#Europa4me
Klimaprotest: Politik pennt, Erde brennt! (ep. 84)

Klimaprotest: Politik pennt, Erde brennt! (ep. 84)

„Klimaterroristen“ ist das Unwort des letzten Jahres. Konventionelle Protestformen reichen scheinbar nicht mehr aus, damit entschieden zur Vermeidung der drohenden Klimakatastrophe gehandelt wird. Warum Protestaktionen notwendig sind, diskutiert Benedikt Weingartner mit Lucia Steinwender (Aktivistin von „System Change not Climate Change“ & „Lobau bleibt!“), Verena Gradinger (Aktivistin von „System Change not Climate Change“), Nicolas Roux (Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziale Ökologie / BOKU Wien) und Daniel Huppmann (Wissenschafter am Internationalen Institut für Angewandte Systemanalyse / IIASA).

Teilen

Einbetten

<iframe width="560" height="315" src="https://okto.tv/de/oktothek/episode/63c171da916be/embed" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
Das Video wird mit einer Größe von 560 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe