Queer Watch

Queer Watch nimmt Organisationen, die in Wien tagtäglich mit Menschenrechten zu tun haben - insbesondere jene innerhalb der LGBTIQ-Community - in den Fokus und zeigt die verschiedenen Perspektiven, Ansätze und Ebenen des Engagements rund um die Durchsetzung der Rechte eines (queeren) Menschen auf.

weiterlesen

2005 wurde der 17. Mai erstmals als internationaler Tag gegen Homophobie begangen. Mittlerweile wurde er als Aktionstag gegen Trans- und Inter-Phobie erweitert, um nicht nur auf die Diskriminierung und Verfolgung aufgrund der sexuellen Orientierung, sondern auch aufgrund von Geschlechtsidentität und Geschlechtsmerkmalen aufmerksam zu machen. Unter dem Slogan "Nature loves Diversity" lädt die LGBTIQ*-Community Wiens ein, sich zumindest für einen Tag mit dem Thema auseinanderzusetzen. Mit Interviews der der Organisator_innen des Walk4IDAHOT.

IDAHOT 2017

2005 wurde der 17. Mai erstmals als internationaler Tag gegen Homophobie begangen. Mittlerweile wurde er als Aktionstag gegen Trans- und Inter-Phobie erweitert, um nicht nur auf die Diskriminierung und Verfolgung aufgrund der sexuellen Orientierung, sondern auch aufgrund von Geschlechtsidentität und Geschlechtsmerkmalen aufmerksam zu machen. Unter dem Slogan "Nature loves Diversity" lädt die LGBTIQ*-Community Wiens ein, sich zumindest für einen Tag mit dem Thema auseinanderzusetzen. Mit Interviews der der Organisator_innen des Walk4IDAHOT.

Zur Folge  

Mehr aus dieser Sendereihe