Marko Feingold

Heute fast 101 Jahre alt, wuchs Marko Feingold im 2. Wiener Gemeindebezirk auf. Er überlebte die Konzentrationslager Auschwitz und Dachau. 1945 wurde er von den Amerikanern schließlich aus dem KZ Buchenwald befreit. Nach dem Krieg gründete Feingold in Salzburg ein florierendes Modegeschäft, das er bis 1977 leitete. Seither ist er Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde der Stadt Salzburg. In Nebenan gewährt Feingold Einblick in seine Erinnerungen. Trotz des erlebten Leides und der Erniedrigungen wird er niemals sentimental oder anklagend. Vielmehr strahlt Marko Feingold Humor und Unbeschwertheit aus.

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe