Sendereihen

  • eingSCHENKt

    eingSCHENKt

    Der Sozialexperte Martin Schenk spricht mit jeweils einem Gast aus dem Bereich der Wirtschafts-, Politik- oder Sozialwissenschaft über brisante Themen wie Arbeitslosigkeit, Armut, Ausgrenzung und Integration. Neben einer Analyse der gegenwärtigen Zustände geht es vor allem auch darum, aufzuzeigen, dass sozialpolitische und ökonomische Entscheidungen niemals unveränderbar sind und es immer Alternativen gibt. Eine Sendung des Medien- und Sozialprojekts Augustin.

  • NA (JA) GENAU.

    NA (JA) GENAU.

    Die intelligent - humorvolle TV-Sendung von MENSCHEN & MEDIEN. Die audiovisuelle Medienwerkstatt ermöglicht es jungen Erwachsenen mit (Lern-.) Behinderung ihre medialen Kompetenzen anzuwenden und zu erweitern. Sie üben sich im Umgang mit Kamera und Mikro, erlernen Interviewtechniken und gestalten TV-Sendungen. Im Mittelpunkt stehen dabei stets die Menschen und ihr Spaß an der Sache.

  • Powerfrauen TV

    Powerfrauen TV

    Powerfrauen im Interview. Sie geben Einblick in Energetik, Mediale Beratung, Heilung, Hypnose, Psychotherapie, Numerologie, Astrologie uvm. Doris Ellen präsentiert mit Powerfrauen TV ihr Herzensprojekt. Einmal im Monat, 30 Minuten, eine einzigartige Powerfrau. Es geht um Berufszweige und Lebenswege abseits gängiger Lebensläufe. Von der Astrologie über die Tierenergetik bis hin zur Homöopathie gibt es interessante Einblicke. Ein Format voll positiver Energie, in dem die Sterne richtig stehen.

  • OneTimez

    OneTimez

    Drei Freunde stehlen eine 30 Jahre alte Zeitmaschine, um ein ebenso altes Mysterium zu enthüllen. Doch auf der Reise läuft etwas schief und sie finden sich gestrandet im Jahr 2020 wieder. Dabei machen Bruno, Markus und Moritz eine Entdeckung, die ihre Zukunft für immer verändern wird. Die vierteilige Sci-Fi-Found-Footage-Serie wurde im Rahmen einer Medientechnik-Diplomarbeit an der HTL Rennweg produziert.

  • Wien. Ernährung: Zukunft!

    Wien. Ernährung: Zukunft!

    Die Herausforderungen rund um Nahrungsmittelproduktion und Ernährungssicherheit im urbanen Raum erlangen zunehmend Präsenz. Schließlich steht die Produktion von Lebensmitteln in direktem Zusammenhang mit den Ursachen und Folgen des Klimawandels. Gefragt sind daher neue Formen der Nahrungsmittelproduktion, des -konsums und des -transports. Liegt die Zukunft der Ernährungssicherheit möglicherweise in Vertical Farming, Schnecken und FoodCoops? "Die Zukunft der Lebensmittelproduktion in Wien" beleuchtet diese und weitere innovative Lösungsansätze in der österreichischen Metropole.

  • Umblick - Gemeinsam daheim

    Umblick - Gemeinsam daheim

    In der Videoserie „gemeinsam DAHEIM“ findest du sicher das Thema, das dich brennend interessiert. Angefangen von Naturwissenschaften über Zero Waste, Upcycling bis zu diversen DIY-Anleitungen hat der Verein Umblick alles Mögliche für dich parat. Aber nur zuhören wäre ja langweilig. Experimentiere einfach mit! Die Materialien dafür hast du bestimmt daheim. Viel Spaß! Du hast noch nicht genug von „gemeinsam DAHEIM“? Besuche uns auf unserer Website https://umblick.at/bildung/gemeinsam-daheim/ und finde noch weitere Videos, Bastel- und Experimentieranleitungen, Malvorlagen und Co.!

  • ENCORE - Eine dezentrale Theaterserie

    ENCORE - Eine dezentrale Theaterserie

    ENCORE ist eine dezentrale Theaterserie. Calle Fuhr schreibt täglich einen Text, der über Videocall geprobt, übers Handy aufgenommen und dann am Ende des Tages auf Instagram veröffentlicht wird – mit Schauspieler*innen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum und darüber hinaus. So findet das Spiel, das Unperfekte und die Fantasie – kurz: das, was das Theater ausmacht – einen Weg in die Digitalität.

  • Musica Femina

    Musica Femina

    Das Frauen - Musik - Zentrum im Fernsehen. Österreichische Zeitgenossinnen im Spiegel ihres musikalischen Schaffens. In Oper, Symphonie und Kammermusik, als Singer/Songwriter, in Elektronik, Jazz, Performance und Improvisation. Musica Femina versteht sich als tönender Wegbegleiter dieser Frauen.

  • #Europa4me

    #Europa4me

    Talk mit jungen EuropäerInnen zu aktuellen gesellschafts- und sozialpolitischen Fragen moderiert von Benedikt Weingartner.

  • Ewigkeitsgasse

    Ewigkeitsgasse

    „EWIGKEITSGASSE. Kultur aus dem Kunstraum“ zeigt Lesungen, Ausstellungen, Performances, Konzerte und Projekte, die im „Kunstraum Ewigkeitsgasse“ (Welt&Co/Kulturverein) realisiert werden. Der Kunstraum, der einen Teil des kulturellen Klimas rund um den Wiener Yppenplatz ausmacht, will durch seinen lebendigen Bezug zur Geschichte auch zur kulturpolitischen Vermittlung des jüdisch-geistigen Erbes beitragen.

  • Perspektive

    Perspektive

    Journalismusstudierende der FHWien der WKW produzieren ab Sommersemester 2018 das neue TV-Magazin "Perspektive". Gesellschaftlich und politisch relevante Fragen kommen aufs Tapet und werden kritisch beleuchtet.

  • In the Basement

    In the Basement

    Musiksendung vom Verein Audiogate - Verein zur Förderung österreichischer Musik. Österreichische MusikerInnen ganz intim in den Räumlichkeiten ihrer Proberäume.

  • Der Wal

    Der Wal

    Peter Schönhofer ist der Wal. Und als solcher begeistert er sich für Theater, Musik und Tanz. Er besucht Kleinkunstbühnen, Theater, Kellertheater sowie Kabaretts und stellt uns (Nachwuchs-) Künstler*innen vor.

  • Polylog: The Global Player

    Polylog: The Global Player

    Die Gesprächsreihe Polylog widmet sich im philosophischen Diskurs dem interkulturellen Austausch und wirft dabei auch gerne den Blick über die österreichische Grenze. Das Themenfeld reicht von allgemeinen Begrifflichkeiten wie "Das Fremde" oder "Geschlechter" über Fragen zu Armut und deren Ursachen bis hin zu Migration, Asyl und Fremdenpolitik.

  • Peter Kreisky Gespräche

    Peter Kreisky Gespräche

    Eine politische Diskussionsreihe zu aktuellen Themen in Erinnerung an den viel zu früh verstorbenen zivilgesellschaftlichen Akteur Peter Kreisky. Seit 2011 in unregelmäßigen Abständen veranstaltet von der Schauspielerin und Theaterleiterin Eva Brenner sowie dem Europaaktivisten Walter Baier.

  • Tiefenschärfe

    Tiefenschärfe

    Das Institut für Journalismus & Medienmanagement an der FH Wien betreibt gleich mehrere Ausbildungsformate, bei denen die Studierenden ihr Know-how im Bereich Fernsehproduktion einem ersten Praxistest unterziehen können. Berichtet wird über aktuelle Themen aus Kultur, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Attraktiver Nachwuchsjournalismus, wie wir ihn gerne auf Okto sehen!

