Ewigkeitsgasse

„EWIGKEITSGASSE. Kultur aus dem Kunstraum“ zeigt Lesungen, Ausstellungen, Performances, Konzerte und Projekte, die im „Kunstraum Ewigkeitsgasse“ (Welt&Co/Kulturverein) realisiert werden. Der Kunstraum, der einen Teil des kulturellen Klimas rund um den Wiener Yppenplatz ausmacht, will durch seinen lebendigen Bezug zur Geschichte auch zur kulturpolitischen Vermittlung des jüdisch-geistigen Erbes beitragen.

weiterlesen

Zum Jahreswechsel zeigt Ewigkeitsgasse Ausschnitte aus der Lesung „Chroniken eines Flüchtlings“ der in Kärnten lebenden Autorin Mary Luiza Mischitz. Für ein Augenzwinkern sorgt der Wiener Autor Harald Pesata mit Auszügen aus seinem Dialekt-Bestseller „Für Garderobe keine Haftung“. Den musikalischen Rahmen liefert schließlich das fantastische TRIO SÜD, bestehend aus Michael Erian, Primus Sitter und Heinrich Werkl. Prosit.

Mischitz, Pesata & Trio Süd

Zum Jahreswechsel zeigt Ewigkeitsgasse Ausschnitte aus der Lesung „Chroniken eines Flüchtlings“ der in Kärnten lebenden Autorin Mary Luiza Mischitz. Für ein Augenzwinkern sorgt der Wiener Autor Harald Pesata mit Auszügen aus seinem Dialekt-Bestseller „Für Garderobe keine Haftung“. Den musikalischen Rahmen liefert schließlich das fantastische TRIO SÜD, bestehend aus Michael Erian, Primus Sitter und Heinrich Werkl. Prosit.

Mehr aus dieser Sendereihe