The Happiest Girl In The World

Rumänische Filme erobern seit einigen Jahren den internationalen Markt und räumen Festivalpreise ab. Wohl mit ein Grund weshalb Crossing Europe der an diesem Erfolg nicht ganz unbeteiligten Produzentin Ada Solomon 2018 eine Personale gewidmet hat. Mit Oktoskop Kurator Robert Buchschwenter spricht sie über große Geschichten und kleine Budgets aber auch darüber, warum ihr bei der Auswahl ihrer Projekte die Beteiligten wichtiger sind als die Stoffe. Die Erfahrung, so die Filmproduzentin, lehrte sie nämlich, dass die Geschichtenerzähler wichtiger sind, als die Geschichte selbst. Daher arbeitet sie auch gern mit ambitionierten jungen Filmschaffenden zusammen. Mitgebracht hat sie Radu Judes wunderbaren Film "The Happiest Girl in the World", in der es dem Regisseur gelingt die Coming of Age Geschichte einer jungen Frau, vor dem Hintergrund eines Werbefilmdrehs in einen einzigen Tag zu packen.

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe