Latino TV begeht die "Feria de Sevilla" im Tapas-Restaurant Lola in Wien, bekommt die berühmte argentinische Tango-Sängerin Adriana Varela vors Mikrofon und besucht eine Podiumsdiskussion im Paolo Freire Zentrum. Zu Gast im Studio sind die syrische TU-Studentin Durra Chiban sowie der argentinische Schriftsteller Pablo Manzano mit seinem Buch "El asesino de canciones". Durra, die seit 6 Monaten in Wien lebt, erzählt über ihre Träume und möchte mit ihrem Youtube-Blog u.a bewirken, dass Syrien in den Köpfen der Menschen nicht ausschließlich mit Krieg in Verbindung steht.

  • 0

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe