American Dream Stories

Der amerikanische Traum ist ein Mythos, der viele längst zu Ende gegangen ist oder zumindest seit mehreren Jahren in der Krise steckt. Zu sehr sind die Vereinigten Staaten in den letzten beiden Jahrzehnten in ihrer wirtschaftlichen und sozialen Struktur erschüttert worden. Die beiden österreichischen Filmemacher Thomas Zeller und Christine Lechner haben sich für ihren Dokumentarfilm AMERICAN DREAM STORIES auf eine Zugreise quer durch die USA begeben, um nach den verbliebenen Resten dieses Mythos zu suchen. Sehr persönliche Interviews mit den Zuggästen geben Einblicke in verschiedenartige Lebensgeschichten und Lebenshaltungen, während die wechselnden Landschaften vor dem Zugfenster einen Eindruck von der kontrastreichen amerikanischen Wirklichkeit vermitteln. Die beiden Filmemacher sind zu Gast bei Robert Buchschwenter.

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe