Viennale 2018

Die Viennale hat mit Eva Sangiorgi eine neue Direktorin. Die Italienerin, die 16 Jahre in Mexiko Stadt gelebt und dort nicht nur ein Festival geleitet, sondern auch mehrere Bücher herausgebracht hat, war im Okto Studio zu Gast. Mit Robert Buchschwenter spricht sie darüber, wie sie die herausfordernde Aufgabe der Festivalleitung angeht, welche Traditionen sie beibehalten möchte und welche neuen Schwerpunkte sie setzen wird. Dass sie auch ein sehr politisch denkender Mensch ist, lässt sich unter anderem an dem Film ablesen, den sie als kleinen Vorgeschmack auf das diesjährige Programm mitgebracht hat. Der israelische Film Hotline von Silvina Landsmann spricht zeitgenössische Themen, wie die Rechtlosigkeit und Ausbeutung von (Arbeits)Migranten unter einem regionalen Aspekt an und kann doch globale Gültigigkeit beanspruchen.

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Mehr aus dieser Sendereihe