Necla Kelek über das Frauenbild im Islam

Zu Gast im Studio ist die Soziologin und Publizistin Necla Kelek. Sie ist eine der wichtigsten Stimmen in der Islamkritik, die sich an Aufklärung und Humanismus orientiert. Insbesondere setzt sie sich für die Rechte der muslimischen Frau ein und kämpft für mehr Aufklärung und Säkularität innerhalb der muslimischen Gesellschaft. Eine ihrer grundlegenden Positionen besagt, Menschen- und Bürgerrechtsverletzungen dürfen nicht im Namen einer Religion oder Kultur toleriert werden. Mit ihren Büchern "Die fremde Braut", "Die verlorenen Söhne" und "Bittersüße Heimat" hat sie die Diskussion um Integration nachhaltig beeinflusst und heftige Debatten ausgelöst.

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe