Break the Tango im Museumsquartier – Ein Konzert des Duos Cosae Mandinga vor der Neolonga im Mi Barrio – Misa A Buenos Aires im Wiener Konzerthaus mit Martin Palmeri sowie Saul Zaks und Maria & Pablo

Ein Hauch von Buenos Aires und ein Hauch von New York. Eine ungewöhnliche Mischung bot die Show „Break the Tango“ im Wiener Museumsquartier. Experimentierfreudig war das Konzert von Cosae Mandinga mit anschließender Neolonga der Evolution Dance Organisation „EDO is now“ im lateinamerikanischen Lokal Mi Barrio. Im Wiener Konzerthaus musizierten unter dem Dirigat von Saul Zaks und mit dem Komponisten Martín Palmeri am Klavier acht Chöre gemeinschaftlich die zeitgenössische «Misa a Buenos Aires».

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe