Bella von Krogh

In dieser Episode besucht Taha Ghanimi Fard die in Wien lebende deutsche Künstlerin Bella von Krogh. In ihrer Malerei setzt sich die Künstlerin mit Zeit und Raum auseinander, ihre Bilder sind eine Kombination von Acrylfarbe und Alltagsmaterialien. Bella von Krogh, geboren 1945, studierte an der Kunsthochschule in Köln, widmete sich später künstlerischen Forschungen und weilte drei Jahre in Paris bevor der Umzug nach Wien erfolgte. Darüber hinaus sind Ausstellungen in Österreich, Deutschland und Italien zu erwähnen.

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe