Zwischen Blindheit und Überfürsorge. Was schützen wir eigentlich, wenn wir unsere Kinder schützen?

Diese Ausgabe der Wiener Vorlesungen widmet sich ausführlich der Frage, wie wir mit den verletzlichsten Mitgliedern unserer Gesellschaft – den Kindern – umgehen sollten. Historische Entwicklungen finden ebenso Erwähnung, wie (Cyber-) Mobbing sowie Misshandlungsfälle in österreichischen Heimen und Internaten. Zu Wort kommen: Paulus Hochgatterer (Autor & Kinderpsychiater), Brigitte Sindelar (klinische Psychologin & Psychotherapeutin) und Gertrude Bogyi (klinische Psychologin & Psychotherapeutin). Moderation: Hubert Christian Ehalt. Aufzeichnung aus dem Wiener Rathaus.

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe