Christopher Street Day Parade in Graz

Die queer Referate Graz veranstaltete auch dieses Jahr wieder eine CSD-Parade, die am 23.06.2018 stattfand.
Seinen Ursprung nahm der Christopher Street Day, kurz CSD, 1969, zu einer Zeit, in der lesbische, schwule, bisexuelle, transgender, inter*geschlechtliche, asexuelle und queere Menschen gesellschaftlich und vom Staat rechtlich gestützt ausgegrenzt wurden.
Zur Eskalation kam es in der Nacht vom 27. auf den 28. Juni 1969 in New York, wo nach willkürlichen Polizeirazzien in Lokalen mit homosexuellem und transgender Zielpublikum (z.B. Stonewall Inn, daher auch Stonewall Riots) in der Christopher Street mehr als 2000 Menschen auf die Straße gingen. Gemeinsam wurde gegen die Diskriminierung und Unterdrückung von Andersliebenden und für deren Gleichberechtigung gekämpft. Diese Proteste legten den Grundstein für den ersten Christopher Street Day (CSD) und für friedliche Protestmärsche, die heute weltweit und jährlich stattfinden.

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe