Ludwig Müller

In einem Mietshaus im multikulturellen Wiener Bezirk Ottakring leben u.a. die Großfamilie Özcan, zwei deutsche Studenten, der Tiroler Vizeleutnant Hasengruber, Herr Wesely mit tschechischen Wurzeln und die Hauseigentümerin, Freifrau Friederike von Hohenau. Alleine diese "Mischkulanz" bietet schon ausreichend Stoff fürs Kabarett. Noch dazu will die kaisertreue Hauseigentümerin nun die BilligmieterInnen kündigen. Wie der passionierte "Fremdsprachengelehrte" Herr Müller mit Hilfe der "Dönermonarchie" alles ins Lot bringt, bürgt für gute Unterhaltung! Im Gespräch mit dem Kabarettisten erfahren wir mehr über die Hintergründe des Programms. Außerdem gibt's einen Ausblick auf eine der nächsten Sendungen zum Thema Schüttelreime.

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe