Niko Pirosmani

100 Jahre nach seinem Tod, zeigt Albertina die Werke von georgischen Maler Niko Pirosmani. Pirosmani gilt neben dem französischen Zöllner Henri Rousseau als einer der bedeutendste Vertreter der Naiven Malerei. In der heutigen Sendung diskutieren unter Moderation von Rusudan Barbakadze die Gäste Hubert Thurnhofer, Giorgi Okropiridse und Georg Wachberg über seine Werke und sein Leben.

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe