Sendungen

  • Wiener Vorlesungen analytischdiskursiv

    Wiener Vorlesungen analytischdiskursiv

    Öffentlich, kritisch und am Puls der Zeit: Die Wiener Vorlesungen laden bedeutende Persönlichkeiten des intellektuellen Lebens in die Festsäle des Rathauses. Bereits seit dem Jahr 1987 setzt sich dieses Dialogforum der Stadt Wien mit aktuellen gesellschaftlichen, politischen und kulturellen Fragen auseinander. Auf dem Programm stehen Analyse und Tiefenschärfe statt Infotainment und Oberflächenpolitur. Nun sind die Wiener Vorlesungen auch auf Okto zu sehen.

  • Bezirke im Mittelpunkt

    Bezirke im Mittelpunkt

    Die Sendereihe BIM - Bezirke im Mittelpunkt - führt durch acht ausgewählte Wiener Gemeindebezirke und präsentieren sie in ihrer ganzen Vielfalt. Verschiedene Rubriken geben Orientierung und machen die Sendung abwechslungsreich. „Hinter der Tür“ besucht Gewerbe oder Firmen und zeigt, was sonst eher verborgen bleibt. In „Ohne Worte“ stellen sich eine Moderatorin oder einen Moderator der fordernden Aufgabe ein Grätzel wort- und kommentarlos zu präsentieren. BIM wandert von Grünflächen zu Industrieg

  • Der Grätzel Bericht

    Der Grätzel Bericht

    Den WienerInnen wird nachgesagt, dass sie gerne raunzen und das Glas des Lebens nicht halbvoll, sondern eher halbleer sehen. Aber eines verbindet sie im Positiven - sie lieben ihre Stadt. Der Grätzel Bericht zeigt die Schönheiten Wiens: Die alten Häuser, die moderne Architektur, kleine und große Geschäfte mit ihren liebevoll gestalteten Auslagen und vor allem Menschen, die mit ihren Erzählungen die Berichte erst lebendig machen.

  • wienTV.org

    wienTV.org

    Politik-Nachrichten jenseits des Medien-Mainstreams – aus Wien, Österreich und dem Rest der Welt. Das aus der "Uni brennt"-Bewegung hervorgegangene Format bietet zivilgesellschaftlichem Engagement eine Plattform und schaut hin, wo andere wegschauen.

  • Wiener Stadtgespräch

    Wiener Stadtgespräch

    Peter Huemer im Gespräch mit interessanten Personen aus Politik, Kultur, Wirtschaft und Medien: So funktionieren die Wiener Stadtgespräche der Arbeiterkammer Wien in Kooperation mit der Stadtzeitung Falter. Diese Gespräche zu aktuellen politischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Themen sind nun auch im Okto Hauptabendprogramm zu sehen.

  • Park TV

    Park TV

    Park TV ist eine Kooperation der mobilen Jugendarbeit Back Bone und Back on Stage 16/17 und das vermutlich niederschwelligste TV-Projekt der Welt. Ob Selbstdarstellung, Skaten oder politische Partizipation: die Kamera steht bereit und wird in unterschiedlichster Weise genutzt. Kinder und Jugendliche bringen ihre Lebenswelten authentisch und subjektiv ins Fernsehen und lernen ganz nebenbei, wie man das eigene Umfeld aktiv mitgestalten und verändern kann.

  • Club 2 bis 6

    Club 2 bis 6

    Sie sind im Alter zwischen 2 und 6 und bringen ihr Können und ihre Sichtweisen zum Ausdruck. Angeleitet vom Uly Paya forschen die Kinder den Bedeutungen von Wörtern nach. Sie fragen nach den Gründen, warum etwas ist wie es ist. Und es ist erstaunlich, zu welch tiefsinnigen Äußerungen Kinder fähig sind.

  • Projekt Xchange

    Projekt Xchange

    Mit einer eigenen Sendereihe begleitet Okto dieses außergewöhnliche Jugendprojekt zur Förderung interkultureller Begegnung, das neue Akzente im Umgang mit dem Thema Migration und Integration setzt. Im TV-Studio treffen Schulklassen auf erfolgreiche Persönlichkeiten, die als Role Models das Thema Diversität erlebbar machen. Ausgezeichnet mit dem Eco-C Sponsorship Award für Migration/Integration bei den Erasmus Euromedia Awards 2010.

  • 12 Minutes Live

    12 Minutes Live

    12 Minutes Live: der Name ist Programm! Ein musikalischer Act – einmal pro Monat – 12 Minuten lang zu Gast im Okto-Studio.

  • Ethiopian Documentary

    Ethiopian Documentary

    Die Sendung präsentiert mittels Filmportraits Personen bzw. Organisationen und deren Erfahrungen mit dem Land Äthiopien. Hierbei soll der Themenwahl keine Grenze gesetzt werden. Zu Wort kommen Menschen aus unterschiedlichen Bereichen: Künstler, Designer, Lehrer, Schüler, Architekten, Entwicklungshelfer, Geschäftsleute uvm. Durch ihre Schilderungen über das Land und über die Leute entsteht ein Bild, abseits von Klischees und Vorurteilen. Jedoch sollen auch kritische Äusserungen Platz haben, denn

  • Europa.Gemeinsam

    Europa.Gemeinsam

    BerufsschülerInnen aus mehreren Bundesländern besuchen europäische Institutionen in Brüssel und das Memorial in Ypern. Die Lehrlinge lernen die Europäische Geschichte kennen und wie Demokratie in der Union gelebt wird.

