Afraa

Der vierte Clip der Asyl - Videokampagne von Amnesty International: Fünf Menschen, die nach Österreich geflüchtet sind, erzählen ihre Geschichte. Asyl ist ein Menschenrecht und wir sind doch alle Menschen. Dieses Mal erzählt uns Afraa ihre Geschichte: „Ich habe mich in Österreich nie wie eine Fremde gefühlt.“ Afraa ist in Syrien geboren und aufgewachsen. Dort studiert sie englische Literatur und arbeitet später im Marketing, wo sie Moustafa trifft. Die beiden verlieben sich und heiraten. In Syrien herrscht Krieg und als die Situation unerträglich wird, beschließt das Ehepaar vor knapp einem Jahr in Österreich um Schutz anzusuchen. Vor vier Monaten kommt ihr erster Sohn Liam zur Welt, natürlich steht er von nun an im Zentrum all ihrer Plänen und Träume.

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe