Christian Felber: Gemeinwohl-Ökonomie

Über souveräne Demokratie und ethischen Welthandel spricht der 1972 in Salzburg geborene Ökonom Christian Felber mit dem Historker und Publizisten Peter Huemer. Der Autor und Aktivist, dessen „Geld. Die neuen Spielregeln“ 2014 als Wirtschaftsbuch des Jahres ausgezeichnet wurde initiierte unter anderem den Aufbau des Projekts „Bank für Gemeinwohl“ und macht sich für eine Gesellschaft stark, in der Wirtschaft und Werte zusammen stimmen, weil Geld wieder Mittel zum Zweck und nicht Ziel ist.

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Mehr aus dieser Sendereihe