Die Ausstellung „Figura cuncta videntis“ zeigt 11 performative Arbeiten internationaler KünstlerInnen. Mittelpunkt sind die Grenzen zwischen Kunst, Performance, Theater und Film, zwischen Artefakt und Ausstellungsraum. Eine Hommage an Christoph Schlingensief, unter anderem mit Jonathan Meese, den Chicks on Speed und JAPANTHER. Abschließend ein steht Bericht über die "World Press 10" in der Galerie Westlicht auf dem Programm. 

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe