2 Days Animation Festival

Benjamin Swiczinsky, Teil der Gruppe NÖT (Neuer Österreichischer Trickfilm) überrascht im Studiogespräch mit der Aussage, dass die beste Animation jene ist, die unsichtbar bleibt. Worauf sich diese, scheinbar paradoxe Aussage bezieht, wie er die österreichische Szene sieht und was die BesucherInnen von Festival und Symposium im Wiener Filmcasino erwartet, darüber sprechen er und Martin Lorenz, dessen Firma LWZ "Visuelle Entgleisungen mit Happy Endings“ verspricht, mit Oktoskop Kurator Robert Buchschwenter.

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe