Martin Kosch

Martin Kosch steht schon seit 15 Jahren auf der Bühne. Warum er trotzdem den Weg in den Kleinkunstsplitter gefunden hat? Als Steirer genießt er in Wien sozusagen Exotenfaktor. Sein Programm, das in der Wiener Kulisse aufgezeichnet wurde, beschäftigt sich mit Würfeln und fremden Sprachen, aber auch mit Beziehungen und anderen Problemen. Kosch besucht darin Seminare, ver- und bezaubert seine BesucherInnen und bietet einfach gute Unterhaltung. Das konnten Corinna Husek und Martin Rothau auch nach dem Interview mit ihm nur bestätigen.

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe