Warum - immer noch - über Rassismus reden? (ep. 10)

„Liebe weiße Mitmenschen, warum wollt ihr den Rassismus nicht wahrnehmen?“, fragt die Journalistin Imoan Kinshasa. Zusammen mit den Schülern Edison Baardies (Schumpeter BHAK Wien 13), Oluwatobi Oduniyi (BRG 16 Schuhmeierplatz) und Prince Kwarteng (HAK des Schulzentrums Ungargasse) schildert sie im Gespräch mit Benedikt Weingartner tagtägliche Diskriminierungen aufgrund ihrer Hautfarbe. Obwohl hier aufgewachsen, werden sie ständig danach gefragt, woher sie kommen und respektlos auf Klischees, wie Schwarze sind gefährlich und dealen mit Drogen, reduziert. Alltagsrassismus passiert offen, aber auch nicht selten subtil. Sind die Bemühungen zur Bekämpfung von Diskriminierung wirksam? Was muss sich in unserer Gesellschaft ändern?

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe