Sendungen

  • Nour Show

    Nour Show

    Nour Eddin Jehad Hussari flüchtete vor drei Jahren aus dem Krieg in Syrien nach Österreich. In seiner Stadt Aleppo war er als Radiomoderator tätig. Nun baut Nour Brücken zwischen der österreichischen Gesellschaft und der hier lebenden syrischen Community. Letztere umfasste mit Jahresbeginn 2017 rund 42.000 Personen. Nour Show gibt Einblick in ihre Lebenswelten.

  • UTV

    UTV

    1994 als Fernsehprojekt am Wiener Institut für Publizistik gegründet, hat sich UTV zu einer multimedialen Plattform entwickelt, die auch auf Okto mit einem TV-Magazin vertreten ist. Studentische Themen stehen ebenso auf dem Programm wie Kurzfilme, Konzertberichte und vieles mehr. Was in die Sendung kommt, wird in offenen Redaktionssitzungen entschieden, bei denen nicht nur Studierende willkommen sind.

  • Psychodrama ist...

    Psychodrama ist...

    Die Sendereihe „Psychodrama ist…“ erklärt die Denk- und Handlungsansätze von Psychodrama - Psychotherapie und beschreibt ihre praktischen Anwendungs- und Wirkungsweisen in Psychotherapie, Beratung und Supervision.

  • Die Schlagzeilen Revue

    Die Schlagzeilen Revue

    Sorgsam, pointiert kuratierte News aus der kompaktesten Qualitätszeitung Wiens — Die Schlagzeilen Revue. In einem humorvollen, durch tiefgreifende Hintergrundrecherche angereicherten, wöchentlichen Rückblick präsentieren Martin und Martin die politisch und gesellschaftlich relevantesten Nachrichten aus der Heute. „Schlagzeilen heißen darum so, weil man von ihnen erschlagen werden kann.“ Helmut Qualtinger

  • Jukebox

    Jukebox

    Unter dem Label Jukebox zeigt Okto immer wieder Fernseh-Schmankerl, die man sonst eher selten zu sehen bekommt. Wir liefern unserern ZuseherInnen die Vielfalt frei Haus; die Groschen für die Jukebox dürfen in der Hosentasche bleiben.

  • Hagazussa

    Hagazussa

    Das erste deutschsprachige TV-Magazin rund ums Thema Hexen, Heiden, Magie und mehr. Abseits des Esoterik-Booms und der Licht & Liebe Szene moderiert Lady Purple zynisch, weise und oftmals sehr konkret durch die Sendung und zeigt dabei, wie breit gefächert die magischen Welten der Hexen und Hexer sein können. Fernsehinteressierte ZaunreiterInnen sind herzlich willkommen!

  • Team RoRiCon

    Team RoRiCon

    Team RoRiCon ist unterwegs in der österreichischen Anime Manga Community und versorgt uns mit Neuigkeiten rund um Conventions, Shops sowie Events. Die Mission: Den ZuseherInnen zeigen, was es alles zu erleben gibt. Besonderer Wert wird dabei auf einen möglichst neutralen Blick gelegt.

  • Filmstadt

    Filmstadt

    Eine Serie über die AkteurInnen der Film- und Fernsehlandschaft. Melinda, eine junge arbeitslose Schauspielerin, erhofft sich bessere berufliche Chancen in Berlin. Der junge Filmemacher George wiederum jobbt lieber in einer Videothek, als sich den Herausforderungen der Branche zu stellen. Auf ihrer Reise durch die Medienwelt treffen sie auf skurrile Charaktere und Randfiguren, die – mal liebens-, mal verachtenswert – alle nach ihrem Weg suchen. Langeweile kommt dabei bestimmt keine auf! Denn es

  • Okto Stars

    Okto Stars

    Filmische Kurzporträts über jene Menschen, die mit großem Engagement hinter Okto-Formaten stehen. Sie erzählen über sich selbst, über ihre Beziehung zu Okto und über ihre Motivation, ehrenamtlich Fernsehen zu machen.

  • team edgepilz

    team edgepilz

    georg und edgar bereisen in ihrer pilzrakete veranstaltungen dreharbeiten und andere lustige bis sonderbare ereignisse rund um das oktoversum

  • conscious.tv

    conscious.tv

    Conscious TV zeigt anregende Diskussionen rund um die Themen Bewusstsein, Wissenschaft, Non-Dualität und Spiritualität. Im Zentrum jeder Sendung steht ein Gast, der seine Geschichte erzählt und den ZuseherInnen Denkanstöße liefert.

  • Jamaliun

    Jamaliun

    Jamaliun ist eine Sendung zu Kunst und Kultur, die den Blick auf die arabische und die europäische Kunst in Österreich richtet: Durch die Begegnung mit kreativen Künstlern und Denkern im Fernsehstudio und durch die Präsentation ihrer Leistungen. Die Sendung wird vorbereitet und moderiert von Milad Hamid.

  • Representing artists: Željko Jančić Zec

    Representing artists: Željko Jančić Zec

    Željko Jančić Zec studierte Multimedia-Kunst in Amsterdam, hatte zahlreiche Ausstellungen in Europa und Amerika. Er ist Fotograf, Videokünstler und Maler sowie Träger von verschiedenen internationalen Preisen für Experimentalfilm. Er gründete verschiedene Artvereine in Wien und unterrichtet Darstellende und Bildende Kunst. Sein Schaffen ist vielfältig und tiefgründig. Er beschäftigt sich wissenschaftlich mit der Kunst, mit den Fragen des alltäglichen Lebens, des menschlichen Seins und mit der Komplexität des Universums. Seine Werke befinden sich in vielen Privatsammlungen weltweit.

  • MeYouUs

    MeYouUs

    Reportagen, Portraits, Unterhaltsames und Informatives von und für geflüchtete Menschen in Österreich. Das Format soll Brücken bauen und der negativen Berichterstattung in den Boulevardmedien über Flüchtlinge entgegenwirken, indem unbegleitete minderjährige Flüchtlinge selbst Fernsehen machen.

  • Nächte der Philosophinnen

    Nächte der Philosophinnen

    Das interdisziplinäre künstlerisch-denkerische Festival "Nächte der Philosophinnen" wurde von der Philosophin und Naturwissenschaftlerin Margarete Maurer initiiert und fand im November 2017 zum ersten Mal statt. Die Gäste wurden aktiv einbezogen. Diese Reihe zeigt Ergebnisse aus 2017 und setzt diese fort mit weiteren Filmen zu passenden Themen.

  • Objektiv

    Objektiv

    Unter der Leitung der erfahrenen Fernsehjournalistin Münire Inam beschäftigen sich Master-Studierende der FH Wien mit der hohen Kunst des Infotainments. Die zentrale Frage: Wie unterhaltsam darf oder muss eine Nachrichtensendung sein, wenn sie den schmalen Grat zwischen fundierter Inhaltsvermittlung und Kurzweiligkeit entlangbalanciert?

  • Perspektive

    Perspektive

    Journalismusstudierende der FHWien der WKW produzieren ab Sommersemester 2018 das neue TV-Magazin "Perspektive". Gesellschaftlich und politisch relevante Fragen kommen aufs Tapet und werden kritisch beleuchtet.

  • Die Sendung mit der Ziege

    Die Sendung mit der Ziege

    in der Sendung mit der Ziege werden die Festivalinhalte von Urban Bloom aufgegriffen und abstrahiert dargestellt. Der Raum in dem die Gespräche stattfinden steht stellvertretend für den öffentlichen Raum, der wie von wem genutzt/gestaltet und eingeteilt wird. Andreas Pesel als Musiker/Künstler, Otmar Wagner das Geburtstagskind, Thomas Jelinek als Kontrahent, Elke Rauth und Elke Krasny als Gäste und die Überwachungsapparate.

  • Aufdraht

    Aufdraht

    Sängerin und Sendungsmoderatorin Birgit Denk beobachtet heimische Musikantinnen und Musikanten bei ihrer Arbeit. Ins Visier nimmt sie dabei, was ihr gefällt. Aufdraht präsentiert Amateure neben NachwuchskünstlerInnen und Profis ebenso wie die Oberliga der heimischen Musikbranche. Per Konzertmitschnitt, Interview oder Musikclip werden sie alle direkt in die heimischen Wohnzimmer geliefert.

  • Menschen In Städten

    Menschen In Städten

    Faszination für ferne Städte, andere Kulturen, fremde Personen. Menschen in Städten reist nach Berlin, Andalusien, oder vielleicht nach Teheran, zeigt Straßeninterviews, interessiert sich für Film und lokale Kunstszenen ebenso wie für die urbane Abfallwirtschaft. Die Sendung zeichnet kaleidoskope Bilder urbaner Vielfalt – selbst von jenen Städten, für deren Besuch das nötige Reisebudget gefehlt hat…

  • Luksuz Produkcija Short Film

    Luksuz Produkcija Short Film

    Luksuz Produkcija ist eine kreative NGO in dem kleinen Dorf Krško in Slovenien, welche ihren Fokus auf Medienbildung und dokumentarisches Filmemachen legt. Während unzähligen Workshops und Projekten sind eine Reihe an Kurzfilmen von Jugendlichen von überall auf der Welt entstanden. Durch den ganz persönlichen Zugang haben die jungen Regisseur_innen und Filmemacher_innen einen unglaubliche Diversität erschaffen, welche auch gesellschaftliche - sowohl slowenische als auch europäische - Phänomene widerspiegeln.

  • Das Medienquartett

    Das Medienquartett

    Medienkritisches Diskursformat, das von Okto gemeinsam mit dem Presseclub Concordia und der Diversity Media Watch Einrichtung M-Media entwickelt wurde. Das Okto Medienquartett beleuchtet sowohl grundsätzliche als auch aktuelle Fragen rund um den Themenkomplex Medien, Politik und Gesellschaft. Die Redaktion bestehend aus Astrid Zimmermann, Armin Thurnher, Richard Richter, Herlinde Pauer-Studer, Lina Paulitsch, Anna Goldenberg und Barbara Eppensteiner lädt alle vier Wochen ein bis zwei ExpertInnen zum Talk.

  • Urban Connection

    Urban Connection

    Das afro-europäische TV-Magazin des gleichnamigen Kulturvereins versteht sich als medialer Treffpunkt, an dem verschiedenste kulturelle und gesellschaftsrelevante Themen des urbanen Lebens ihren Platz haben. Das Themenspektrum reicht daher von Musik und Literatur bis hin zu Wirtschaft, Sprache oder Design. Besondere Aufmerksamkeit wird der Jugend und ihrer Kultur zuteil.

  • LET'S CEE Videoblog

    LET'S CEE Videoblog

    Jährlich präsentiert das Let's CEE Filmfestival sehenswertes Kino aus Zentral- und Osteuropa. Okto begleitet das Festivalgeschehen mit einem Videoblog, stellt besonders gelungene Produktionen vor und wirft einen Blick hinter die Kulissen des Festivalbetriebs.