Oktoskop

Die Sendereihe, die schon 2007 mit dem Fernsehpreis der Erwachsenenbildung ausgezeichnet wurde, ist Kino & Diskurs in seiner schönsten Form. Statt Mainstream und Häppchen gibt’s cineastische Entdeckungen und ausführliche Gespräche mit FilmemacherInnen. Präsentiert werden vorwiegend Filme, die man abseits von Festivals kaum zu sehen bekommt. Ein Pflichttermin für alle, die wissen, dass Kino mehr ist. In der Oktothek sind aus rechtlichen Gründen nur die Gespräche mit den FilmemacherInnen verfügbar.

zum Sendungschannel

Sendung vom 04.03.2012

Als Bäuerin alleine einen Hof zu führen, ist nicht immer einfach. Denn Landwirtschaft wird traditionell immer noch mit Familie assoziiert. Neben der Arbeitsbelastung, die es bedeutet, wenn ein Hof alleine zu bewirtschaften ist, müssen alleinstehende Bäuerinnen daher auch um gesellschaftliche Akzeptanz ringen. Die sechs von Gertraud Schwarz porträtierten Frauen meistern die Herausforderungen mittels unterschiedlicher Herangehensweisen. Sie alle sind sich aber darin einig, dass ihr Beruf der für sie richtige ist. Die Regisseurin ist zu Gast im Studio bei Lukas Maurer.



Weitere Folgen aus dieser Sendereihe

Oktoskop

Joé - das Mädchen mit...
21.12.2014 | 64min

Oktoskop

Werkschau Sasha Pirker
14.12.2014 | 89min

Oktoskop

Ein Gespenst geht um ...
07.12.2014 | 74min

Oktoskop

24 Jahre sixpackfilm
30.11.2014 | 109min

Oktoskop

Das Haus meines Vaters
23.11.2014 | 86min