#wienLEBT
"For all Disobidient Bodies" a performative intervention by Mary Maggic

"For all Disobidient Bodies" a performative intervention by Mary Maggic

Seit 2015 konzentrieren sich Mary Maggics Recherchen auf die Biopolitik von Hormonen, Umwelttoxizität und darauf, wie das Ethos und die Methodologien des Biohacking dazu dienen können, unsichtbare Grenzen molekularer (Bio)Energie zu entmystifizieren. Im weissen haus präsentiert sie ihre neuste Arbeit "For all Disobidient Bodies", die sich mit der Veränderung menschlicher Körper (queering) anhand vom sogenannten AGD erforscht.

Teilen

Einbetten

<iframe width="560" height="315" src="https://okto.tv/de/oktothek/episode/62615c42d5eee/embed" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
Das Video wird mit einer Größe von 560 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe