Sendungen

  • Aquarius

    Aquarius

    Astrologie ist vielen bekannt, wird aber von den meisten missverstanden - nicht zuletzt, weil sie in der Öffentlichkeit als reine Unterhaltung eingesetzt wird. Aquarius beleuchtet Astrologie abseits von Aberglauben und Hokuspokus und folgt ihrer Spur als Lehre von der Zeitqualität, und als Weg, sich selbst und die Welt besser zu verstehen.

  • refugee.tv

    refugee.tv

    Reportagen für Menschen, die sich einen Perspektivenwechsel wünschen, die Chance statt Krise sagen und die das „Andere“ als Bereicherung empfinden. Viele der ReporterInnen von refugee.tv mussten fliehen, weil sie die Missstände in ihrer Heimat öffentlich gemacht haben. refugee.tv bietet ihnen eine Plattform, um ihre leidenschaftliche Arbeit fortsetzen zu können.

  • Delete TV

    Delete TV

    Eine Sendung, getragen von der Liebe zur Musik als Ausdruck eines Lebensgefühls, als Trostspender in einer kalten Welt und als sinnstiftendes Element im Dasein junger Erwachsener. Videos, Texte, Kurzfilme, Konzertberichte - alles subjektiv und herzerwärmend dargebracht und ganz eindeutig die schlechteste TV-Show, die es auf Okto jemals zu sehen gab.

  • Alles Schwarz

    Alles Schwarz

    Außergewöhnlich, informativ und abwechslungsreich präsentiert sich Österreichs erstes und einziges Fernsehformat der Gothic- und Undergroundszene. Berichte über internationle Gothic Events, Dark Alternative Music, Schwarze Mode und Mittelalterfestivals verschaffen spannende Einblicke in die Subkulturen der Schwarzen Szene.

  • Arbeitswelten

    Arbeitswelten

    In einer globalisierten Wirtschaft gestaltet sich der Arbeitsmarkt immer komplexer. Das Magazin der Kommunikationsgewerkschaft GPF geleitet die ZuseherInnen durch den Dschungel unserer modernen Arbeitswelt. Es porträtiert neue Berufsbilder, informiert über Institutionen und deren Leistungen und stellt Angebote zur beruflichen Weiterbildung vor.

  • alles text

    alles text

    Wie gelingt es, Worte mit Landschaftsausschnitten zu bebildern? Und wie lassen sich Texte zu Räumen verfassen? Die TeilnehmerInnen der Schreibklasse "Worte / Orte" von Sophie Reyer haben sich Fragen wie diesen gestellt und Texte sowie Bilder gestaltet. Inspiriert wurden ihre Arbeiten durch einen im Rahmen der Initiative "art contains" entstandenen Ausstellungsraum in Murau. Sie beziehen sich auf die dort vorzufindenden Gegenstände und Materialien. Kuratiert wurde der Workshop von Gertrude Moser-

  • Die letzte Show der Welt

    Die letzte Show der Welt

    Die letzte Show der Welt ist eine No-Budget-Produktion. Und wenn man wirklich ganz genau hinschaut, merkt man das auch. Dennoch hat diese Talkshow alles, was man braucht: einen Tisch, eine Band, einen illustren Gast und natürlich einen "Mörderator" – galant wie Heinz Conrads, versiert wie Willy Kralik und fesch wie Walter Schiejok: Conny Chaos. "Willkommen zu nichts Geringerem, als der Revolution des deutschsprachigen Talkshow-Formats!", schraubt Conny die Erwartungen hoch.

  • Brigada

    Brigada

    Das ehemalige Infomagazin für BulgarInnen hat sich zu einer Kulturplattform der bulgarischen Community in Wien weiterentwickelt. Vorgestellt werden Bildende KünstlerInnen ebenso wie MusikerInnen, FilmemacherInnen oder DesignerInnen. Die vorwiegend deutschsprachigen Beiträge sorgen dafür, dass Brigada auch von Menschen außerhalb der Community gern gesehen wird.

  • eigenZine

    eigenZine

    Kunst und Kultur abseits des Mainstreams. Eine (tele-) visionäre Plattform für besondere Talente und außergewöhnliche kulturpolitische Inhalte. Ins Leben gerufen wurde eigenZine von Wolfgang E. Eigensinn und dem kreativen Kern von FSK27 – einem Verein für freie soziokulturelle Interaktion, Literatur, Musik und Medien.

  • Die Waffen nieder

    Die Waffen nieder

    Bertha von Suttner und ihr Roman "Die Waffen nieder!" sind namentlich allseits bekannt. Wirklich gelesen haben ihn hingegen nur wenige. 100 Jahre nach Suttners Tod, im Gedenkjahr zum Beginn des 1. Weltkriegs, hat sich eine Gruppe junger Menschen vorgenommen, das zu ändern: Sie bitten Persönlichkeiten jeglichen Alters sowie unterschiedlichster Herkunft und Berufsgruppen vor die Kamera und lassen sie ein Jahr lang je einen Abschnitt aus "Die Waffen nieder!" lesen. Ein Projekt der Think INK Group u

  • Outside the Box - Magazin

    Outside the Box - Magazin

    Karin Wally zu Besuch bei ExpertInnen aus den Bereichen Kunst, Kultur und Wissenschaft. Sie unterhält sich mit ihnen über kontroversielle Themen im Grenzbereich zwischen Wissenschaft und Spiritualität. Ihre Maxime: Auch komplexe wissenschaftliche Erkenntnisse können interessant beleuchtet und verständlich aufbereitet werden!

