Wissens- und Universitätsstadt Wien

Hubert Christian Ehalt und Oliver Rathkolb präsentieren diesmal ihr Buch "Wissens- und Universitätsstadt Wien. Eine Entwicklungsgeschichte seit 1945“. Nach dem Zweiten Weltkrieg sahen die BürgerInnen in der Universität eine Gelehrtenstube der Elite. Mit dem aufkommenden Leistungsanspruch in den 1960er-Jahren hat sich auch die Einstellung der Stadtverwaltung zur Universität gewandelt. Über die Entwicklung der Stadt Wien hin zu einer international scharf profilierten Wissens- und Universitätsstadt diskutieren: Eva Nowotny (Österreichische Diplomatin) | Oliver Rathkolb (Österreichischer Historiker und Universitätsprofessor für Zeitgeschichte an der Universität Wien) | Brigitte Rollett (emeritierte Professorin für Psychologie der Universität Wien) | Brigitta Schmidt-Lauber (Professorin am Institut für Europäische Ethnologie der Universität Wien). Moderation: Hubert Christian Ehalt. Aufgezeichnet Ende Februar 2015 im Großer Festsaal der Universität Wien.

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe