musikÖsterreichische Musik

Emo-Boy trifft cooles Skater-Girl. Sie mögen sich natürlich nicht. Erst später dann werden sie Freunde, dann ein Paar. Und dann eine Band. Anger, das sind Julian Angerer und Nora Pider aus Brixen, Südtirol, sind vor kurzem nach Wien gezogen und haben aus den Bergen und dem weichen italienischen Flair eine schön-traurige Grundstimmung mitgebracht. Im März 2018 veröffentlichen sie ihre Debüt EP „Liebe & Wut“ und spielen im Laufe des Jahres zig Konzerte in Österreich, Südtirol und Italien. Vom Berliner Magazin Diffus wurden sie 2018 zu den fünf spannendsten Newcomern Österreichs gewählt und der Kultradiosender „FM4“ spielt die Songs der beiden in Dauerschleife. Die Singel „Sunday Depression“ schafft es bis in die Charts. Vor kurzem konnten die beiden im Wiener Gasometer als Vorband von Chvrches vor 3.000 Fans begeistern. Die im November erschienene Single (Find) Someone ist ein erster Vorbote für die neuen Tracks, die zusammen mit Zebo Adam (u.a. Bilderbuch, Zeal & Ardor, Beatsteaks, Flut) im Sommer 2018 aufgenommen und produziert wurden, die bislang unbekannte Facetten des Duos aufzeigen.

musikÖsterreichische MusikLive musik

Kometa sind eine vierköpfige Postpunk/Rock-Band aus Wien. Fragile und minimalistische Songs treffen auf noisige Gitarren, die von einer treibenden Rhythmusfraktion in die Weite getragen werden. Ihre jüngste Veröffentlichung erschien Ende 2016 auf No Expectation Records. An neuem Material wird gearbeitet.

musikEventfestivalKunst & Kultururban bloom

Den urbanen Raum in Ottakring und Hernals zu erschließen und mit Kunst, Diskurs und Musik zu erfüllen – das ist die Vision des interdisziplinären Urban Bloom Festivals, das 2018 zum ersten Mal stattfindet.
Im Zeitraum von 19. April bis inklusive 4. Mai wird in insgesamt zehn Locations an sechs Spieltagen frühlingshaft buntes Programm geboten, das individuell oder in geleiteten Führungen und Rundgängen erkundet werden kann.

Eine wesentliche Rolle spielen im Rahmen von Urban Bloom auch die Geschichten der teilnehmenden UnternehmerInnen. Thematisch werden in diversen Off-Locations der Gegend rund um den Yppenplatz im 16. sowie im gürtelnahen 17. Bezirk Aspekte wie Prozesse der Kulturproduktion, Urbanität, Arbeit, Selbstermächtigung und Selbstausbeutung sowie Utopien in Kunst und Kultur verhandelt und aus verschiedenen Perspektiven diskursiv beleuchtet.

Das vollständige Programm und alle wichtigen Infos rund um das Festival findet ihr auf der Homepage

musikDokumentationFilmmusikbusiness

Die österreichische Band The New Vitamine ist auf der Suche nach Ruhm und Erfolg. Auf ihrer Reise treffen sie dabei unter anderem auf Peaches, Chilli Gonzales, Shout Out Louds, Klaxons, Kim Wilde und andere ExpertInnen aus der Musikszene.

Wie es Regisseur und DJ Andreas Steinkogler gelang derart viele internationale Musikgrößen vor die Kamera zu bekommen, warum sein Film genau 10 Kapitel hat und weshalb ihm während der dreijährigen Produktionszeit nie fad geworden ist, erfahrt ihr diesen Sonntag bei Oktoskop.

Erstausstrahlung: Sonntag, 11.2. um 20:10
Wiederholung: Sonntag, 18.2. um 21:35

musikLiveÖsterreichische MusikLive musik

Rambo Rambo Rambo haben Wiedererkennungswert. Sie schränken sich nie stilistisch ein, vielmehr werden sämtliche Genres und Musikstile zur Formung der eigenen Sprache verwendet. Die kurzweiligen Songs erzählen von fernen Sternen und missbrauchten Dampforgeln, Golf-Caddies mit schönen Zähnen und rollenden Frachtzügen – Es wird gebrettert und gebalkt. http://ramboramborambo.com/ www.facebook.com/ramboramborambo