  • Off

    Off

    Das Magazin für die freie Theaterszene stellt alle 8 Wochen eine aktuelle Theaterproduktion vor. Off bietet Einblicke in die Probenarbeit, interviewt DarstellerInnen, RegisseurInnen, aber auch MaskenbildnerInnen und andere an der Produktion beteiligte Menschen. In der Rubrik "01 min 36 ungeschnitten" haben SchauspielerInnen die Gelegenheit, sich dem Fernsehpublikum kurz und bündig zu präsentieren.

  • Wiener Kult

    Wiener Kult

    Wiener Kult präsentiert außergewöhnliche Künstler, ungewöhnliche Reportagen, skurrile Geschichten und schräge Performances.

  • Dr. Frank von Stein

    Dr. Frank von Stein

    Unermüdlichen auf der Suche nach dem bestmöglichen Weltgeist, empfangen Dr. Frank von Stein und sein Assistent Ivo in jeder Sendung einen Gast zum persönlichen Talk. Die Gespräche kreisen um allerlei gesellschaftliche Probleme und haben die Veränderung der Welt zu einem besseren Ganzen zum Ziel. Eine theatrale Talkshow mit seriösem Unterton.

  • Comicinsel

    Comicinsel

    Die Brüder Philip und Christoph Kopera verbindet die Faszination für die Welt der Comics. Selbst fest in der Szene verankert, gewähren sie bislang unbekannte Einblicke in Comics, Cartoons und Graphic Novels aus dem In- und Ausland. Das spannende Panoptikum dieser besonderen Kunstform stellt neue Titel vor und macht Lust auf das Wiederentdecken von Tintin und Co.

  • Hans Dampf

    Hans Dampf

    Gut kochen können andere. Hans Dampf hantiert in Anzug und Fliege, im Malerkittel, im T-Shirt oder manchmal mit Perücke. Sein Outfit richtet sich ganz nach dem Gericht, dass er gerade zubereitet. Dies alles passiert im hauseigenen Kochstudio – seiner 9 qm großen Küche in Hamburg-Barmbek – in einer einzigen Kameraeinstellung.

  • pAnk

    pAnk

    Leben auf dem Wagenplatz – mit diesem nonkonformistischen Gegenentwurf zu einem über Arbeit, Familie und jede Menge Statussymbole definierten Gesellschaftsmodell präsentiert sich die Subkultur Punk auf Okto. Das Ziel der nachhaltigen Weltrevolution vor Augen, bedient sich pAnk auf dem Weg dorthin der unbeugsamen Kraft des Humors.

  • clipit

    clipit

    Das Jugendformat des wienXtra-medienzentrums. Zu sehen sind Eigenproduktionen von kreativen Jugendlichen, die ihre Videos der Öffentlichkeit präsentieren wollen. Ob Kurzfilm, Musikvideo, Reportage oder Doku – alles ist möglich! Infos für junge Menschen bis 22 Jahre, die selbst mitmachen möchten, gibt's unter: http://clipit.medienzentrum.at

  • Studio Elektra

    Studio Elektra

    Die Philosophin Elisabeth Samsonow lädt im Studio Elektra zum Nachdenken über diverse gesellschaftspolitische Phänomene ein. Zentral dabei ist die Vermittlung der Erkenntnis, dass aktuelle Erscheinungen und Debatten immer auch eine historische Dimension haben, die hilft aktuelle Erscheinungen besser einzuordnen und zu verstehen.

  • Filmecke

    Filmecke

    Gestartet als Sendereihen der Einblicke-Redaktion des wienXtra Medienzentrums, haben sich Filmecke und Klappe zu Workshops weiterentwickelt, bei denen in Zusammenarbeit mit Schulen und Jugendeinrichtungen ganze Sendungen entstehen. Bei der Filmecke stehen Kurzfilme und deren jungen RegisseurInnen im Mittelpunkt; das Magazin Klappe widmet sich all jenen Themen, die für Jugendliche interessant sind.

  • wastecooking

    wastecooking

    Rund die Hälfte aller weltweit produzierten Lebensmittel wandert in den Müll. wastecooking will das nicht einfach so hinnehmen und sagt NEIN zur Lebensmittelverschwendung. Die konsumkritische Koch-Show begleitet Waste Diver (MülltaucherInnen) nicht nur bei der Beschaffung ihrer Lebensmittel, sondern schaut ihnen auch beim Kochen über die Schulter. Was andernorts als "Abfall" verrottet, wird hier in kreative Gerichte verwandelt. Die Rezepte zum Nachlesen gibt's unter www.wastecooking.com

  • Zitronenwasser

    Zitronenwasser

    Die Sendung rund ums Thema Behinderung sowie den gesellschaftlichen Umgang damit. Zitronenwasser bietet Menschen mit Behinderung eine Plattform, um ihre Anliegen einer breiten Öffentlichkeit mitzuteilen. Abseits gängiger Klischees und mit einer guten Portion Humor erzählen sie aus ihrem Leben. Darüber hinaus stehen Besuche diverser sozialer Einrichtungen und Veranstaltungen auf dem Programm.

  • Tiam TV

    Tiam TV

    Magazin aus der persischen Community mit Beiträgen zu den Themen Kunst, Kultur, Musik und Sport.

  • Gods Entertainment

    Gods Entertainment

    Die Sendung von GöttInnen für GöttInnen. All jene, die wissen, was sie nicht wissen, bekommen hier, was sie suchen: Das Satireformat nimmt sich kein Blatt vor den Mund und sagt intellektuellen Scheinschwangerschaften den Kampf an.