Alte und neue Grenzen in Europa

Ausschnitte aus der abendfüllenden Spezialsendung "1914-2014". Im Fokus des Gesprächs stehen Fragen zu den alten und neuen Grenzen Europas. Welche der alten Grenzen sind heute noch virulent? Wo sind neue Grenzen entstanden? Existieren Grenzen vielleicht teils nur in unseren Köpfen und behindern eine gemeinsame Weiterentwicklung? Über diese und zahlreiche weitere Fragen diskutiert Richard Richter mit seinen Studiogästen Erhard Busek (Vorsitzender des Instituts für den Donauraum und Mitteleuropa) und Johannes Voggenhuber (Europäisches Bürgerforum 2020).

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe