Sendungen

  • Rebecca TV Show

    Rebecca TV Show

    Rebecca porträtiert UngarInnen in Österreich und aller Welt. Sie gibt Einblick in deren Kultur, Sprache, Küche sowie Traditionen und besucht kulturelle Events dies- und jenseits der Grenze. Ein unterhaltsam-informativer Beitragsmix! Ungarisch mit englischen und bald auch deutschen Untertiteln.

  • JA GENAU.

    JA GENAU.

    Die intelligent-humorvolle Sendung von "Media & More - Wir sind mehr". Diese Tagesstruktur ermöglicht es jungen Erwachsenen mit körperlicher Behinderung, ihre Kompetenzen anzuwenden und zu erweitern. Einer der Schwerpunkte liegt in der konduktiven Pädagogik – darunter ist die untrennbare Einheit von Pädagogik und Therapie zu verstehen. Weiters widmet sich "Media & More" der (technisch) unterstützten Kommunikation sowie der audiovisuellen Medienarbeit. Eines der ersten Ergebnisse: JA GENAU.

  • Mein Tschetschenien

    Mein Tschetschenien

    Tschetschenien ist uns hierzulande vor allem durch Kriegs- und Krisenberichterstattung ein Begriff. Die Sendereihe Mein Tschetschenien möchte dies ändern. In Kooperation mit dem tschetschenischen Lokalsender "Grozny" macht uns Akhmed Akhmadov mit Land und Leuten vertraut.

  • in-sight

    in-sight

    Dieses Magazin zeigt Wien von seiner originellen Seite und führt uns in die Welt der pfiffigen Geschäftsideen. Trendy und gleich ums Eck: Business as unusual. in-sight präsentiert Erfolgsstorys der ganz besonderen Art. Begeben wir uns auf eine Reise zu den angesagtesten Hotspots für Gourmets, KunstliebhaberInnen und WeltenbummlerInnen!

  • Welcome to Dr. Freud

    Welcome to Dr. Freud

    In einem ungezwungenen Gespräch erläutert die Psychotherapeutin Eva Tesar gesellschaftlich relevante Themen aus psychologischer und psychoanalytischer Sicht. Den theoretischen Hintergrund dafür bieten die Theorien von Sigmund Freud. Dieser entwickelte seine Lehre aus dem Wunsch heraus, die Zusammenhänge zwischen individuellen und gesellschaftlichen Prozessen verstehen und beschreiben zu können. In der Sendung geht's aber auch um konkrete Ideen zur Verbesserung akuter Problemstellungen wie etwa M

  • Supertaalk

    Supertaalk

    "Hintergrund, Analyse, Feuilleton, Kommentar. Polemik & Diskurs.” Das sind die Leitbegriffe des Webmagazins nonapartofthegame.eu, das zusammen mit der Videoplattform ichmachpolitik.at die interaktive Diskussionssendung produziert. Tagesaktualität ist nicht völlig ausgeschlossen, Ziel ist dennoch Reflexion gesellschaftlicher, politischer, wirtschaftlicher und kultureller Themen, die uns unter den Nägeln brennen. Jeden ersten Dienstag im Monat werden dazu ExpertInnen, Betroffene, BloggerInnen u

  • Buttermaeuse

    Buttermaeuse

    Zwei Dinge haben dem (Musik)-Fernsehen bis jetzt gefehlt. Rook`n`Roll und Herz`n`Vagt. Zwei junge Frauen, die dem Musikfernsehen das zurück geben, was es schon lange gesucht hat: die Musik. Also, holt das Bier aus dem Kühlschrank, zupft den Vokuhila zurecht und schaltet ein.

  • Fett weg!

    Fett weg!

    Die wohl außergewöhnlichste Mitmachshow von Stefan & Bernd, den Telegymnastikprofis aus Hamburg. Wer beim Fernsehen nicht nur die Fernbedienung stemmen sondern auch ein paar Milliliter Schweiß loswerden will, ist hier genau richtig. Einschalten und mittrainieren! Da bekommt jeder sein Fett weg!

  • bUnternehmen. Wien

    bUnternehmen. Wien

    MigrantInnen als UnternehmerInnen – welche Rolle spielen sie für die heimische Wirtschaft? Welche Chancen bietet die Wirtschaft Menschen mit Migrationshintergrund? Role Models berichten über ihren Weg in die Selbstständigkeit. ExpertInnen der Wirtschaftskammer Wien informieren über professionelle Beratungsangebote für (angehende) UnternehmerInnen.

  • Teenie Lounge

    Teenie Lounge

    Das freche Magazin zu den Themen Lifestyle, Musik, Politik und Film wird ausschließlich von Jugendlichen produziert und kommt weit heißer daher als so manch lauwarmes Chili. Die Teenie Lounge serviert dabei auch eine ordentliche Portion Prominenz sowie jede Menge kritischer Beiträge zu medialen (Zerr-)Bildern von Jugendlichen, wie sie mit Castingshows und Reality Soaps transportiert werden.

  • kino5 zeigt...

    kino5 zeigt...

    Das Fernsehformat der Plattform Kino5 mit monatlichen Screenings von Kurzfilmen im Schikanederkino. Per Publikumsvoting werden die beliebtesten Filme ausgewählt und anschließend bei "Kino5 zeigt" ausgestrahlt. Ergänzt durch Interviews mit RegisseurInnen und Berichten über Kino5-Veranstaltungen, entsteht eine sehenswerte Sendereihe mit spannender und abwechslungsreicher Filmauswahl.

  • an.schläge tv

    an.schläge tv

    Beim TV-Format des gleichnamigen feministischen Monatsmagazins geht es nicht nur darum, feministische Inhalte und Anliegen ins Fernsehen zu bringen. an.schläge tv möchte auch die formalen Spielregeln des Fernsehens feministisch hinterfragen und herkömmliche Repräsentationsstrategien und -politiken im Fernsehen subvertieren.

  • F.R.O.H lockt

    F.R.O.H lockt

    Comedymagazin mit kurzen satirischen Beiträgen zum aktuellen und zukünftigen Zeitgeschehen.

  • Tiere streicheln Menschen

    Tiere streicheln Menschen

    Martin "Gotti" Gottschilds Action-Lesung, eine Mischung aus witzigen Kurzgeschichten, fiktiven Diavorträgen und musikalischen Einlagen von Sven van Thom.

  • Kwadrat

    Kwadrat

    Oktos erste russischsprachige Sendung. Authentisch, unterhaltsam und informativ. Ob Sport, Politik, Kulinarik, Kunst oder Kultur: Wo auch immer es etwas zu sehen gibt, ist Moderatorin Anzhelika Wijnands vor Ort und präsentiert die Ereignisse aus ihrem ganz persönlichen Blickwinkel – interessante Einblicke in Österreichs russischsprachige Community inklusive.

  • Im Untergrund mit Moltn Max

    Im Untergrund mit Moltn Max

    Genervt von oberflächlichen Mainstream-Interviews haben Moltn Max und Mitglieder der alternativen Jugendkulturszene ein eigenes Format entwickelt. Ihr Ziel: MusikerInnen eine Plattform bieten. Musikschaffende verschiedenster Genres – von Metal und HipHop über Ska bis hin zu Singer-Songwriter-Projekten – werden in Moltn Max' Proberaum eingeladen. Ein idealer Rahmen, um Bands, aber vor allem auch die Persönlichkeiten, die dahinterstecken, kennen zu lernen.

  • Sopogro

    Sopogro

    Das 2003 gegründete Theater Antonin A. ist Unsichtbares Theater nach Augusto Boal. Realistisch gespielte Szenen im öffentlichen Raum bewegen PassantInnen zum Eingreifen, machen sie zu AkteurInnen und fordern ihre Zivilcourage heraus. Sopogro ist der Versuch, die Ergebnisse und Erkenntnisse dieser Aktionen ins Fernsehen zu bringen.

  • SiSSilicious

    SiSSilicious

    SiSSi – selbst Sängerin, Songwriterin, Schauspielerin und DJ – hat die letzten Jahre ihr kreatives Unwesen in London getrieben. Nun ist sie auf einen Sprung zurück in Wien. Musiker-KollegInnen, oft gute FreundInnen, verraten im Gespräch mit SiSSi gerne bisher nie erwähnte, intime Details aus ihrem Leben. Doch es geht nicht nur um Worte, sondern vielmehr um love, video games, brunches, rehearsal sneak peeks, silliness & hugs – SiSSilicious eben.

  • NA (JA) GENAU.

    NA (JA) GENAU.

    Die intelligent-humorvolle TV-Sendung von "Menschen & Medien". Diese audiovisuelle Medienwerkstatt ermöglicht es Menschen mit besonderen Bedürfnissen, ihre medialen Kompetenzen anzuwenden und zu erweitern. Sie üben sich im Umgang mit Kamera und Mikro, erlernen Interviewtechniken und gestalten TV-Sendungen. Im Mittelpunkt stehen dabei stets die Menschen und ihr Spaß an der Sache.

  • ImproVision

    ImproVision

    Musik in ihrer ganzen Vielfalt. ImproVision lässt Einflüsse aus verschiedenen musikalischen Stilrichtungen miteinander verschmelzen. "Impro" steht dabei für die musikalische Freiheit, die Improvisation. "Vision" für die Idee, das Konzept, die Komposition. Musikalische Grenzen werden überschritten oder aber auch ganz bewusst hervorgehoben, um die Unterschiede, die Vielfalt noch offensichtlicher zu machen. ImproVision eben!

  • ZARA:Talk

    ZARA:Talk

    Eine Diskussionsreihe der Menschenrechtsorganisation ZARA – Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit, die im Veranstaltungssaal der Wiener Hauptbücherei am Urban Loritz Platz ausgetragen und aufgezeichnet wird. Inhaltlich greift der ZARA:Talk Themen auf, die sich vor allem mit strukturellem Rassismus und seinen Ursachen befassen. ExpertInnen, VertreterInnen von Institutionen sowie direkt mit den Problematiken befasste Personen beleuchten und hinterfragen Positionen, Politiken und Mechanismen, die

  • Wahl 2015

    Wahl 2015

    Im Vorfeld der Wien-Wahl 2015 bittet Dino Šoše (Gastgeber ohne Wahlrecht, BUM-Herausgeber und Initiator der Wiener Integrationswoche) Wiener PolitikerInnen zum Gespräch. Die Themen: Wirtschaft, Wohnen, Arbeitslosigkeit und Integration – kritisch und aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Den Abschluss bildet eine große Diskussionsrunde zwischen KandidatInnen der unterschiedlichen Parteien.

  • Highend Noobing

    Highend Noobing

    Highend Noobing (H.E.N) ist ein Zusammenschluss von drei passionierten Gamern. Mit ihren Reviews zu aktuellen Spielen bringen sie uns die Welt des Gamings näher. Lustig und locker - so lautet die Devise! Bei den Jungs von H.E.N dürfen sich alle zu Hause fühlen.

  • Bleib fit TV

    Bleib fit TV

    Das Magazin für Fitness, Gesundheit und Ernährung. Neben aufschlussreichen Einblicken ins Thema Ernährung kommt auch die Bewegung nicht zu kurz. Präsentiert werden einfache Übungen zum Nachmachen für zu Hause.