  • #weilbaum

    #weilbaum

    Konzertmitschnitte vom #weilbaum-Festival mit Künstler_innen Talks und bunten Eindrücken des Festivalgeschehens.

  • Philosophie im Gespräch

    Philosophie im Gespräch

    Philosophie in den Medien, fernab akademischer Elfenbeintürme. PhilosophInnen nehmen Stellung zu gesellschaftlich relevanten Fragen. Sie zeigen auf, wie viel Philosophie im Alltag steckt und wie gut sich diese oftmals als weltfremd belächelte Kunst im Zusammenhang mit Themen wie Liebe, Bildung oder den Auswirkungen der gegenwärtigen materialistischen Gesellschaft auf unser Leben praktisch ein- und umsetzen lässt.

  • Aswan TV

    Aswan TV

    Aswan TV lässt Menschen aus dem arabischen Kulturkreis zu Wort kommen, die auf Dienstreise in Österreich sind, hier leben oder zu Besuch sind. Die Bandbreite der Themen reicht von Gesundheit über Mystik bis hin zu Politik und Jugend. Auf Arabisch und Deutsch.

  • oktoKIDS

    oktoKIDS

    Entdecken, lernen, Spaß haben. Die Sendung, die Kindern Lust aufs Forschen macht.

  • one shot

    one shot

    Ein Song, ein Video, eine Einstellung, keine Schnitte! Der Name sag schon alles: One Shot ist das Musikformat mit einer einzigen, kontinuierlichen Einstellung , die ganz auf Schnitte verzichtet.

  • Art in the city

    Art in the city

    Berichte über die aktuelle Wiener Kunstszene mit dem Versuch stets am Puls der Zeit zu bleiben. Besuche in Wiens Museen und Galerien, Interviews mit KünstlerInnen und KunstakteurInnen, Dokumentationen von Performances und Kunstevents. Ein nicht-kommerzielles Projekt, produziert von jungen, engagierten Menschen aus den Bereichen Kunst, Medien, Technologie und Wirtschaft.

  • Butterbrot

    Butterbrot

    Portraitreihe über jene glücklichen Menschen, die ihre Lebensträume auch tatsächlich verwirklichen. Butterbrot widmet sich ihren Beharrlichkeiten, Eigenarten und Widersprüchlichkeiten. Es entsteht dabei eine Momentaufnahme mit filmischen Mitteln, eine Skizze zu Personen, die (für) ihre Kreativität leben, egal ob als Malerin, Hundesitter oder Vollkornbäcker.

  • Discover TV

    Discover TV

    Mit der Erstausstrahlung des Nachrichtenformats Every 1 News im Februar 2006 begann die Geschichte von Discover TV, einem Medium der in Wien ansässigen World Media Insights, das sich an KosmopolitInnen des 21. Jahrhunderts richtet. Neben Every 1 News werden auch folgende weitere Formate produziert: Every 1 Means und Discover TV Live.

  • Unterwegs mit...

    Unterwegs mit...

    KünstlerInnen im Portrait, reale Persönlichkeiten fernab von Showbusiness und Glamour. Wie leben und arbeiten sie? Und warum haben sie sich für genau diesen Weg entschieden? Profunde Reflexionen, festgehalten in Form filmischer Biographien. Eine Filmreihe von Fritz Kleibel.

  • WAHL 2017

    WAHL 2017

    Im Vorfeld der Parlamentswahl 2017 bittet Dino Šoše (Gastgeber ohne Wahlrecht und Initiator der Wiener Integrationswoche) PolitikerInnen zum Gespräch. Die Themen: Wirtschaft, Wohnen, Arbeitslosigkeit und Integration – kritisch und aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

  • queer Lounge

    queer Lounge

    Was als rein schwule Sendereihe an den Start ging, ist mittlerweile zum queeren Fernsehvergnügen für die gesamte lesbischwule & transgender Community geworden. Die Themenauswahl des Magazins ist dabei so reichhaltig und facettenreich wie das queere Leben selbst und macht auch immer wieder deutlich, dass die gesellschaftliche Mitte längst nicht nur den Heteros vorbehalten ist.

  • Kleinkunstsplitter

    Kleinkunstsplitter

    Heimisches Kabarett, abseits von Dorfer, Düringer und Co. Martin Rothau besucht mit seiner Moderatorenkollegin KünstlerInnen aus allen Bereichen der Kleinkunst, die einem größeren Publikum bisher noch nicht bekannt sind. Der Kleinkunstsplitter zeigt Ausschnitte aus ihren aktuellen Programmen und beleuchtet in ungezwungenen Gesprächen die zahlreichen Aspekte eines Lebens für die Kleinkunst. Als "waschechter Österreicher" weigert sich Martin Rothau übrigens, deutsch zu sprechen. Daher läuft die Se

  • Studio Kottlett

    Studio Kottlett

    Die Queere Show legt inhaltlich den Schwerpunkt auf die Diversitäten der LGBTIQ*-Community Wiens, welche durch verschiedenste Elemente auf humorvolle, aber auch kritische und leicht provokante Art und Weise repräsentiert und thematisiert werden. Queere Performances, ein Talk mit Tiefgang und ein Spezial-Cocktail verleihen der Show den ganz besonderen Pepp!