Oktoskop

Die Sendereihe, die schon 2007 mit dem Fernsehpreis der Erwachsenenbildung ausgezeichnet wurde, ist Kino & Diskurs in seiner schönsten Form. Statt Mainstream und Häppchen gibt’s cineastische Entdeckungen und ausführliche Gespräche mit FilmemacherInnen. Präsentiert werden vorwiegend Filme, die man abseits von Festivals kaum zu sehen bekommt. Ein Pflichttermin für alle, die wissen, dass Kino mehr ist. In der Oktothek sind aus rechtlichen Gründen nur die Gespräche mit den FilmemacherInnen verfügb

weiterlesen

Die studierte Architektin Lotte Schreiber hat sich schon früh für Bilder interessiert. Was mit 3D Simulationen begann, führte nach dem Studium schnell zur filmischen Auseinandersetzung auch mit der gesellschaftspolitischen Bedeutung ge-, ver-, und umbauter Räume. Im Gespräch mit Robert Buchschwenter erzählt die Filmkünstlerin davon, was sie an einem bestimmten Stadtteil Rom´s faziniert, wieso ihr erster Besuch im Wiener Gänsehäufel sie derart beeindruckt hat, wie es ihr mit Wittgenstein geht und immer wieder auch von ihrem Bemühen Architektur mit filmischen Mitteln zum Sprechen zu bringen.

Sprechende Räume: Werkschau Lotte Schreiber

Die studierte Architektin Lotte Schreiber hat sich schon früh für Bilder interessiert. Was mit 3D Simulationen begann, führte nach dem Studium schnell zur filmischen Auseinandersetzung auch mit der gesellschaftspolitischen Bedeutung ge-, ver-, und umbauter Räume. Im Gespräch mit Robert Buchschwenter erzählt die Filmkünstlerin davon, was sie an einem bestimmten Stadtteil Rom´s faziniert, wieso ihr erster Besuch im Wiener Gänsehäufel sie derart beeindruckt hat, wie es ihr mit Wittgenstein geht und immer wieder auch von ihrem Bemühen Architektur mit filmischen Mitteln zum Sprechen zu bringen.

Mehr aus dieser Sendereihe