  • Objektiv

    Objektiv

    Unter der Leitung der erfahrenen Fernsehjournalistin Münire Inam beschäftigen sich Master-Studierende der FH Wien mit der hohen Kunst des Infotainments. Die zentrale Frage: Wie unterhaltsam darf oder muss eine Nachrichtensendung sein, wenn sie den schmalen Grat zwischen fundierter Inhaltsvermittlung und Kurzweiligkeit entlangbalanciert?

  • Kontext

    Kontext

    Unabhängiges Nachrichtenmagazin aus Deuschland, das als Alternative zum Medien-Mainstream die ZuseherInnen mit den notwendigen Hintergründen versorgt, um sich qualifiziert und kritisch in demokratische Prozesse einzumischen. Kontroversen sollen nicht auf den engen Radius parteipolitischer Querelen beschränkt werden, vielmehr werden strukturelle Zusammenhänge und die Themen selbst ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt.

  • Wiener Kult

    Wiener Kult

    Wiener Kult präsentiert außergewöhnliche Künstler, ungewöhnliche Reportagen, skurrile Geschichten und schräge Performances.

  • Europa : DIALOG

    Europa : DIALOG

    Die Gesprächsreihe „Europa : DIALOG", moderiert von Benedikt Weingartner, analysiert und diskutiert aktuelle europapolitische Fragen und Entwicklungen. Wie ist es um die Handlungsfähigkeit, die Tragfähigkeit der Wertegmeinschaft und die Solidarität der Europäischen Union oder die Zukunftsfähigkeit der europäischen Idee bestellt? Welches Europa wollen wir, wie viel Europa möchten wir - und was sind wir bereit, dafür zu tun?

  • /fh///c-tv

    /fh///c-tv

    Das Ausbildungsfernsehen c-tv der Fachhochschule St. Pölten ist seit 2007 ein Markenzeichen für die Umsetzung von innovativen Filmformen und für neue audio/visuelle Ideen. Die StudentInnen der Studiengänge Medientechnik und Digitale Medientechnologien produzieren innerhalb und außerhalb ihrer Ausbildung nicht nur Info-Beiträge, sondern auch hochwertige Kurzfilme, Animationen und Musikvideos, die sich sehen lassen können - auch auf internationalen Filmfestivals.

  • blitzgneisser

    blitzgneisser

    Woher kommt der Wind? Was passiert beim Röntgen? Und wie funktionieren Hologramme? Das Wissenschaftsmagazin blitzgneisser geht diesen Fragen auf den Grund. Studierende der FHWien der WKW beleuchten darin wöchentlich Felder der Wissenschaft und zeigen in Experimenten vollen Geistes- und Körpereinsatz. blitzgneisser blickt hinter die Kulissen der Wissenschaft und bringt einen bunten Mix an Geschichten aus der Forschung auf den Bildschirm – natürlich immer mit einem Fünkchen Humor.

  • Late Night Group Therapy

    Late Night Group Therapy

    Der etwas andere Polit-Talk: Anstatt eine gewöhnliche Diskussion zu zeigen, versetzt uns Moderatorin „Schudini The Sensitive“ in eine öffentliche Systemaufstellung. Die „Repräsentant_innen des kollektiven Unbewussten“ wissen von nichts und kriegen Rollen zugeteilt, die für das jeweilige Thema relevant sind. Der/die Expert_in ordnet sie nach seinem/ihrem Gusto konstellativ an. Geheilt wird dabei niemand, doch die Rollen bringen überraschende Einsichten über so manch gesellschaftspolitisches Thema an die Oberfläche: Wie verhält sich die Kassiererin zum Patriarchat? Welches Verhältnis hat China zu Facebook?

  • Grosse & kleine Blicke auf Hietzing

    Grosse & kleine Blicke auf Hietzing

    Gemeinsam mit den jüngsten Hietzingerinnen und Hietzingern werfen wir unseren Bick auf die Bezirksgeschichte, den Alltag in Hietzing, unsere Träume und Wünsche und ganz besonders darauf, was uns ins Auge sticht, auffällt oder gut gefällt. Wieso heißt unser Bezirk Hietzing? Warum hieß der erste Königspinguin in Schönbrunn Heinz? Was isst man in Hietzing am liebsten?