Das Frauenbild im Islam - Zwischen Tradition und Emanzipation

Das Bild der muslimischen Frau in der westlichen Welt ist oftmals ein Negatives. Genährt wird dieses durch die reale Benachteiligung der Frauen in islamischen Ländern. Ist die Herabsetzung der Frau bereits in den islamischen Quellen begründet? Wie gestaltet sich die Situation der muslimischen Frauen in Europa? Ist eine Emanzipation ohne Abgrenzung zur Religion überhaupt möglich? Darüber diskutieren dieses Mal Sabina Grömmer mit Saida Keller-Messahli (Gründerin und Präsidentin des "Forums für einen fortschrittlichen Islam", Zürich), Lisz Hirn (Philosophin und Initiatorin interkultureller Projekte) und Hatice Sahin-Ilter (Aktivistin und Vorstandsmitglied der Grünen Alternativen Josefstadt).

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe