation Skaputnik zelebriert Moltn Max audiovisuelle Grenzenlosigkeit. Im Interview erfährt er unter anderem interessante Details über das musikalische Weltbild der Band.
  • Die Sendung zu den entwicklungspolitischen Milleniumszielen der UNO und ihrer Umsetzung.
  • George jobbt vormittags in einem Puppentrickstudio, abends in einem sterbenden Kino. Bis er ein Angebot von Gorweiler bekommt wo er viele Geschichten erzählen könnte. Melinda kämpft ebenfalls um Jobs und um ihren Stolz, den sie gegenüber ihrer Schwester verteidigen muss.
  • In dieser Queer Watch Ausgabe bekommen wir einen Einblick in das Arbeiten und Forschen von QWIEN - dem Zentrum für schwul/lesbische Kultur und Geschichte in Wien.
  • Obwohl die Neuen ÖsterreicherInnen seit Jahrzehnten zum Stadtbild gehören, sind sie sowohl in den Redaktionen als auch in der Berichterstattung unterrepräsentiert. Viele Medien zeichnen ein Bild der Wirklichkeit, in dem Menschen mit Migrationshintergrund nicht als selbstverständlicher Teil der Gesellschaft gezeigt werden. Gleichzeitig gab und gibt es in Qualitätsmedien eigene Ressorts bzw Sendungen und Seiten von JournalistInnen mit Migrationshintergrund, z.B. (bis 2016) die Plattform „dastandard.at“. Im aktuellen Medienquartett diskutieren Olja Alvir (Journalistin und Autorin) und Amar Rajkovic (stv. Chefredakteur DasBiber) mit Lina Paulitsch über Medien von und für MigrantInnen. Moderation: Richard Richter.
  • Ist VR schon im Alltag angelangt oder noch in ferner Zukunft? Welchen Einfluss hat Virtual Reality darauf wie wir Medien konsumieren? Und was bedeutet der Wandel der digitalen Medien eigentlich für die analogen Vorgänger?
  • In dieser Ausgabe unserer Sendung ist die Schmuckdesignerin Rusudan Kachkachishvili aus Georgien zu Gast. Sie lebt seit 10 Jahre in Österreich und hat sich spezialisiert auf authentischen Schmuck - angefertigt aus Steinen.
    Wiederholungen am
    • Donnerstag, 19.07.2018, 17:30
    • Freitag, 20.07.2018, 00:40
    • Freitag, 20.07.2018, 15:30
    • Samstag, 21.07.2018, 06:20
    • Samstag, 21.07.2018, 13:30
    • Sonntag, 22.07.2018, 03:20
    • Sonntag, 22.07.2018, 11:30
    • Montag, 23.07.2018, 11:30
    • Dienstag, 24.07.2018, 09:30
  • In den Folgen von Juli und August gibt es ganz besondere Filmspecials zu sehen. In dieser Ausgabe beleuchtet CU Television die Frage: Was sind eigentlich Klimaflüchtlinge? Schulen aus Italien, Spanien und Deutschland berichten über das Thema. Ein internationales Filmprojekt.
    Wiederholungen am
    • Donnerstag, 19.07.2018, 18:00
    • Freitag, 20.07.2018, 16:00
    • Freitag, 20.07.2018, 23:35
    • Samstag, 21.07.2018, 14:00
    • Sonntag, 22.07.2018, 03:50
    • Sonntag, 22.07.2018, 12:00
    • Montag, 23.07.2018, 12:00
    • Dienstag, 24.07.2018, 04:15
    • Dienstag, 24.07.2018, 10:00
    • Mittwoch, 25.07.2018, 08:00
  • Gesetzte Grenzen sind verschwommen, formbar, abhängig und weich. Winde der Natur geben dem menschlichen Konstrukt den Impuls. Geräusche, die dem Gehör fast penetrant entgegenwirken, dazu ein Popsong im Radio. Eleonore lädt mich ein von ihren Ort der Sicherheit zu erzählen. In weiterer Folge spricht sie über einen sexuellen Übergriff, der ihr widerfahren ist. Ihr Ort beginnt zu zittern. Szene für Szene passiert die Fragmentierung des Popsongs. Eben prallen aneinander. (R: Sidonie Spiegelfeld, A 2018)
    Wiederholungen am
    • Donnerstag, 19.07.2018, 19:00
    • Freitag, 20.07.2018, 17:00
    • Samstag, 21.07.2018, 00:40
    • Samstag, 21.07.2018, 15:00
    • Sonntag, 22.07.2018, 04:50
    • Sonntag, 22.07.2018, 13:00
    • Montag, 23.07.2018, 13:00
    • Dienstag, 24.07.2018, 05:15
    • Dienstag, 24.07.2018, 11:00
    • Mittwoch, 25.07.2018, 09:00
  • Wenn einen die Sehnsucht nach Filmen packt, dann hilft wie jedes Jahr zu dieser Zeit das Sehsüchte Film Festival der Filmuniversität Potsdam Babelsberg. Auch dieses Jahr gibt es internationale Studentenfilme zu sehen und eine Menge Events, bei denen sich die jungen Filmemacher besser kennen lernen können. Unter dem diesjährigen Motto „Metamorphosis“ gehen wir dem Wandel im Leben der Filmemacher auf die Spur. So sprechen wir in dieser Sendung mit Kindern, Jugendlichen, Studenten und Berufstätigen Filmemachern über das Thema Film.
    Wiederholungen am
    • Donnerstag, 19.07.2018, 19:15
    • Freitag, 20.07.2018, 17:15
    • Samstag, 21.07.2018, 00:55
    • Samstag, 21.07.2018, 15:15
    • Sonntag, 22.07.2018, 05:05
    • Sonntag, 22.07.2018, 13:15
    • Montag, 23.07.2018, 13:15
    • Dienstag, 24.07.2018, 05:30
    • Dienstag, 24.07.2018, 11:15
    • Mittwoch, 25.07.2018, 09:15
  • Die Ska-Spezialisten rund um Skatapult aus Wien heizen uns in ihrem Proberaum ordentlich ein und feiern dabei unter anderem die Renaissance des Hawaii-Hemds.
    Wiederholungen am
    • Donnerstag, 19.07.2018, 19:30
    • Freitag, 20.07.2018, 17:30
    • Samstag, 21.07.2018, 01:10
    • Samstag, 21.07.2018, 15:30
    • Sonntag, 22.07.2018, 05:20
    • Sonntag, 22.07.2018, 13:30
    • Montag, 23.07.2018, 13:30
    • Dienstag, 24.07.2018, 05:45
    • Dienstag, 24.07.2018, 11:30
    • Mittwoch, 25.07.2018, 09:30
  • Im Mobile Reporting Workshop der Grätzloase Matznerviertel haben sich die Teilnehmer_innen mit Fragen zum Thema Sommer beschäftigt und einen kurzen und charmanten Fernsehbeitrag gestaltet. In Kooperation mit der Initiative Matznerviertel.
  • Discover TV mission in this episode tries to figure out: Is G7 really split across the Atlantic or is it a smoke screen? Is it a case of individuals against the majority groupings? or is it the other way around!? If so, are the majority misled courtesy the lies, propaganda & colonization of the minds by the media. Where is our own awareness of "who am I" in a world run by the elite establishments globally. Watch three men from three different continents exchange their views on the Common Mental Errors That Sway the masses From Making Good Decisions. Every 1 Means :with Patrick Lamb Christian Okolie | Host Kavindra Mathi
    Wiederholungen am
    • Freitag, 20.07.2018, 01:15
    • Freitag, 20.07.2018, 18:00
    • Samstag, 21.07.2018, 16:00
    • Sonntag, 22.07.2018, 05:50
    • Sonntag, 22.07.2018, 14:00
    • Montag, 23.07.2018, 14:00
    • Montag, 23.07.2018, 23:10
    • Dienstag, 24.07.2018, 12:00
    • Mittwoch, 25.07.2018, 04:20
    • Mittwoch, 25.07.2018, 10:00
    • Donnerstag, 26.07.2018, 08:00
  • In dieser Folge von Augustin TV steht das BeGRÜNen im Fokus. Grünflächen, Kräutermischungen, Gärtnern, Pflanzen und Pflegen - alles was zur Erhaltung unserer Natur gehört, wird zum Thema gemacht, liebevoll aufbereitet und präsentiert. Gärtner_innen kommen auch selbst zu Wort und erzählen uns von ihrer Leidenschaft, und warum die Verbindung zur Natur für sie so wichtig ist.
  • Bei einem musikalischen Stelldichein erzählt der Komponist Berhard Lang über die Underground-Szen in Linz der 70er-Jahre. Selbst mischte er hier mit seiner Psychedelic-Kombo mit. Der Reigen erstreckt sich weiter zu den entpolitisierten 80er-Jahren und Lang spannt gleichzeitig den Bogen zum nächsten Jahrzehnt. Eine spannende Zeitreise durch die Musikgeschichte - Teil 1!
  • Poplastikka präsentiert diesmal "Du bist so schön" von Maike Rosa Vogel.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 20.07.2018, 03:15
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Obwohl die Neuen ÖsterreicherInnen seit Jahrzehnten zum Stadtbild gehören, sind sie sowohl in den Redaktionen als auch in der Berichterstattung unterrepräsentiert. Viele Medien zeichnen ein Bild der Wirklichkeit, in dem Menschen mit Migrationshintergrund nicht als selbstverständlicher Teil der Gesellschaft gezeigt werden. Gleichzeitig gab und gibt es in Qualitätsmedien eigene Ressorts bzw Sendungen und Seiten von JournalistInnen mit Migrationshintergrund, z.B. (bis 2016) die Plattform „dastandard.at“. Im aktuellen Medienquartett diskutieren Olja Alvir (Journalistin und Autorin) und Amar Rajkovic (stv. Chefredakteur DasBiber) mit Lina Paulitsch über Medien von und für MigrantInnen. Moderation: Richard Richter.
  • Ist VR schon im Alltag angelangt oder noch in ferner Zukunft? Welchen Einfluss hat Virtual Reality darauf wie wir Medien konsumieren? Und was bedeutet der Wandel der digitalen Medien eigentlich für die analogen Vorgänger?
  • In dieser Ausgabe unserer Sendung ist die Schmuckdesignerin Rusudan Kachkachishvili aus Georgien zu Gast. Sie lebt seit 10 Jahre in Österreich und hat sich spezialisiert auf authentischen Schmuck - angefertigt aus Steinen.
    Wiederholungen am
    • Donnerstag, 19.07.2018, 17:30
    • Freitag, 20.07.2018, 00:40
    • Freitag, 20.07.2018, 15:30
    • Samstag, 21.07.2018, 06:20
    • Samstag, 21.07.2018, 13:30
    • Sonntag, 22.07.2018, 03:20
    • Sonntag, 22.07.2018, 11:30
    • Montag, 23.07.2018, 11:30
    • Dienstag, 24.07.2018, 09:30
  • Discover TV mission in this episode tries to figure out: Is G7 really split across the Atlantic or is it a smoke screen? Is it a case of individuals against the majority groupings? or is it the other way around!? If so, are the majority misled courtesy the lies, propaganda & colonization of the minds by the media. Where is our own awareness of "who am I" in a world run by the elite establishments globally. Watch three men from three different continents exchange their views on the Common Mental Errors That Sway the masses From Making Good Decisions. Every 1 Means :with Patrick Lamb Christian Okolie | Host Kavindra Mathi
    Wiederholungen am
    • Freitag, 20.07.2018, 01:15
    • Freitag, 20.07.2018, 18:00
    • Samstag, 21.07.2018, 16:00
    • Sonntag, 22.07.2018, 05:50
    • Sonntag, 22.07.2018, 14:00
    • Montag, 23.07.2018, 14:00
    • Montag, 23.07.2018, 23:10
    • Dienstag, 24.07.2018, 12:00
    • Mittwoch, 25.07.2018, 04:20
    • Mittwoch, 25.07.2018, 10:00
    • Donnerstag, 26.07.2018, 08:00
  • In dieser Folge von Augustin TV steht das BeGRÜNen im Fokus. Grünflächen, Kräutermischungen, Gärtnern, Pflanzen und Pflegen - alles was zur Erhaltung unserer Natur gehört, wird zum Thema gemacht, liebevoll aufbereitet und präsentiert. Gärtner_innen kommen auch selbst zu Wort und erzählen uns von ihrer Leidenschaft, und warum die Verbindung zur Natur für sie so wichtig ist.
  • Bei einem musikalischen Stelldichein erzählt der Komponist Berhard Lang über die Underground-Szen in Linz der 70er-Jahre. Selbst mischte er hier mit seiner Psychedelic-Kombo mit. Der Reigen erstreckt sich weiter zu den entpolitisierten 80er-Jahren und Lang spannt gleichzeitig den Bogen zum nächsten Jahrzehnt. Eine spannende Zeitreise durch die Musikgeschichte - Teil 1!
  • Poplastikka präsentiert diesmal "Du bist so schön" von Maike Rosa Vogel.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 20.07.2018, 03:15
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Zu Gast bei DJ Willy in der Afrika Star Parade ist diesmal die österreichische Sängerin Rose May Alaba. Die junge Wienerin schreibt Songs, spielt Klavier und Gitarre und widmet sich neben der Musik auch der Schauspielerei. Mehr erfahren wir im Gespräch und sehen folgende Musikvideos: "My Love (sabi o)", "Love Me Right", "Take Your Time" und "All Of This Is You".
  • Moltn Max begrüßt die österreichische Metalband Loxodrome im Probekeller. Diese bietet neben harten Gitarrenriffs auch einen kleinen Einblick in ihren Alltag.
  • Mit der österreichischen Ska-Formation Skaputnik zelebriert Moltn Max audiovisuelle Grenzenlosigkeit. Im Interview erfährt er unter anderem interessante Details über das musikalische Weltbild der Band.
  • Die Sendung zu den entwicklungspolitischen Milleniumszielen der UNO und ihrer Umsetzung.
  • George jobbt vormittags in einem Puppentrickstudio, abends in einem sterbenden Kino. Bis er ein Angebot von Gorweiler bekommt wo er viele Geschichten erzählen könnte. Melinda kämpft ebenfalls um Jobs und um ihren Stolz, den sie gegenüber ihrer Schwester verteidigen muss.
  • In dieser Queer Watch Ausgabe bekommen wir einen Einblick in das Arbeiten und Forschen von QWIEN - dem Zentrum für schwul/lesbische Kultur und Geschichte in Wien.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Anlässlich des internationalen Frauentages am 8. März organisierte der Verein WUNABN (Women at the UN – Accountability Buddy Network) die "International Women’s Day 2018 conference". Ziel der Veranstaltung war es, Frauen hinsichtlich einer Karriere bei den United Nations zu informieren, beraten, bestärken und letztlich auch ihnen das nötige Rüstzeug für den aufwändigen Bewerbungsprozess zu vermitteln. "This year we’ve organized this event to show the UN that we are ready as “qualified women” candidates to join them in their goal to achieve gender parity."
    Wiederholungen am
    • Freitag, 20.07.2018, 08:00