Sendungen

  • Newcomer

    Newcomer

    Die größte SchülerInnenredaktion des Landes - betreut von Okto und der Zeitschrift "biber". In mehrtägigen Workshops entstehen Kurzvideos rund um den Schulalltag. Produziert wird mit Smartphone und Tablet - so lernen die jungen Menschen neue Medien als Produktionsmittel zu nutzen und Verantwortung für ein Projekt zu übernehmen.

  • Steckenpferd

    Steckenpferd

    Im Infotainment Magazin „Steckenpferd“ stellen Journalismus-Studierende außergewöhnliche Menschen vor, die Außergewöhnliches tun. Sie zeigen die skurrilsten Leidenschaften, Hobbies und Berufe. Wer auf der Suche nach einer neuen Beschäftigung ist oder sich einfach gerne überraschen lässt, ist hier genau richtig. Also: einschalten und staunen!

  • 12 Minutes Live

    12 Minutes Live

    12 Minutes Live: der Name ist Programm! Ein musikalischer Act – einmal pro Monat – 12 Minuten lang zu Gast im Okto-Studio.

  • Outside the Box

    Outside the Box

    Karin Wally beschäftigt sich mit kontroversiellen Themen im Grenzbereich zwischen Wissenschaft und Spiritualität. Den Fragen, die sich hier stellen, geht sie in Gesprächen mit spannenden Persönlichkeiten aus den Sparten Kunst, Kultur und Wissenschaft nach. Ihre Maxime: Auch komplexe wissenschaftliche Erkenntnisse können verständlich aufbereitet werden!

  • Indimaj إندماج

    Indimaj إندماج

    Indimaj (إندماج) ist arabisch und bedeutet Integration. Produziert von geflüchteten Menschen, die in Österreich eine neue Heimat gefunden haben, möchte das Magazin Brücken bauen und helfen, Berührungsängste abzubauen. Vorgestellt werden persönliche Geschichten, Schicksale sowie Initiativen, die beim Zurechtfinden in der neuen Kultur unterstützen.

  • Okto wird laut!

    Okto wird laut!

    Okto steht für Vielfalt und Respekt und trägt seit Jahren dazu bei, dass das friedliche Zusammenleben unterschiedlichster Kulturen und Lebensformen sichtbar wird. Leider sind genau diese Werte aktuell von rechter Hetze und Angstmache bedroht. Wir wollen daher gemeinsam noch deutlichere Zeichen setzen und laut werden: gegen jegliche Form der Ausgrenzung und Menschenfeindlichkeit und für ein respektvolles und wertschätzendes Miteinander. Mach mit!

  • Studio Kottlett

    Studio Kottlett

    Die Queere Show legt inhaltlich den Schwerpunkt auf die Diversitäten der LGBTIQ*-Community Wiens, welche durch verschiedenste Elemente auf humorvolle, aber auch kritische und leicht provokante Art und Weise repräsentiert und thematisiert werden. Queere Performances, ein Talk mit Tiefgang und ein Spezial-Cocktail verleihen der Show den ganz besonderen Pepp!

  • kurz & gut

    kurz & gut

    Hubert Sielecki ist ein vielseitiger und gut vernetzter Künstler, der sich seit Jahren sowohl in seinem eigenen Schaffen als auch als Lehrer, Kurator und Förderer mit dem Animationsfilm auseinandersetzt. Mit "kurz und gut" will er seine Faszination für die inhaltliche Vielfalt und den künstlerischen Formenreichtums des Genres teilen und seinem Publikum Sonntag für Sonntag Kurzfilme ins Haus liefern, die nirgends sonst zu sehen sind; exklusive Einblicke in Tricks und Techniken inklusive.

  • achbar - Das Magazin

    achbar - Das Magazin

    achbar, das Informationsmagazin für geflüchtete Menschen, gibt Einblicke in bürokratische, alltagspraktische und kulturelle Fragen und Themen in Deutsch und Arabisch.

  • Queer Watch

    Queer Watch

    Queer Watch nimmt Organisationen, die in Wien tagtäglich mit Menschenrechten zu tun haben - insbesondere jene innerhalb der LGBTIQ-Community - in den Fokus und zeigt die verschiedenen Perspektiven, Ansätze und Ebenen des Engagements rund um die Durchsetzung der Rechte eines (queeren) Menschen auf.

  • Sendung ohne Barrieren

    Sendung ohne Barrieren

    Die TV-Sendung für Menschen mit und ohne Behinderung. Thematisiert werden u.a. folgende Fragen: Wie ist es um die Inklusion von Menschen mit Behinderung bestellt? Und wie sieht ihr alltägliches Leben aus? Verschiedenste soziale Institutionen zeichnen abwechselnd für die inhaltliche Gestaltung der einzelnen Folgen verantwortlich. Ein Nachfolgeprojekt der Sendereihe Zitronenwasser, die mit dem Fernsehpreis der Erwachsenenbildung 2013 ausgezeichnet wurde.

  • Kaukasus TV

    Kaukasus TV

    Berichte aus Kaukasus, sowie aus verschiedenen in Wien lebenden kaukasischen Communities. Themen: Vielfältigkeit der Region, Kultur, Tourismus, Immigrationsthemen, Religion und Politik. Das Programm wird in originalsprachen mit deutschen Untertiteln präsentiert.

  • details

    details

    Mitglieder der Gruppe KriTFM, einem losen Zusammenschluss engagierter Theater-, Film- und MedienwissenschaftlerInnen haben während der Diagonale 2017 hierzulande aktive Filmschaffende getroffen. Um den Fallen herkömmlicher Filminterviews zu entkommen, haben sie sich einiges einfallen lassen und in recht speziellen Settings mit ungewöhnlich positionierten Kameras einfach-konkrete Gespräche geführt.

  • Trailer und Programmhighlights

    Trailer und Programmhighlights

    Schmankerl und Empfehlungen aus unserem Programm.

  • Meine Forschung als Video

    Meine Forschung als Video

    Im Rahmen des Trainingsprogramms KommunikationsHub: Meine Forschung als Video des Wissenstransferzentrums Ost hatten Nachwuchswissenschafter_innen verschiedener Disziplinen von März bis Juni die Möglichkeit, mit professioneller Unterstützung kurze Video über ihre Forschungsprojekte zu produzieren. In Kooperation mit OKTO wurden fünf ausgewählten Forscher_innen-Teams Expert_innen zur Seite gestellt, die sie Schritt für Schritt durch den Prozess der Videoproduktion begleitet haben. Die Teams bekam

  • WAHL 2017

    WAHL 2017

    Im Vorfeld der Parlamentswahl 2017 bittet Dino Šoše (Gastgeber ohne Wahlrecht und Initiator der Wiener Integrationswoche) PolitikerInnen zum Gespräch. Die Themen: Wirtschaft, Wohnen, Arbeitslosigkeit und Integration – kritisch und aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

  • MeYouUs

    MeYouUs

    Reportagen, Portraits, Unterhaltsames und Informatives von und für geflüchtete Menschen in Österreich. Das Format soll Brücken bauen und der negativen Berichterstattung in den Boulevardmedien über Flüchtlinge entgegenwirken, indem unbegleitete minderjährige Flüchtlinge selbst Fernsehen machen.

  • The Future of Demonstration

    The Future of Demonstration

    The Future of Demonstration nimmt Anleihe beim Format populärer Fernsehserien mit ihren Seasons und Episodes. Jede Season betrachtet ihr Leitmotiv wie durch ein Prisma, spaltet es in jeweils 5 Episoden auf, um diese wieder in vielfältigen Beziehungen zu verbinden. Die Episoden sind Plattformen, auf denen sich Kompetenzen aus Kunst, Architektur, Film, Theorie und Wissenschaft performativ verschränken.

  • Art in the city

    Art in the city

    Berichte über die aktuelle Wiener Kunstszene mit dem Versuch stets am Puls der Zeit zu bleiben. Besuche in Wiens Museen und Galerien, Interviews mit KünstlerInnen und KunstakteurInnen, Dokumentationen von Performances und Kunstevents. Ein nicht-kommerzielles Projekt, produziert von jungen, engagierten Menschen aus den Bereichen Kunst, Medien, Technologie und Wirtschaft.

  • one shot

    one shot

    Ein Song, ein Video, eine Einstellung, keine Schnitte! Der Name sag schon alles: One Shot ist das Musikformat mit einer einzigen, kontinuierlichen Einstellung , die ganz auf Schnitte verzichtet.

  • Nour Show

    Nour Show

    Nour Eddin Jehad Hussari flüchtete vor drei Jahren aus dem Krieg in Syrien nach Österreich. In seiner Stadt Aleppo war er als Radiomoderator tätig. Nun baut Nour Brücken zwischen der österreichischen Gesellschaft und der hier lebenden syrischen Community. Letztere umfasste mit Jahresbeginn 2017 rund 42.000 Personen. Nour Show gibt Einblick in ihre Lebenswelten.

  • Tandem

    Tandem

    „Tandem – China und Österreich“ ist eine Gemeinschaftsproduktion von CRI (China Radio International), ORF III, Konfuzius-Institut an der Universität Wien und ÖJC (Österreichischer Journalisten Club).

  • oktoKIDS

    oktoKIDS

    Entdecken, lernen, Spaß haben. Die Sendung, die Kindern Lust aufs Forschen macht.

  • Bezirke im Mittelpunkt

    Bezirke im Mittelpunkt

    Die Sendereihe BIM - Bezirke im Mittelpunkt - führt durch acht ausgewählte Wiener Gemeindebezirke und präsentieren sie in ihrer ganzen Vielfalt. Verschiedene Rubriken geben Orientierung und machen die Sendung abwechslungsreich. „Hinter der Tür“ besucht Gewerbe oder Firmen und zeigt, was sonst eher verborgen bleibt. In „Ohne Worte“ stellen sich eine Moderatorin oder einen Moderator der fordernden Aufgabe ein Grätzel wort- und kommentarlos zu präsentieren. BIM wandert von Grünflächen zu Industrieg